heftiger Liebeskummer - Ignatia C200

    mein Partner hat sich - für mich völlig unerwartet - letzten Mittwoch nach 7,5 Jahren Beziehung von mir getrennt, um mich durch eine Neue aus seinem Fitnessstudio zu ersetzen.


    Ich bin völlig durch den Wind, kann nicht mehr schlafen (schlafe max. 3 Stunden, werde dann wach, ein einziger kalter schmerzender Klumpen vom Kopf bis zum Unterleib und ein Chaos im Kopf, 1000 unsortierte Gedankenfetzen und die Fragen nach dem üblichen "warum?" und "warum so?" und "warum hat er voher nicht mit mir geredet?"), kann nicht essen (alleine beim Gedanken an Nahrung wird mir übel, trinken geht, selbst Joghurt ist kritisch), ich bin nur am heulen und verzweifeln und alles in mir tut weh. Ab und an werde ich inzwischen auch etwas wütend, aber leider hält das nicht lange an....


    ich vermisse ihn so...


    seitdem nehme ich täglich einmal Ignatia C200 (mehrfach traue ich mich doch nicht) sowie die Rescue-Tropfen, aber die Ignatia-Wirkung hält irgendwie auch immer nur ein paar (wenige) Stunden an, dann falle ich wieder ins völlig tiefe Loch.


    Abends vorm Schlafengehen dann Nerventee aus der Apothele sowie Baldriandragees aus der Apotheke


    Frage: soll ich auf eine niedrigere Potenz wechseln (C30 ?) und das dann ggf. 2x täglich nehmen? gibt es evtl. ein hier noch besseres passendes Mittel und wenn ja welches und in welcher Potenz macht es für meine Gemütsverfassung Sinn? Hat jemand eine Idee... ?


    Bin für jede weitere Unterstützung dankbar...

  • 3 Antworten

    erstmal tut mir das alles sehr leid :)*


    gehöre selbst zu den leuten, die das sehr mitnimmt, nervlich. bin dann eiskalt, nur am zittern und komm aus dem weinen nicht mehr raus. allerdings wusste ich nicht, dass es da beruhigunsmittel gibt. dieses ignata gibts nur auf rezept oder?


    habe auch depressionen und nehme citalopram. vllt hast du auch daran mal gedacht?

    Hallo ama28,


    ich würde aufhören Ignatia in einer so hohen Potenz täglich zu nehmen, lass das Mittel wirken, es hat eine deutlich längere Wirkzeit als du meinst! Ich würde auch nicht auf eine geringere Potenz wechseln, nach einer Woche C200 bist du ja quasi "übervoll" mit dem Mittel!


    Ich wünsche dir alles Gute, und auch, wenn es dir grad hoffnungslos erscheint, irgendwann wirst du wieder Licht am Ende des Tunnels sehen! @:)

    danke für eueren Zuspruch, ich hoffe ja auch, dass "irgendwann" alles besser wird, aber im Moment ist es nur schwarz und dunkel und ätzend. Zum Glück ist schonmal Weihnachten vorbei, ich wünschte es wäre schon Januar und Silvester würde einfach ausfallen.


    2013 kann ja nur noch besser werden...!