Durch Elontril erhöhe Thrombozyten Werte?

    Hallo zusammen. Ich nehme jetzt seit ca. 2 Wochen Elontril. Verschrieben vom Psychiater. An dem Tag habe ich auch bei meiner allgemeinärztin (Gemeinschaftspraxis von Psychiater und meiner allgemeinärztin) ein Bluttest machen lassen (schilddrüse Kontrolle, da meine Mutter an einer schilddrüsenunterfunktion leidet, zum Glück bei mir bisher nicht bestätigt, aber darum geht's ja hier jetzt nicht) Blut werte waren top. Eine Woche später (wo schon elontril nahm) erneute Blutabnahme beim Orthopäden wegen Vitamin D Mangel, ob es nun besser geworden ist. Heute Besprechung. Wurde besser, super blut Werte bis auf das meine thrombozyten etwas erhöht waren. Nun meine Frage. Kann es an elontril liegen das die thrombozyten steigen? Ich werde zwar eh morgen kurz allgemeinärztin und dies ansprechen aber mich belastet dies sehr und ich hoffe das man mir hier schon vorher was helfen kann...


    Vielen Dank im voraus


    Liebe Grüße Nicita

  • 5 Antworten

    Von welchen Werten redest Du denn? Waren sie mal 175.000 und dann 325.000 oder sogar 550.000 ?


    Es gibt auch abnehmtechnische Fehler, Laborfehler und und und...


    Sollte auch im Beipackzettel stehen, ob so etwas auftreten könnte.

    Wie hoch dieser vorher war, kann ich leider nicht sagen.. aktuell laut Befund vom 1.11.17 ist er bei 439.000, im Beipackzettel habe ich es nicht gesehen... Aber danke dir für die Antwort, sitze gerade beim Arzt.

    So, laut doc waren die Werte auch schon vor der Einnahme von elontril erhöht. Nun weiter erhöht... also kann es daran eigendlich nicht liegen. Soll Anfang Dezember nochmal Blutentnahme. Wenn dann immer noch zu hoch, wird ne weitere Untersuchung gemacht. Hab aber vergessen was...Ich schiebe gerade voll die Panik. Obwohl doc meinte, soll mir keine Gedanken machen...davor war ja immer alles ok... Ich hoffe so sehr das Dezember der Wert wieder im normal Bereich ist...

    Zitat

    Ich schiebe gerade voll die Panik.

    Das ist so überflüssig wie nur was. Dein Thrombozytenwert liegt nur wenig oberhalb des Referenzbereichs. Du hast dadurch kein gesundheitliches Risiko.


    Diverse Blutwerte können sogar schon durch Stress, durch psychische Belastungen, deutlich verändert werden. Lies z.B. mal HIER...