mundgeruch

    ich habe schon telefonisch mit einer sehr guten heilpraktikerin gesprochen, sie wusste vieles aber nichts traf bei mir zu. darmpilze, säure basen haushalt usw. hab alles getestet aber hat nichts gebracht.

    @susala

    an diesem freitgag bekomme ich erst die ergebnisse.

    TheraBreath ?

    Hallo,


    hat jemand Erfahrungen mit TheraBreath gemacht ???


    Die Beschreibung verspricht eindeutig Hilfe bei Mundgeruch. Auch die Erklärungen klingen logisch.


    Mal unabhängig von diesem Medikament, glaube ich, dass die Ursache eher psychisch ist. Also Seelenleid :-(


    zumindest bei mir.


    Der Ausspruch "es stinkt mir" oder es "hängt mir zum Hals raus" lässt mich auf den Gedanken kommen.


    Was denkt ihr darüber?

    thera breath ist wohl das einzige mittel gegen mundgeruch welches ich noch nicht probeirt habe aus finanz. gründen... wenn du kannst bestelle es und teile uns plz deine erfahrungen mit!


    also bei mri ist es eindeutig nicht psychisch, dnen 1. es ist immer da und 2. war der zeitpunkt an dem alles anfing der höhepunkt meines lebens, nie war ich so glücklich und jetzt... ich war nie so unten das ward sich auch nicht ändern solange ich jeden sekunde über diesen scheiß nachdenken muss...

    Hallo an Olaf und andere lesende...


    Die ganze Geschichte sprechen wirklich für ein Pilzbefall im Darm und anderen Organen.Wenn du noch andere Beschwerden hast außer belegter Zunge wie Beispiel chronische Kopfschmerzen,Gelenkenschmerzen,Allergien,nahrungsmittelunverträglichkeit,Bauchschmerzen,Blähungen und Vollgefühle,Hautprobleme(Juckreiz),Ohrenprobleme,Astma(oder zu viel Senkret),Genitalprobleme,Depresionen....oder ,oder,oder....dann ganz besonders solltest du dir gedanken machen.Weil dann keiner vom hier beschriebenen Mittel wird dir helfen!


    Gehe dann zu http://www.candida.de Seite und schau du dich bißchen um...Empfählenswert ist die Message "Wundermittel gegen Candida","Allergien",Mit natur gegen Candida" ...und,und


    Da liegt mehr dahinten als du gleubst....das ist langer Prozes das die Zunge ständig belegt ist.


    man kann das wieder gut machen und zwar ohne Medikammenten aber brauchst du etwas Geduld ...


    Viel Glück

    Hallo Olaf


    Wenn man einen Pilz auf der Zunge hat oder hatte, ist es äusserst wahrscheinlich, dass Du den auch im Darm hast. Die üblichen Darmpilztests über den Stuhl zeigen bei rund einem Drittel der Betroffenen ein fallsches negatives Resultat an, da entweder der Pilz nicht in der Probe ist, oder er gar nicht ausgeschieden wird, da er sich oft an den Darm festklebt. Empfehle Dir eine Antipilzkur des Darmes zB mit dem Nystatin! Wenn Du sicher gehen willst, kannst Du einen sicheren Test machen, aber der kostet rund 130€


    Gruss


    Beat

    Wollte diesem Thread mal neues Leben einhauchen ;-) ;


    die Crux dieser und ähnlicher Foren ist wohl, das hier


    die Wenigsten erfolgreiche Terapien posten werden, so scheint


    es auch mit olaf-peter zu sein ( oder Resignation? ).


    Wenn die neuesten Theorien zu diesem Thema stimmen, wird ein


    Zusammenhang zur Blutgruppe (!!!) und genetische Faktoren nicht mehr ausgeschlossen (kann die URL leider nicht mehr finden..). Als Betroffener bleibt einem dann wohl nur noch die Frühverrentung....oder eine Existenz als: Fernfahrer :-D


    Im übrigen wäre es ganz hilfreich wenn ihr euch auch mal zur Stärke des MG´s (wahrnehmbar in welcher Distanz) äußern würdet.