Nebenhöhlen und Pilz

    Habe eine Fruktose- und Laktoseintoleranz und dauernde Nasennebenhöhlenentzündungen. Ich wurde positv Amalgan getestet ( Epikutantest ). Alle Amalganfüllungen wurden aus den Zähnen entfernt.


    Jetzt wurden Pilze im Darm und in den Nebenhöhlen festgestellt.


    Gibt es da einen Zusammenhang.


    Das Medikament Nystatin wirkt ja nur im Darm, wie kriege ich die Pilze aus meinen Nebenhöhlen?


    Da gibt es noch Tabletten (Fluconazol), aber die sollen Nebenwirkungen haben. Wer kann mir weiterhelfen?

    Nystatin als Nasentropfen?

    Wär vielleicht mal ein Gedanke. Wenn der Pilz in der Nasennebenhöhle nistet, kriegt man den oral nicht weg, und der postnasale Drip fördert immer wieder Pilze in den Verdauungstrakt.