Kontrollierte Akupunktur

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit kontrollierter Akupunktur? Oder kennt sich jemand damit aus?

    Danke schon mal!

  • 10 Antworten

    Gut, wie du meinst. Deine Antworten sind trotzdem nicht recht hilfreich.

    Ich hab nach Erfahrungswerten gefragt, da ich selber unsicher bin, was ich davon halten soll. Bei mir in der Nähe gibt es einen Arzt, der das anbietet und man hört nur, dass die Leute sehr zufrieden sind mit ihm.

    tigresse schrieb:

    Bei mir in der Nähe gibt es einen Arzt, der das anbietet und man hört nur, dass die Leute sehr zufrieden sind mit ihm.

    Weisst Du auch wie lange seine Ausbildung dauerte, was die Akupunktur betrifft?


    So genau weiss ich es nicht mehr, aber spätestens nach dem 3. Wochenende mit Zertifikat dürfen die und tun sie auch, wesentlich mehr verlangen.


    Akupunktur kann man, wenn man wirklich Ahnung hat, mit einbeziehen. Allerdings nicht auf Dauer oder durchgehend. Was sich nach spätestens 5- 10 Akupunkturen nicht verändert hat, andert sich auch nicht ab der 11ten bis zur 100ten.


    Weisst Du denn, warum man die Nadeln an bestimmte Stellen setzt und warum?

    Der besagte Arzt hält selbst Vorträge über akupunktur auf Kongressen etc und hat auch schon Bücher geschrieben. Also der macht das schon lange.


    Dass es nicht die Lösung aller Probleme ist, ist mir auch klar, aber ich möchte es dennoch versuchen.

    Wegen einer Netzhauterkrankung akupunktiere ich mich inzwischen selbst.


    Die Krankheit, obwohl unheilbar und in der Regel fortschreitend, ist seit Jahren stabil, zur Verblüffung meiner Ärztin.


    Ich hab mir das nur abgeguckt und ob ich da nun wirklich den Punkt treffe, keine Ahnung. Es hilft trotzdem.

    Kontrollieren tut das niemand. Wirkt auch so.