Immunsystem per Heilfasten wieder in die Spur bringen

    Ich hatte in letzter Zeit häufig Infekte und immer mal wieder Probleme mit den Nebenhöhlen und Allergien (Hausstaub und Gräser, Gräser aber nicht besonders stark). Generell habe ich das Gefühl, dass der Körper aktuell etwas "unrund" läuft. Ich meditiere regelmäßig, das bringt schon mal etwas Besserung, jetzt habe ich erfahren, dass auch Heilfasten den Körper und damit verbundene Probleme wieder ins Gleichgewicht bringen kann.


    Ich habe mich auch schon etwas eingelesen, jedoch würde mich hier Erfahrungen interessieren, welche Fastenkur geeignet ist und vor allem wie lange man das machen sollte. Ich stelle mir vor, dass man dann durch fehlende Kalorien und Nährstoffe erst einmal geschwächt wird. Zudem trainiere ich 3 mal die Woche und möchte beim Fasten möglichst wenig Muskeln abbauen.


    Könnt ihr da Tipps geben? Danke. :-)