Homöopathie: Mittel gegen Allergien

    Hallo!


    Ich hatte vor einigen Monaten ärgste Migräne und da hat mir Homöopathie sehr gut geholfen, jetzt ist Allergiezeit und ich hab seit Tagen Dauerschnupfen – was hilft denn da? Bin leider kein Experte, das gegen die Migräne hat mir ein Arbeitskollege empfohlen, aber zu dem hab ich mittlerweile keinen Kontakt mehr – wer kennt sich aus?


    Danke und liebe grüße! Erika65

  • 6 Antworten

    Wenn Du mit Allergien Heuschnupfen meinst, dann gibt es von DHU Tabletten, die Heuschnupfenmittel DHU heißen :) . Die helfen mir bsp ganz gut ... aber ich muss Aleonor recht geben ... besser ist es, sich von einem Homöopathen das persönliche Mittel zusammenstellen zu lassen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Man muß nicht unbedingt eine ellenlange homöopathische Märchenstunde abhalten, um Heuschnupfen auf ein Minimum zu reduzieren:


    Spenglersan Kolloid K hilft wunderbar, für genau diesen Zweck wurde es hergestellt, reicht doch, wozu noch eine lange Anamnese....


    Einen Sprühstoß morgens in die Nase geben, wiederholen im Laufe des Tages, wenn nötig.


    Von einer Befindlichkeit von <ich bin so krank, ich gehöre ins Bett, mir platzt der Kopf> zu <hab ich überhaupt Heuschnupfen??> geht es ziemlich schnell.


    Ich habe Spenglersan 2 Jahre angewendet und dieses Jahr hatte ich überhaupt keinen Heuschnupfen mehr.


    Ist sehr ergiebig. Ich habe immer noch die Originalflasche von vor 2 Jahren. Aber keinen Heuschnupfen mehr.

    mein Bruder leidet unter extremen Heuschnupfen und Atemnot . Früher nahm er Kortison . Bis ich zu ihm sagte versuch er doch mal mit Klosterfrau Allergin . Er sagte du spinnst doch das hilft eh nicht . ich habe das mitte gekauft ,bei seinem nächsen anfall gab ich ihm kein kortison sondern die Globulis und nach fünf minuten war alles weg . Ein wundermittel sagt er . :)^


    Er nimmt Klosterfrau Allergin für:


    Lebensmittelallergie obst und Gemüse unverträglichkeit


    Tierhaarallergie


    Heuschnupfen


    Atemnot


    Nesselsucht


    usw

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.