Entgiftung mit Rizinusöl, Leberreinigungen, Schwermetallausl

    Hallo,


    hier gibts einen Thread dazu:


    http://www.symptome.ch/vbboard/showthread.php?t=1804


    Ebenso sollen Leberreinigungen zur Entgiftung funktionieren, müssen aber so oft wiederholt werden bis keine Steine oder kein Gries mehr abgeht:


    http://www.meulengracht.pytalhost.com/index.php?board=41.0


    Ich bin gerade am Recherchieren um günstigere Sachen zu finden als die bei der schonenderen Variante angegebenen - meiner Meinung nach ist das Drumrum nämlich viel Geldmacherei. Ich werde das im Selbstversuch testen und dann dort bekanntgeben. Die Methode mit Bittersalz ist natürlich die hypergünstigste - nur ist Bittersalz halt "grauslich" zum Trinken und nicht besonders schonend für den Kürper...


    Sowie natürlich Schwermetallausleitung (wenn man Schwermetalle hat - und sehr viele Leute haben Schwermetalle aus den unterschiedlichsten Gründen):


    http://www.meulengracht.pytalhost.com/index.php?board=51.0


    Letzteres Forum ist immer unter


    http://www.meulengracht.de.vu


    erreichbar.


    Liebe Grüße


    Garamond

  • 4 Antworten

    Risiken

    Selbstbehandlungen für welchen Zweck auch immer mit stärkeren Abführmittel wie Rizinusöl beinhalten nicht unerhebliche Risiken. So kann zum Beispiel der Mineralienhaushalt völlig entgleisen.

    Hallo Neuer Matt


    Du hast recht, die Verallgemeinerung ist nicht korrekt. Richtig müsste es heissen, bei korrekter anwendung ist im normalfall oder üblicherweise die Nebenwirkungen kaum da bzw kleiner als bei Medikamenten. Was nebenbei viele die es angewendet haben, bestätigen können, sogar Kinderspitäler!


    Gruss


    Beat