• Erfahrung mit NIKKEN

    Hallo! Ich bin erst seit 2 Wochen NIKKEN-Beraterin, und zwar aus Überzeugung! Ich habe einen gebrochenen Steiß, ich weiss was Rückenschmerzen sind. Mit NIKKEN, war ich das erste mal seit 14 Jahren schmerzfrei!!! Und dieses Glück werde ich mit anderen Menschen teilen! Vielen Dank, dass ich daran teilhaben darf!!!
  • 299 Antworten

    Re: Klare Sicht, Kurt

    So da bin ich wieder und wollte doch noch meine Gedanken zu diesen Prozenten loswerden:


    75% sind halbgesund und 5% sind krank, folglich sind 20% gesund - richtig? (Losgelöst von der WHO, denn wenn ich das interpretiere, dann gibt es nur Kranke!)


    Und nun stelle ich als Außenstehender mal folgende These auf, wobei Berücksichtigung gefunden hat, daß grundsätzlich eine positive Wirkung bei diesen Produkten bei richteriger Anwendung festgestellt werden kann:


    75% - Hier ein Zwicken, da ne Verspannung, mal was Kopfschmerzen etc - sie nutzen Nikken Produkte und diese Wehwehchen verschwinden oder werden weniger - ist doch toll!


    5% - Krenke nutzen Nikken Produkte und werden gewiß nicht geheilt, aber vielleicht verschlimmert sich deren Gesundheitszustand nicht - ist doch auch toll!


    20% - Gesund sind sie und nutzen Nikken Produkte und bleiben auch gesund - Heh, ist doch wieder toll, denn so entlasten sie die Krankenkassen!


    Und nun kann ich festhalten, daß dies leider nicht für alle gilt, da ich gelesen habe, daß die positive Wikrung nicht für alle gilt, weil nicht jeder die Produkte "verträgt". Aber hierzu habe ich ja schon ausgeführt, daß dies wohl bei allen Produkten, die wir nutzen, so ist.


    Bis jetzt sehe ich da nur Positives - negativ scheint zu sein, daß diese Produkte von manipulierten Mitarbeitern angeboten werden. Aber bezogen auf meine These ist das irrelevant, denn der Nutzen wird nicht geschmälert.


    Habe mir übrigens die Mühe gemacht einen Nikken-Fachberater zu finden. War gar nicht so einfach; aber es ist mir gelungen und ich werde mich nächste Woche mal mit ihm unterhalten - schaun wir mal ...


    Ach noch was, Nikken interessiert sich nicht für das Wohlbefinden seiner Fachberater, wurde gesagt. Mag sein, aber wer glaubt denn wirklich, daß es den Vorstandsvorsitzenden der Deutsche (n) Bank interessiert, wie sich der Sachbearbeiter am Schalter in der Zweigstelle in Soest, Dresden oder sonst wo, fühlt. Ist das nicht generell ein Problem unserer Gesellschaft und weiter: Ist nicht unsere gesamte Wirtschaft eine Abart von MLM?


    Wie findet Ihr meine These?

    Re

    Hallo Pitty,


    ja, jeder hat so seine eigenen Thesen, das macht das Leben ja interessant ;-)


    Ich möchte es mal genauer ausdrücken. Nikken kümmert sich nicht um das seelische Wohl der Mitarbeiter, denn das wird bis auf das äusserste manipuliert.


    Man sollte allerdings nicht vergessen das deine Prozentrechnung der Nikkenprodukte nicht aufgehen kann. Ich schätze mal ganz grob dass von 100 Menschen evtl. 1-2 dabei sind denen diese Produkte wirklich dauerhaft helfen könnten. Von diesen 1 bis 2 Leuten wird wieder jemand ausfallen wenn Magnetprodukte dauerhaft genommen werden. Es kommen einfach andere Krankheiten zum Vorschein die durch den Dauergebrauch entstehen.


    Ich habe übrigens heute in einer österreichischen Zeitschrift ein Prospekt gesehen in dem die Magnetprodukte (auch 1000 Gauss) um ein vielfaches billiger sind. Magnebettauflage 48 Euro. Soweit ich informiert bin kostet das Ding bei Nikken ca. 500 Euro. Man kann sich die Gewinnspanne ausrechnen. Ausreden, wie Forschung und Qualitätsunterschiede ziehen da nicht. Das ist alles nur eine Ausrede. Kein Wunder das MLM-Firmen alles daran setzen die Mitarbeiter so oft und so schnell als möglich auf die Kurse von Anthony Robbins zu schicken. Robbins bringt noch mehr Profit und noch mehr Kontrolle unter die MLM-Berater.


    Geheime Botschaft des MLM: Nütze den anderen aus, mit all deinen Kräften und Tricks die zur Verfügung stehen. Egal ob jemand dieses Produkt benötigt, überzeuge jeden davon. Bei zu starkem Widerstand, verunsichere dein Gegenüber, auch wenn es unter die Gürtellinie geht. Beziehe die Familie und deinen Freundeskreis mit ein. Fällt jemand aus, dann verabschiede dich von ihm. Suche nur deinesgleichen als Freunde. Veranstaltet Treffen, um eure Vereintheit zu bekräftigen und Erfahrungen auszutauschen, um noch mehr Profit für euch (besser gesagt für die Firma) machen zu können. Wenn jemand gegen eure Linie ist, dann spricht nur der Neid, meidet diese Person. Alles was der Firma schadet, schadet euch und eurem Profit. Geld ist Macht. Mit Geld könnt ihr euch alle Wünsche erfüllen. Wer wenig Geld besitzt kann nicht gesund sein. Wer wenig Geld besitzt ist nichts wert und ist euch um jeden Cent neidig.


    Wer in dieser Welt leben möchte, sollte sich über Kritik von wenigen nicht wundern.

    Zitat

    Bis jetzt sehe ich da nur Positives - negativ scheint zu sein, daß diese Produkte von manipulierten Mitarbeitern angeboten werden. Aber bezogen auf meine These ist das irrelevant, denn der Nutzen wird nicht geschmälert.

    ... so solltest du das nicht betrachten. Ich kennen einen Patienten der durch Nikkenprodukte einen Blutdruck von 280/180 bekam. Einige Berater meinten darauf hin, er solle die Produkte weiter nehmen. Was nun wenn der Patient die Produkte weiter genommen hätte? Was wenn er einen Schlaganfall bekommen hätte? Der Nutzen wird nicht geschmälert, auch wenn manchmal Menschenleben ausgelöscht werden könnten.


    Es ist leider Tatsache, dass Menschlichkeit nicht zählt, wenn viel Geld alles überschattet. Man könnte unendlich darüber weiter diskutieren. Niemand kommt dabei auf eine, Ebene die für beide Seiten verträglich scheint.


    viele Grüße

    Über die neuen Heiler -Teil 2

    Wie zu erwarten nimmt Kurt keine Kritik an, sondern versucht sich neurotischer Leitlinie entsprechend, oben zu halten. Das hierbei mit der Zeit ein gewisser Realitätsverlust auftritt ist in diesem Fall auch daran ersichtlich, daß er sich durch und durch kritikresistent zeigt.


    Als Abwehrmechanismen werden hauptsächlich Übertragungen benutzt, mit denen er seine eigenen blinden Stellen auf sein Gegenüber überträgt, und so seine eigenen Schwächen dort zu sehen glaubt. Placebo-Effekte und wissenschaftlich anerkannte Testmethoden werden nicht anerkannt, nur eigene subjektive Erfahrung, die mehr als fragwürdig ist. Andere, wenn auch noch Kritiker, haben keine Ahnung.


    Daß Kurt Kritik überhaupt fürchtet ist auch daran zu erkennen, daß wenn er zu Recht welche zu befürchten hat, sie schon im Vorfeld damit abwehren will, daß er fast beschwörungsmäßig Formeln über Wahrheit, Verleumdung usw. vorrausschickt, und damit droht, daß man die Verantwortung dafür tragen müsse. Weiterhin widerspricht er sich auch ständig darin, daß er einerseits öffentlich eine Wirkung von Magnetprodukten bejaht, und hinterher behauptet, er würde keine Werbung dafür machen. Zuletzt stellt er sich als ein Mensch mit besonderen Fähigkeiten selbst auf das Podest.


    Ansonsten wird mit Predigten über Menschlichkeit Eindruck zu machen versucht und wenn das nicht genügt, wird Jesus zur Glaubwürdigkeit hervorgekramt. Alles in allem, ein armseliges Spiel, das von jedem normal intakten Menschen, leicht zu durchschauen ist. Solche Leute, die sich irgendwann dem neurotisch aufgewerteten Ego entsprechend, für was Besonderes halten, schreiben auch Bücher, mit denen seit Jahrzehnten die Alternativmedizin und die Esoterik so verwässert und durcheinandergebracht wird, daß nur noch Experten die Spreu vom Weizen unterscheiden können.


    Neue Generationen nehmen den Mischmasch als bare Münze, und geben das Ganze, womöglich wieder mit subjektiver Beimischung, die als Erfahrung verbucht wird, mit Überzeugung weiter. Sie brauchen sich nur mal hier im med1-Forum umzusehen. Ein Marktplatz für alles unmögliche. Auch hier wird, wie man sieht, die Werbung weitergehen. Was ist da zu machen? Nichts, am besten klicken Sie auf weiter zu gesünderen Seiten, und überlassen diese Leute sich selbst.


    Ich werde von Zeit zu Zeit hier vorbeischauen, und wenn nötig, die Kritikfähigkeit der Info-Suchenden zu schärfen versuchen.

    Re:

    Liebe Uschi (oder sollte ich Doris schreiben?),


    ... ich erwarte von dir nicht dass du mich und andere verstehst. Diese Erwartungshaltung solltest du ablegen ;-)


    Ich erwarte von dir sicherlich nicht dass du Dinge begreifen sollst, von denen du nichteinmal ansatzweise eine Ahnung hast. Es wäre zuviel verlangt, denn du könntest es nicht verarbeiten.


    Warum du die große Verurteilerin spielst, soll wohl dein Geheimnis sein. Wenn ich Kritik nicht vertragen würde, dann würde ich auch nicht antworten. Ich denke du solltest deine Agressionen zuerst abbauen, damit man mit dir vernünftig diskutieren kann. Anschuldigungen und Verleumdungen sind für mich keine Diskussion wert. Lerne zuerst mit Menschen umzugehen bevor du weiter deine von irgendwo vermischten Wortfetzen verbreitest.

    Zitat

    Wie zu erwarten nimmt Kurt keine Kritik an, sondern versucht sich neurotischer Leitlinie entsprechend, oben zu halten. Das hierbei mit der Zeit ein gewisser Realitätsverlust auftritt ist in diesem Fall auch daran ersichtlich, daß er sich durch und durch kritikresistent zeigt.

    Interessante These ;-) ... wenn du unbedingt kritisieren möchtest, ist das für mich sicherlich kein Problem. Die von dir so sehnlichst erwünschten Antworten kann ich dir leider nicht bieten ;-D

    Zitat

    Als Abwehrmechanismen werden hauptsächlich Übertragungen benutzt, mit denen er seine eigenen blinden Stellen auf sein Gegenüber überträgt, und so seine eigenen Schwächen dort zu sehen glaubt.

    Bist du etwa der auferstandene Sigmund Freud um aus der Ferne psychologische Befunde stellen zu können?

    Zitat

    Weiterhin widerspricht er sich auch ständig darin, daß er einerseits öffentlich eine Wirkung von Magnetprodukten bejaht, und hinterher behauptet, er würde keine Werbung dafür machen. Zuletzt stellt er sich als ein Mensch mit besonderen Fähigkeiten selbst auf das Podest.

    Wenn man etwas für teilweise gut befindet, ist das sicherlich nicht mit Werbung verbunden. Du solltest Worte lesen und nicht hineininterpretieren. ... ich habe keine besonderen Fähigkeiten, du weisst leider nicht was in dir schlummert, hier liegt das Problem. Diese Fähigkeiten wie du es nennst, besitzt jeder wenn man dafür bereit ist. Du bist nicht bereit, ist auch ok :-)

    Zitat

    Ansonsten wird mit Predigten über Menschlichkeit Eindruck zu machen versucht und wenn das nicht genügt, wird Jesus zur Glaubwürdigkeit hervorgekramt. Alles in allem, ein armseliges Spiel, das von jedem normal intakten Menschen, leicht zu durchschauen ist.

    Menschlichkeit bedeutet mir sehr viel, auch wenn du wieder einmal etwas anderes interprtierst. Ja, ich glaube an Jesus und das gebe ich öffentlich zu. ... wer sagt dir denn dass du normal bist?, du selbst?


    ... hast du das Recht andere für verrückt zu erklären? ... ich habe dieses Recht nicht und möchte es auch nicht haben.

    Zitat

    Ich werde von Zeit zu Zeit hier vorbeischauen, und wenn nötig, die Kritikfähigkeit der Info-Suchenden zu schärfen versuchen.

    Das heisst also, das alle anderen dümmer als du sind und ohne dich keine Entscheidungskraft haben? Im Sinne wie "Mein Wille geschehe" ? Vergiss nicht, du bist nicht allmächtig um anderen deinen Standpunkt aufzudrücken. Wir haben alle unterschiedliche Erfahrungen, was dich allerdings nicht berührt. Deinen Worten nach ist deine Meinung die richtige, andersdenkende werden verleumdet. Das ganze kommt mir irgendwie bekannt vor *grübel


    Dieser Beitrag war sicherlich umsonst an dich gerichtet, denn du hörst und siehst nicht. Du hörst und siehst nur dich ;-)


    ... es soll wohl so sein :-)


    viele Grüße

    RE: Über die neuen heiler / Kurt222

    Du hast recht, Kurt.


    Ein solches Geschwätz kann nur von unserem liebsten Freunde ama/i387 kommen.


    Für wie blöde muß er die Forumsteilnehmer halten, wenn er allen Ernstes glaubt, mit einem neuen Namen könne er neue Glaubhaftigkeit einheimsen?


    Uschi = Doris = ama = i387


    Für alle, die es noch nicht bemerkt haben sollten.....


    So langsam werde ich das Gefühl nicht los, daß unser Freund eine Multiple Persönlichkeit ist...


    ;-D ;-D ;-D

    interessant

    Liebe Montis,


    ich vermute mal du bist Nikkenberaterin.


    Ich finde es interessant warum Nikken in den Unterlagen hervorhebt dass z.B. das Schlafsystem nicht mehr als 1000 Gauss haben darf. Jetzt heisst es wieder die Stärke spielt keine Rolle. Könntet ihr euch einmal einig werden?


    Begib dich einmal in ein pulsierendes Magnetfeld mit 1000 und dann in eines mit 3000 Gaus. Der Unterschied ist gewaltig.


    Zerlege eine Nikkenunterlage und sieh dir die Magneten genau an. Es ist nichts anderes als bei Billigprodukten enthalten. Die Anordnung der Magnete ist wohl im Milimeterbereich, oder wie sehe ich das? ;-) Auf die Menge der Magneten die in diesen Produkten vorhanden sind, spielt eine genaue Anordnung sicherlich keine Rolle. Natürlich spielt die polare Ausrichtung eine Rolle, was an und für sich kein Problem darstellt.


    Übrigens, eine amerikanische Studie hat bewiesen das Zigaretten unschädlich sind.


    Dir sollte klar sein dass Studien in der heutigen Zeit keine Beweiskraft besitzen. Wer viel Geld hat, hat die Macht sich alles so zurecht zu biegen wie man es eben braucht. Genauso ist auch die Nikkendevise. Viel Geld = Gesundheit und Macht.


    Laut. Dr. Weintraub soll Nikken bei CTS (Carpal Tunnel Syndrom) ganz super helfen. Ich habe es bei einer Patientin die an CTS leidet getestet, leider ohne Erfolg. Es fand weder eine Verbesserung oder eine Verschlechterung statt. Kann sein dass es gerade bei Ihr nichts geholfen hat, wer weiss.


    Kennst Du diese Artikel in den Zeitungen in denen großflächig Werbung für Schlankheitsprodukte betrieben wird ?


    Ein Hr. Dr. "so und so" bestätigt die Wirksamkeit dieses neuen Schlankheitsmittel, das ganze mit Unterschrift und Siegel. Und was kommt dabei heraus, alles lug und trug. Ich denke diese Tests sprechen für sich.


    nichts für ungut, glaube nicht alles was man dir wissenschaftlich vorgaukelt. Wenn die Magnetprodukte keinen Absatz mehr finden, wird plötzlich wissenschaftlich erwiesen das diese Produkte schädlich sind und ein neues Produkt wird als das Wundermittel wissenschaftlich belegt.


    Der Druck der Wirtschaft macht dies möglich.


    viele Grüße


    Kurt

    Re: Kurt 222

    Hallo Kurt,


    Deine Berichte sind schon spannnend, aber vieles verstehe ich nicht oder besser, ich verstehe nicht, woher Du das wissen willst.


    So erkläre mir doch bitte, was ist den der Unterschied zwischen pulsierenden Magnetfeldern von 1000 und 3000 Gaus und vor allem, woher weißt/kennst du diesen?


    Basiert Deine Aussage auch auf eine wissenschafltiche Studie? Wenn ja, da scheint dies Makulatur zu sein, denn grundsätzlich werden hier ja Studien ad absurdum geführt.


    Vielleicht paßt das nicht hier hin oder ist vielleicht auch gar nicht zulässig, aber mich würde interessieren, welchen Beruf Du ausübst?!?!?


    Freue mich auf eine Antwort!


    :-D


    Pitty

    Re

    Hallo Pitty,


    um einen Magneten auch für (noch)nicht feinstofflich fühlende Personen fühlbar zu machen baut man sich eine Spule umringt von einem Magnetfeld. Es genügen +-12 V mit bestimmten Bauteilen um einen Schwingende Frequenz zu bekommen. Man nimmt in eine Hand einen schwachen Magneten und greift damit in das aufgebaute Feld, also in die Spule. Einige Versuchspersonen bekamen dabei Beschwerden die glücklicherweise nicht lange anhielten. Die Schwingungen sind deutlich spürbar. Bei stärkeren Magneten um so mehr. Ich habs leider nicht so mit dem erklären, hoffe aber dass ich es so halbwegs rübergebracht habe.


    Ich habe ein kleines Labor zu Hause in dem ich verschiedenes testen kann.


    Verständlicherweise möchte ich hier im Forum nichts über mein Privatleben schreiben, ich hoffe du verstehst das.


    viele Grüße


    Kurt

    Re Pitty

    Die von Kurt beschriebene Demonstration habe ich schon auf Messen gesehen, und soll dem potentiellen Käufer den Eindruck erwecken, welche Kraft Magnete haben.


    Man kann den gleichen Eindruck auch bei Benutzung von Permanentmagneten bekommen.


    So werden Magnete industriell benützt. Sicherlich kann man dabei komische Gefühle bekommen.Wenn auch noch von Schwingungen geredet wird, dann ist das die eigene Frequenz des speisenden Stromes.Für jeden Elektriker völlig normal, und keineswegs spektakulär.


    Lassen Sie aber jemand ohne ein magnetisierbares Metall in das Magnetfeld fassen, so spürt der gar nichts, oder er bildet sich das ein, wenn er vorher dementsprechend bearbeitet wurde.Auserdem kann man Elektromagnetfelder nicht mit Permanent-Magnetfelder gleichsetzen.


    Überall sind Magnetfelder, die keineswegs gespürt werden, somit sagen diese Demonstrationen der Verkäufer überhaupt nichts aus, sondern sollen auf plumpste Weise beeinflussen.

    Re

    Lieber Lothar,


    ich bin kein Verkäufer, nur um das mal klar zu stellen :-)


    Übrigens, das dieser Test bei Messen vorgeführt wird ist mir neu. Ich kenne den Test mit dem Magnetroller der gerne zur Demonstration verwendet wird.

    Zitat

    Überall sind Magnetfelder, die keineswegs gespürt werden......

    ..darum halte ich es auch für überflüssig sich jede Nacht ein weiters Magnetfeld mittels Magnetschlafsystem anzutun.


    viele Grüße


    Kurt

    Überall Magnetfelder

    Heute kann man fast an jedem Punkt der Erde weiß Gott wie viele Frequenzen elektromagnetischer Art empfangen.Ein wahrer Salat von sich überlagernder Schwingungen, auch Elektrosmog genannt. Wenn Sie jetzt hingehen und sich noch vorsätzlich irgendwelchen Magneteinflüssen, die höchstens störend sein können, aussetzen, ist das nicht mehr nachvollziehbar, da hat Kurt recht.

    Nikken Ausverkauf bei Ebay

    Gehen sie mal auf den Trödlermarkt zu:


    http://www.ebay.de


    geben bei Suchen das Wort nikken ein und Sie finden seitenweise den Krempel, der wegen Geschäftsaufgabe, oder mit anderen tollen Gründen,


    dort spottbillig wieder abgesetzt wird.


    Tolle heiße Waren, die wohl nicht sehr überzeugend wirkten!

    So, jetzt habe ich mich auch dazu durchgerungen, meinen Senf dazuzugeben, nachdem ich schon seit Monaten immer mal in diesem Forum als Leser vorbeischaue.


    Um gleich Klartext zu reden:


    1. Bin Nikken-Fachberater seit Monaten, aber nicht wirklich erfolgreich, da ich mir auch verkäuferisch keine Mühe mache, versuche es auf meine Art zu tun, was zwar nicht unternehmerisch klug ist, aber menschlicher.


    2. Habe letztes Jahr mein medizinisches Studium abgeschlossen, beginne demnächst mein AiP.


    3. Nikken sollte weder schwarz/weiss, nur gut bzw. schlecht gesehen werden, wie so alles im Leben. Sicherlich läuft da nicht alles nach Wunsch, die Sachen haben ihren Preis, aber es ist oft relativ. Es ist auch keine Sache als Berufsweg für Arbeitslose, bzw. ohne Mindestkapital.


    4. Die Japaner machen schon tolle Sachen, meine eigene Oma hat schon vor Jahrzehnten Magnetpflaster benutzt, dort ist das was Alltägliches.


    5. Meiner Mutter haben die Magnetprodukte geholfen, das hat mich erst von meiner anfänglichen Superskepsis abgebracht.


    6. Meine Devise: Wenn es hilft, und man durch andere Methoden kein besseres Ergebnis erhält und man es verträgt, egal warum und sei es nur Placebo- na wunderbar!


    7. Ach ja, noch bin ich einer Gehirnwäsche entgangen.


    Mehr ein ander Mal.


    Sen

    Schwarze Schafe

    Da unser Team sich der Patientenaufklärung gewidmet hat, und auch vor Methoden warnt, die schwarze Schafe unter den Ärzten verwenden, um das Geld den Patienten aus der Tasche zu ziehen, bietet sich der obrige Eintrag an, auch hierzu aufzuklären.


    Gehen wir ruhig mal davon aus, daß sich hinter dem Beitrag kein Vertreter der Firma versteckt, der auf diese Weise versucht, die Produkte aufzuwerten und schenken dem Text Glauben.


    Der ganze Betrug wird damit vor sich versucht zu legalisieren, daß man sich damit herausredet, eventuell einen Placeboerfolg verbuchen zu können.


    Hier können wir schon mal sehen, mit was wir es zu tun haben. Stellen Sie sich vor, alle Ärzte würden mit dieser unverantwortlichen Haltung behandeln, wäre das nicht das Ende der Heilkunst?


    Wäre nicht der Ruf der Ärzteschaft sehr schnell ganz zerstört?


    Dazu greife ich ein Beispiel auf:


    Ein Orthopäde veranstaltet ein öffentliches Marketing um Werbung für die Behandlung für fast sämtliche orthopädische Leiden mittels der pulsierenden Signaltherapie zu machen. Eine Frau, die als Besucherin dort war, verlies angeekelt die Veranstaltung, weil sie das an billige Matratzenverkäufer erinnerte.


    Mit der Zeit verliesen immer mehr Patienten diesen Arzt, weil sie dort nicht mehr regulär behandelt wurden und ihnen nur noch die selbst zu bezahlende Magnetbehandlung angeboten wurde.


    Dieser Arzt verweigerte tatsächlich seinen Dienst!


    Wenn man sich ausrechnet, daß mit einer Behandlung damals etwa 120. DM verlangt wurde, und 10 Behandlungen uber einen längeren Zeitraum empfohlen wurde, weiß man wieviel damit monatlich abkassiert wird, ohne etwas zu arbeiten.


    Daß sich in der Zwischenzeit viele akute Beschwerden von allein reguliert haben könnten, wird dabei auch nicht berücksichtigt.Es wird dann alles, inclusive Placeboeffekt der Behandlung zugerechnet.Auch wurde bisher durch diese Behandlungsart nur nachgewiesen, daß in manchen Fällen bei schlecht heilenden Frakturen es einige Prozent schneller gehen könnte.


    Das rechtfertigt auf keinste Weise diesen Preis und ist in der Anwendung von anderen Leiden schlicht und einfach moderne Scharlartanie!


    Hier im obrigen Beitrag ist von Permanentmagneten die Rede, wobei sich der Schreiber als angehender Arzt einfach disqualifiziert hat.


    Natürlich wird immer wieder mit allen möglichen Tricks versucht werden,auch hier für die Produkte Werbung zu machen, was nicht zu verhindern ist, jedoch zum Anlass genommen werden kann, darüber aufzuklären!