@ marco 6

    quote] Ein "kluger" Mensch kommt plötzlich auf die Idee, Salz zu raffinieren (es auf die zwei Hauptbestandteile zu beschränken) und ebenso schnell schaltet der Körper auf einen veränderten Stoffwechsel um, damit alles "reibungslos" verläuft? <<


    Wieso veränderter Stoffwechsel? Wenn ein paar Spurenelemente nicht dabei sind, die aber in der normalen Ernährung zumeist drin sind? Da muss doch nichts umgeschaltet werden. Was meinst Du denn damit? Marco, mit Verlaub, wie gesagt, ich kenne reichlich Biologen (und auch Mediziner), aber eine solch dünne Argumentation habe ich bisher nur im "Wachturm" gelesen. Die "Ernährungslage" ist heute, zumindest in Mitteleuropa, die beste, die der Mensch je hatte.


    Noch mal langsam, folgen wir mal Deinen Spuren


    1. Meersalz enthält NaCl und Spurenelemente.


    2. Kochsalz enthält NaCl.


    3. Die normale mitteleuropäische Ernährung enthält diese Spurenelemente.


    4. =>Wo ist das Problem, wo das von Dir vermutete Defizit?


    5. =>Warum sollte sich der Stoffwechsel "umstellen" müssen (was immer Du darunter verstehst, definiere das doch bitte mal), wenn durch Kochsalz und Ernährung (und meinetwegen Jod) die benötigten Stoffe vorhanden sind?


    6. Was soll der "kardinale Denkfehler" genau sein. Bitte um Erläuterung.


    7. Was soll ich hinterfragt haben? Wenn es für mich keinen Denkfehler gibt (und die meisten anderen Biologen auch), hast Du mal daran gedacht, DEINEN STANDPUNKT oder, Du magst es ja unpräzise, Deine Standfläche zu überdenken?


    8. Welche Anhaltspunkte gibt es dafür, das "normales Kochsalz" zu einer vermehrten Bildung von freien Radikalen führt? Oder sind die geheiiim?


    9.Wie soll das funktionieren?


    10.Warum soll da eine Unterschied sein zwischen Kochsalz und Spurenelementen aus der Ernährung und Meersalz?


    Mit Verlaub: Das ist unlogisch, wirr und ohne Hand und Fuß.

    Korrektur:

    Der Absatz:

    Zitat

    Ein "kluger" Mensch kommt plötzlich auf die Idee, Salz zu raffinieren (es auf die zwei Hauptbestandteile zu beschränken) und ebenso schnell schaltet der Körper auf einen veränderten Stoffwechsel um, damit alles "reibungslos" verläuft?

    ist aus dem Beitrag von marco_6 und stellt NICHT meine Meinung dar.

    Halit & Co.

    Ein netter Thread hier! Die Himalaya-Salz Abzockerei lässt sich ja mit ganz wenigen Klicks vollständig ergoogeln. Insofern ist jeder Beitrag obsolet. Zusammenfassung:


    1. Himalaya-Salz ist kein Himalaya-Salz, da es aus der pakistanischen Salt-Range kommt.


    2. Pakistanisches Himalaya-Salz (ohne Himalaya) hat keine Meersalz-Zusammensetzung da Evaporite (Eindampfungsgesteine) differenziert ausfallen. Hätte es Meersalzzusammensetzung, wäre es kein Steinsalz.


    3. Steinsalz ist in aller Regel verunreinigt (Co-Solventienzen, Aschen, Sturmfallout). Die Verunreinigungen können schädlich sein oder auch nicht. Auf jeden Fall sollten sie kontrolliert sein.


    4. Das Salz kommt primär nicht aus dem Meer, sondern ist im Laufe der Jahrmillionen aus Lösungsprozessen in das Meer transportiert worden, wo es sich nach und nach angereichert hat. In Randmeeren z.B., die irgendwann vom Meer abgetrennt worden sind, dampft das Wasser ab und die Salze fallen in bestimmter Reihenfolge aus. Also: Leben kommt aus dem Wasser, NaCl nicht primär.


    5. Wenn mehr als 80 Elemente im pakistanischen Abzockersalz stecken, sind die auch im Meer zu finden und in der Tat, sie sind. In homöopathischer Verdünnung zwar, viele unter jeder Nachweisgrenze, aber da. Homöopathisch wäre das Salt-Range Salz dann ein Ultra-Komplexmittel. Vor Einnahme also unbedingt 3 Std. Anamnese.


    6. Die beschriebene Brausereaktion funktioniert nicht mit jedem Siedesalz, sondern nur dann, wenn dem Salz aus strukturellen Gründen Kalziumcarbonat zu geschlagen wurde. ;-)


    7. Meersalz ist geschmacklich besser als Steinsalz und Siedesalz. Wahrscheinlich auch gesünder. Es ist teurer als Siedesalz aber deutlich billiger als Himalayasalz, das den Himalaya nie gesehen hat.


    8. Wer bereit ist, Lügnern und Betrügern geld in den Ar.... zu blasen soll das meinetwegen tun. Ich bin nicht Hema und möchte die Welt nicht mit meiner Weisheit beglücken.


    9. Ich bedaure, dass ich meine zentnerschwere Salzsammlung schadlos entsorgt habe. Bei den Kilopreisen, die hier im Raum schweben, hätte ich damit den Gegenwert eines Kleinwagen bei ebay erzielen können. Vor allem das blaue Salz mit der Krebszellenzerstörenden Gamma-Aktivität hätte wahrscheinlich echt Knete gebracht, gemeinsam mit einem Dosimeter geliefert. Ich schau mal ob ich da nochmal rankomme.


    10. Dies ist ein Statement, um diesen wunderschönen Thread nach vorne zu bringen, kein Diskussionsbeitrag.

    Re

    Ich habe mal diese Him. Salzsohle probiert. Schmeckt fürchterlich :-D


    Man weiss wirklich nicht woher dieses Salz angeblich kommen soll. In dieser profitgeilen Welt wird leider alles verhökert und oft sehr falsch deklariert.


    Am liebsten verwende ich Meeressalz in ganzen Stücken dass ich mir selbst energetisiere und mit der Salzmühle verwende. Es schmeckt intensiver als das "normale Salz"


    viele Grüße


    Kurt