Hat jemand Erfahrung mit chinesischen Kräutertee?

    Hallo, *:)


    Ich nehme nun seit 2 Wochen einen chinesischen Tee der mir meine Akupunktur Ärztin extra für meine Symptome angefertigt hat. Ich nehme den Tee 2x täglich wegen innere Unruhe, um meinen Puls zu beruhigen und um besser zu schlafen. Bis jetzt spüre ich nicht wirklich eine Verbesserung. An manchen Tagen fühl ich mich ruhiger und kann besser schlafen, und an anderen nicht.


    Deshalb meine Fragen: Wie lang nimmt man den Tee bis man etwas spürt? Muss man auch wie bei den anderen Kräutern, sie erstmal ungefähr einen Monat nehmen um die volle Wirkung zu erhalten? Und was ist anders von den üblichen Kräutern wie Baldrian und co.?


    Vielen Dank für die Antworten @:)

  • 5 Antworten

    Wenn man schon lange so was hat, muß man nicht damit rechnen, dass man sofort geheilt ist.


    Ist es denn eine chinesische Ärztin, die in China studiert hat oder eine Deutsche, die das nur als Zusatzausbildung hat?


    Zwischen solchen Behandlern gibt es große Unterschiede.

    @ BenitaB

    Ja, es ist eine Chinesische Ärztin die in China ihren Staatsexsamen und Praxiserfahrung gemacht hat.


    Heißt das, dass es auch bei diesen Kräutern also lange dauert bis man etwas merkt? Zusätzlich kriege ich auch eine Akupunktur, nun habe ich meine 4. Sitzung hinter mir. Dauert das auch?

    @ Aleonor

    Die Kräuter stehen auf chinesisch aber ich liste sie dir mal auf, vielleicht kannst du damit was anfangen ;-D


    Shi Di Huang


    Dang Sheng


    Fu Ling


    Dang Gui


    Yuan Zhi


    Bai Zi Ren


    Tian Men Dong


    Mai Men Dong


    Yuan Shen


    Suan Zoa Ren


    Jie Geng


    Das ist alles drin. Ich musste die auch erstmal googlen :-D Aber die üblichen Kräuter sind nicht drin, das find ich gut :)z