Kennt jemand ein homöopatisches Mittel gegen das Schwitzen?

    Hi, ich habe schon seit Jahren das Problem, dass ich ziemlich schnell und stark schwitze! Ob Winter oder Sommer schwitze ich immer gleich! Ich rede unter den Achseln!


    Gibt es da irgendwas, oder kann mir jemand ein gutes Deodorant empfehlen? Weil die normalen, die man in der Drogerie oder im Supermarkt bekommt (Rexona, 8x4, Balea, Nivea, ect... ) helfen bei mir nichts!


    Danke für Antworten

  • 12 Antworten
    Zitat

    Ich rede unter den Achseln!

    Na, ob das hilft?


    Sorry, konnte ich mir nicht vekneifen...


    Spaß beiseite, Du kannst mal Salbei-Tee probieren. Salbei hemmt die Schweißbildung. Nicht homöopathisch (Homöopathie bringt nix), sondern der schlichte Tee aus der Apotheke oder Drogerie.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Re

    Wenn man einen Freund hat, der Schweisshände hat, das Händeschütteln dadurch unangenehm wird, dann weiss man wie sich diese Leute fühlen.


    Ich habe damals meinem Freund eine hohe Potenz einer homöopathischen Arznei gegeben. Seit über 7 Jahren ist Schluss mit den unangenehmen Schweisshänden. Er kann seitdem das Händeschütteln wieder geniessen (auch das Gegenüber) :-)


    Es gibt am schulmedizinschen Sektor sicherlich Mittel um den Schweiß zu bekämpfen. Wenns aber homöopathisch auch funktioniert, warum denn nicht? Ich finde das okay ;-)


    viele Grüße

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ Steffi

    Liebe Steffi,


    Wenn ich Dir jetzt diese Hochpotenz nenne, bringt das nichts. Wenn du vom Typ her nicht passt, dann war das ganze umsonst.


    Ich weiss, du probierst gerne aus, in diesem Fall wäre es nicht so gut ;-)


    Mit Hochpotenzen sollte man nicht spielen. Erkundige dich mal beim Homöopathen.


    viele Grüße


    Kurt

    Schweiß = Ausscheidung des Körpers

    Klar, meine Überschrift ist Quatsch... oder nicht?


    Schweiß gehört zu den Ausscheidungsprozessen des Körpers. Schweiß zu unterdrücken, kann - hom. betrachtet - ein akutes Miasma nach innen verlagern.


    Aus diesem Grund würde ich an deiner Stelle einen HP mit Klassischer Hom. Ausbildung aufsuchen und ihn dich behandeln lassen. Die Empfehlung von Salbei ist gut, kann aber schlimmstenfalls nur eine temporäre Besserung bringen. Schwitzen kann nämlich viele Ursachen haben. Und in der Anamnese wird u.a. die Farbe des Schweißes und der Geruch festgehalten; wann du besonders schwitzt und wann weniger; was du noch für Symptome parallel zeigst usw.


    Der HP wird mit dir eine umfangreiche Anamnese durchführen und dir ein geeignetes Mittel geben, das dich so heilt, dass die übermäßige Schweißproduktion gestoppt wird.


    Liebe Grüße


    Lichtwesen