Nagelrillen

    Hallo,


    ich habe seit Jahren starke Längsrillen auf den Nägeln, früher waren meine Nägel ganz glatt. Nach einer hömoöpathischen Behandlung bin ich nun eigentlich alle Sachen los, die man dafür verantwortlich machen könnte, Allergien, Darmpilz, Schwermetalle. Sogar die Pille habe ich abgesetzt. Nach Vitaminzufuhr, zzt. Vitamin-B-Komplex, Selen und Folsäure nur eine minimale Besserung einzelner Rilllen, aber das Ergebnis ist nicht wirklich zufriedenstellend.


    Wer hat hier noch einen Tip für mich ?


    Danke im Voraus

  • 14 Antworten

    Ich auch!

    Hallo pusteblume!


    Leider kann ich dir nicht helfen, hab aber genau dasselbe Problem. auf meinen Nagelrillen könntest du berg-und talbahn spielen!!!!dazu sind sie durchgängig brüchig und splittern. ich hab nun gar keine ahnung, welcher mangel dahintersteckt.vielleicht hört uns ja einer*:)


    LG Bea

    Zitat

    ich habe seit Jahren starke Längsrillen auf den Nägeln, früher waren meine Nägel ganz glatt. Nach einer hömoöpathischen Behandlung bin ich nun eigentlich alle Sachen los, die man dafür verantwortlich machen könnte

    @ Pusteblume

    ...war auch Silicea dabei???

    @bea frei

    Zitat

    dazu sind sie durchgängig brüchig und splittern

    ...weist auch eindeutig auf Kieselsäure-Mangel hin.


    Wegen Risiken und Nebenwirkungen fragen sie bitte ihren Arzt, Homöopathen oder die Apotheke ihres Vertrauens!


    8-);-D:)D

    hallo myristica,


    ich nehme nun seit 2 wochen silicea D12, ich werde das ergebnis beobachten. aber danke für den tip.


    die ärzte haben keine idee, dermatologe und internist sagen, das käme vom alter (beginn mit 25...haha). das mit flüssigkeitsmangel hab ich auch schonim web gelesen, aber 2-3 l tägl. müssten doch reichen oder ?


    LG


    pusteblume

    @ pusteblume

    Zitat

    ich nehme nun seit 2 wochen silicea D12

    Als Schüsslersalz oder homöopathisch?

    Zitat

    die ärzte haben keine idee, dermatologe und internist sagen, das käme vom alter (beginn mit 25... haha).

    Haha! Jo! Sowas kommt IMMER von den Experten...Sie können es sich nicht erklären. Haben wir ein bißchen Nachsicht....;-D

    Zitat

    aber 2-3 l tägl. müssten doch reichen oder ?

    Pusteblume, ich bin überhaupt kein Fan von Vorschriften! Ich trinke wenn ich Durst habe, ich esse wenn ich Hunger habe, ich liebe wenn ich Begehren empfinde, usw, usf.!


    Warum eigentlich lassen wir uns ständig gängeln durch "sog. Experten"??? Haben wir das Vertrauen in uns selbst verloren?


    Wenn du mit Sil.D12 nicht weiterkommst, liegt es vermutlich an der niedrigen Potenz. Oder auch nicht....


    Silicea ist ein langsam wirkendes Mittel. Es kommt jeweils auf die individuelle Lebenskraft an, welche Potenz gerade gebraucht wird!

    @ Pusteblume

    Zitat

    Kannst Du etwas homöopathisches empfehlen ?

    Ja, könnte ich schon, aber ob es dir helfen würde? Weisst du, es gibt ein paar Mittelchen zuviel in der Homöopathie, als das man aus der Ferne einen Schnellschuss abgeben könnte.


    Evtl. ist es ja sogar das hom. Silicea, aber das kann nur eine hom. ausgebildete Fachkraft nach einer gründlichen Anamnese beurteilen.

    längsrillen

    meisst ist der bereich magen-darm dafür verantwortlich. bestes beispiel dafür ist meine ganze familie. mein vater, mein sohnemann und ich selbst. alle längsrillen. und alle 3 haben wir verdauungs-und magenprobleme.


    übrigens haben wir auch alle 3 probleme mit der wirbelsäule. und die hat auch an unseren problemwirbeln exakt verbindung zum bereich magen-darm.


    grüssle, gaby