Hallo Prinzessin Erbese !!!


    Du machst mir echt Mut. Danke :)* Ich werde auch so schnell nicht aufgeben, du hast Recht. Mit dem negativen Stress wohl auch.... habe dieses Jahr auch sehr sehr viel mitgemacht, es war eigentlich das schlimmste Jahr meines Lebens und damit fing auch meine Krankheit an. Muss lernen ruhiger und gelassener zu werden.


    Wie konntest du denn deine Wunde offen halten ???Wo war die überhaupt? Bei mir ist ja das Problem, das ich alleine gar nicht dran komme und mein Mann 2x täglich das Silber reinspritzen muss. Er ist auch Ende Januar ne Woche weg und da hab ich echt ein Problem. Wenn bis dahin nicht alles gut ist, muss ich wohl zum Hausarzt gehen, dass er das macht.


    Danke nochmal für deine aufbauenden Worte und dir wünsche ich weiterhin eine "beulenfreie" Zeit. ;-)


    Liebe Grüße

    Zitat

    Diese aggressiven Erreger würden sich, ähnlich wie Herpeserreger, in Hautkanäle zurückziehen und in den seltensten Fällen beim "ausräumen" alle erwischt. Diese Erreger, die zurückbleiben in den feinsten Hautkanälen strömen bei der nächsten Gelegenheit wieder aus, sind fruchtbar und mehren sich und erzeugen damit die nächste Beule; meist begleitet mit vielen Schmerzen.

    Das ist unlogisch. Betrachte doch mal die Probleme. Scheinbar fließt Eiter nach dem Stuhlgang aus der Wunde. Dieser Eiter kann ebenfalls weitere Beulen nach sich ziehen. Als erstes ist es vielmehr Eiter, wenn man es nicht operiert. Zweitens kann durch eine entsprechende Wundversorgung ein Rezidiv verhindert werden. Natürlich kann es auch nach einer Op wiederkommen und natürlich ist eine Op nicht ohne Risiko. Aber, wenn man da nix gegen tut, besteht die Gefahr, dass es noch schlimmer wird. Denn die Krankheit kann progressiv verlaufen.


    Antibiotika vernichtet auch nicht alle Erreger. Ein paar sind zufällig resistent aber die Anzahl wird vermindert, wodurch das Immunsystem mit den übrig gebliebenen fertig wird. Nur ein Beispiel, was nicht 100% auf Analfisteln übertragen werden kann. Aber vielleicht verstehst du dadurch ja, was ich meine.


    Wieso sind nur die Bakterien in den feinsten Hautkanälen "fruchtbar" und welche Hautkanäle meinst du?


    Zudem muss gesagt werden, dass sie momentan ebenfalls starke Schmerzen leidet.


    Ein energisches Bestehen auf das Unterlassen einer Op ist meiner Meinung nach medizinisch bedenklich. Es mag durchaus Fälle geben, wo man auf eine Op verzichten kann. Ob das hier der Fall ist können wir nicht beurteilen, weil wir keine medizinische Ausbildung haben und den Fall nicht kennen. Deshalb sollte man sich von einseitigen Aussagen hüten.


    Meine Meinung ist, dass sie zu einem proktologischen Chirurg gehen sollte, um die Sache zu klären. Rät er zu einer Op sollte dies durchgezogen werden, weil der Leidensdruck momentan stark ist und die Lebensqualität extrem einschränkt.


    Dort sind Infos, die dich interessieren könnten:


    http://www.prosper-hospital.de…projekt1/index.php?id=508

    Liebe Cinderella

    jetzt musste ich mal schmunzeln. Also meine Beule war direkt in der Leiste; schön in der Hautfalte am Oberschenkel. Also das wo Dir auch egal welcher Slip bei einer solchen Blessur Ungemach bereitet :-(


    Um alles besser zu erkunden und zu erkennen habe ich einen Kosmetikspiel mit 3-fach-Vergrößerung zurecht gelegt (so dass ich auch gut Licht hatte) und mit den dollsten Verrenkungen den Ort des Geschehens untersucht. Mit einer Spritze (ohne Nadel) hab ich das Silber aufgezogen, die Spritze direkt auf die (dann noch so kleine) Öffnung aufgesetzt und hineingespritzt. Als es akut war habe ich oft 2, 3 oder gar 4 Spritzenfüllungen aufgezogen und hineingespritzt. War schon klasse :-( Durch das viele Spülen kam auch viel heraus.


    Wenigstens 1 x am Tag habe ich die 2. oder 3. Spülung nicht gleich rauslaufen lassen, sondern die Öffnung zugehalten und das eingespritzte Silber so um die 5 Minuten wirken lassen, dann erst rauslaufen lassen und noch eine Spülung hinterhergejagt.


    War schon aufwendig, meine aber dass es sich gelohnt hat!


    Also wenn ich so zurückdenk, ich war da schon sehr einfallsreich um alleine zurechtzukommen und das bloß niemanden zeigen zu müssen, oder gar zu helfen! ;-D Heut kann ich Gott sei Dank drüber lachen :-)


    Wenn Du noch Fragen hast, nur zu ....... Ich weiß ja schließlich noch wie es war, vor allem wie die Schmerzen waren :°_


    nochmal liebe Grüße

    Hallo Prinzessin !!!


    Werde deine "Spritzmethode" heute direkt mal ausprobieren. Mein Mann spritzt 2x täglich "nur" 1/3 von ner Spritze rein, vielleicht sollte ich es noch öfters machen und mal richtig durchspülen, so wie du es beschrieben hast.


    Wenn ich morgen Muskelkater von den Verrenkungen habe, werde ich dir berichten :-D. Ich denke, dass es vielleicht zu wenig war, weil eigentlich beim spritzen nie was rauskommt, wie gesagt nur nach dem Stuhlgang dann in die kompressen.


    Bis später !!!!


    Liebe Grüße und schöne positive Gedanke für den heutigen Gedanken an alle Mitleser.

    Hallo Zusammen !!!


    Bin aus dem Urlaub zurück. Habe mir nichts gebrochen, aber dafür ging es mir "fisteltechnisch" nicht so gut. Konnte 3 Tage gar kein Ski fahren, weil die Schmerzen so heftig waren und der Eiter wie "Suppe" geflossen ist. Bin mal wieder am überlegen, was ich machen soll ??!!!


    Weiter austesten, hoffen und Geduld haben mit KS und Globili oder am Montag zum Proktologe gehen und wahrscheinlich nachmittags auf dem OP -Tisch liegen.


    Muss jetzt mal ne Nacht drüber schlafen.


    Hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen.


    LG

    Cinderella

    das klingt ja gar nicht gut :-( War so gespannt wie es Dir im Urlaub ergangen ist - und jetzt das :°_ Hast Du im Urlaub die Spülungen vernachlässigt ??? Mensch, das tut mir leid, dass es so heftig ist.


    Halt uns auf dem Laufenden.


    LG und natürlich noch alles Gute für 2007 und gute Besserung @:)

    Hallo Prinzessin !!!


    Im Urlaub habe ich wie gehabt 3x täglich gespült und das Silber oral eingenommen. Habe inzwischen das Gefühl das sich auf der anderen Pobacke was gebildet hat oder ein langer Gang dahin verläuft, weil mir gestern und heute die andere Seite so sehr weh getan hat, und da kommt das Silber ja dann nicht hin.


    Bin mit mir am ringen, was ich machen soll. Werde auf jeden Fall bescheid geben, wenn ich beim Arzt war oder ähnliches.


    Wünsche dir noch einen schönen Abend.


    Ganz liebe Grüße

    Leider íst nichts besser geworden. Habe heute Nachmittag nach langem überlegen im Krankenhaus angerufen. Kann Morgen Nachmittag vorbei kommen. Bin mal gespannt, obwohl eigentlich schon klar ist, was dabei raus kommt....... sicherlich eine erneute OP. Mein Arbeitgeber wird sich freuen :-(


    Werde Info geben, was die mit mir anstellen wollen, falls sie mich nicht direkt da lassen...... hoffe nicht !!!!!


    Liebe Grüße

    War heute im Krankenhaus. Der Arzt hat mich eingehend untersucht und war eigentlich soweit zufrieden mit mir gewesen. Jedenfalls keine akute Entzündung oder Rötung. Bevor erneut operiert wird, soll ich in die Röhre eine Becken-Kernspintographie mit Fistelgangverlauf machen lassen. Da kann man wohl genaustens sehen, ob sich ein neuer Gang gebildet hat oder die der alte Gang einfach nur noch am eitern ist (was wir alle hoffen). Die 3. Vermutung ist, dass bei der 1.OP (Hämmorhoidenentfernung mit Staplermethode durch den After, mit Klammern festgetackert) was schief gelaufen ist, oder verletzt wurde und sich von der Klammernarbe aus eine Fistel oder ähnliches gebildet hat. Das wäre echt sch....... Mein Arzt meinte sogar, dass er mich, falls dies eintrifft, nicht selber operieren möchte, sondern an eine Spezialklinik (Mannheim oder Wiesbaden) überweisen möchte. Das ist jetzt meine größte Angst.


    Habe leider erst in 2 1/2 Wochen einen Termin zur Kernspin bekommen, solange muss ich mich mit Spülungen über Wasser halten.


    Warten wirs ab, was die Schmerzen und der Eiter dazu sagen.


    Von kolloidalem Silber hat er überhaupt nichts gehalten, werde mich aber nicht beirren lassen und trotzdem damit weiter spülen, kann ja nichts schaden.


    Liebe Grüße *:)

    es ist gar nicht

    schlecht, dass Du zwei Wochen "Warteschleife" hast. Wenn Du mit Deinem Plan weitermachst, ist in zwei Wochen viell. eine Besserung eingetreten, nicht eine kleine, sondern wesentlich besser.


    Hast Du mal mit Brigitta darüber konferiert ???


    LG & schönen Abend


    die bügelnde

    Cinderella

    Hoffe, dass nix schief gelaufen ist. Ansonsten kannst du ihm ja mal sagen, dass das nächste mal kein Assistenzarzt operieren soll


    :-/

    Zitat

    Von kolloidalem Silber hat er überhaupt nichts gehalten, werde mich aber nicht beirren lassen und trotzdem damit weiter spülen, kann ja nichts schaden.

    Dachte ich mir! ;-)


    Aber, wenn es dir damit besser geht spricht nix dagegen es weiter zu nehmen. Schaden tut es schließlich auch nicht.


    Bloß nicht meinen, dass man damit die "Schulmedizin" ersetzen kann. ;-)

    Mit Brigitta habe ich nicht mehr gemailt, sollte ich aber vielleicht mal tun. Bin den ganzen "Fistelmist" langsam satt. Über nichts anderes rede ich mehr oder beschäftige ich mich. Will endlich wieder die "Alte" werden und ein unbeschwertes und fröhliches Leben führen. Jetzt war ich gerade schon wieder im Internet am googeln und habe mir Infos über die Klinik in Mannheim eingeholt. Ich habe sie doch nicht mehr alle im Kasten. Das Leben besteht doch nicht nur aus Fisteln, Fisteln, Fisteln, Eiter, Eiter, Schmerzen und nochmal Eiter !!!! ;-)


    Prinzesschen, schick dir gleich noch meine Bügelwäsche rüber !!! ;-D


    ....ist nur ein kleiner Korb vom Skirurlaub !!!!


    Demolant, ich lass doch an mein Popöchen keinen Assistensarzt ran, wo denkst du hin. ;-)


    wünsch EUCH was !!!!!!!


    Die genervte und fistelgeplagte und bald wieder fröhliche

    ist doch kein Wunder

    bei jeder Bewegung wirst Du dran erinnert :°_ Jammer ruhig ein bißchen rum - und die Wäsche mache ich gleich mit ;-D


    Tausch Dich mal mit Brigitta aus. Die hat viell. auch eine einleuchtende Erklärung für den Verlauf. Das beruhigt meist ein bißchen, wenn man's verstehen kann.


    LG

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.