• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich möchte nicht wissen, wieviele Menschen ihr Leben durch falsche Behandlung/Diagnostik bzw. durch Verzögerung einer richtigen, wirksamen Therapie beim Heilpraktiker verlieren. Das ist natürlich der schlimmste Fall, aber wenn du wirklich eine Ernsthafte Erkrangung haben solltest (wovon du natürlich nicht ausgehen sollst) muss diese schnell diagnostiziert und behandelt werden!

    Zitat

    Ich möchte nicht wissen, wieviele Menschen ihr Leben durch falsche Behandlung/Diagnostik bzw. durch Verzögerung einer richtigen, wirksamen Therapie beim Heilpraktiker verlieren.

    das kann dir bei schulmediziner auch passiern


    :-(

    Zitat

    Das ist natürlich der schlimmste Fall, aber wenn du irklich eine Ernsthafte Erkrangung haben solltest (wovon du natürlich nicht ausgehen sollst) muss diese schnell diagnostiziert und behandelt werden!

    dann sollte und kann ein hp eine zusatzfunktion sein und zur entspannung von


    körper -geist-seele linderung erzielen!


    es laufen wunderbare dokus auf wdr im tv -die kranke menschen zeigen (krebs-herzop) wie sie die beiden ebenen zuasmmen für sich nutzen!


    :)^


    es gibt überall schwarze schafe!

    Zitat

    die kranke menschen zeigen (krebs-herzop) wie sie die beiden ebenen zuasmmen für sich nutzen!

    Ja, da stimme auch ich sehr wohl zu. Das gibt es und das ist hilfreich.


    Im Beispiel von requisite glaube ich aber nicht daran.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    wie schnatter schon sagte:


    wenn ihr der hp angst macht-solle sie wechseln......


    nun meine meinung


    solle die wirklich auf ihr gesundes bauchgefühl hören einen anderen weg einschlagen!!:)^


    egal ob schulmedizin oder bzw ein neuer hp

    @ requisite

    Ich kann mich den weiblichen Vorrednerinnen hier nur anschließen:


    Ob der Heilpraktiker nun gut oder schlecht ist, aber die Pille ist in der Tat eine Hormonbombe und die Probleme die du hast (Libidoverlust, Wassereinlagerungen, Probleme beim Abnehmen etc.) sind alles mögliche Nebenwirkungen der hormonellen Verhütung (studier doch einfach mal die Nebenwirkungsliste).


    Die Pille kann auch einen äußerst negativen Effekt auf die Schilddrüse haben (würde auf jeden Fall zu Abgeschlagenheit und Gewichtsproblemen passen). Da schließ ich mich Nala an: Unbedingt mal die Schilddrüse checken.


    Desweiteren würd ich dir auch empfehlen, mal die Pille probehalber abzusetzen und zu schauen, ob sich deine Probleme nicht dann schon gegeben haben (das spart Geld beim Heilpraktiker ;-) ).


    Die Schilddrüse solltest du aber so oder so mal untersuchen lassen.

    @ :)

    Bei deinen Symptomen musste ich auch sofort an die Schilddrüse und die Packungsbeilage der Pille denken :-)


    Leider sind bei der Schilddrüse sehr viele Ärzte (!!) unfähig und arbeiten nach veraltetem Wissen. Schau am besten hier ob da ein Arzt davon in deiner Nähe ist.


    Wahrscheinlich werden sich deine Symptome aber schon mit dem Absetzen der Pille bessern. Es gibt mehrere sehr sichere Verhütungsmethoden ohne Hormone (und auch noch günstiger und ohne Nebenwirkungen), diese sind hier zusammengefasst.

    Soll ich es also lieber sein lassen?


    Ich wollte ja zur einer Homöopathin gehen, da mir früher


    auch schon eine geholfen hat, bei meiner Neurodermites.


    Btw. was ist eigentlich der Unterschied zwischen Heilpraktiker und Homöopath? ^^

    Zitat

    Soll ich es also lieber sein lassen?


    Ich wollte ja zur einer Homöopathin gehen, da mir früher


    auch schon eine geholfen hat, bei meiner Neurodermites.

    na das muss dir dein bauchgefühl sagen!

    Zitat

    Btw. was ist eigentlich der Unterschied zwischen Heilpraktiker und Homöopath? ^^

    http://www.bbuer.de/heilpraktiker.html


    und


    http://www.homoeopathie.de/