Omega 3 Fettsäuren gegen Depressionen?

    Habe kürzlich das Buch "Die neue Medizin der Emotionen" gelesen. Darin beschrieb der Autor, dass Omega 3 Fettsäuren gegen Depressionen helfen sollen.


    Dabei ist zu beachten, dass man mindestens 1 Gramm EPA täglich einnimmt und das Verhältnis EPA zu DHA 7 zu 1 oder mehr beträgt.


    Meine Frage wäre nun ob schon jemand Erfahrung damit gemacht hat und wo ich diese Kapseln beziehen kann, da alle in Internetshops angebotenen Präparate ein EPA zu DHA-Verhältnis von höchstens 2 zu 1 haben.


    Für Ihre Beiträge wäre ich Ihnen sehr dankbar!

  • 15 Antworten

    EPA/ DHA 7:1 gegen Depressionen

    Hallo marc,


    eine belgische Firma bietet ein Omega 3 - Produkt an, das genau die von Servan- Schreiber empfohlene Zusammensetzung enthält-ich habe sie bestellt per Internet und heute erhalten und werde sie jetzt fleissig schlucken. Falls Du Interesse hast, melde Dich


    gruss


    schwilli

    Hallo Zusammen


    Folgende Sachen können gegen Depressionen nebst dem erwähnten EPA des Omega3 helfen? (Nebenbei denke ich nicht das das verhältnis so wichtig ist. Ist nur wichtig genug EPA zu nehmen. Da manchmal auch Omega6 im Körper fehlt, empfehle ich Eye Q aus der Apotheke mit viel Omega3 mit hohen natürlichen EPA anteil und wenig Omega6)


    - Niacin 2 bis 5 gr (Gramm) pro Tag (Niacin ist ein B-Vitamin)


    - Lactobazillus GG (wichtig GG)


    - Eine konsequente Glutenfreie Ernährung. Dabei ist anfangs eine verschlechterung möglich, das wäre also ein guutes anzeichen.


    Rate dazu jedem, den die Wirkungen zeigen sich schon innerhalb den ersten 3 Wochen. Entweder iard es 8kurzfrsitig) schlechter, wie bei Entzugserscheinungen, oder es wird schon am abnfang besser


    Gruss beat

    Niacin

    Hallo zusammen,


    das mit dem positiv wirkenden Niacin auf depressive Verstimmungen habe ich in letzter zeit öfter mal gelesen, die empfohlene Tagesdosis liegt bei 50 mg, Nebenwirkungen aufgrund Überdosierung wird angenommen bei mehr als 500 mg/tag. Wie sind denn die Erfahrungen mit einer Tagesdosis con 2 bis 5 gramm, also der 10-fachen Dosierung-beeinträchtigt das nicht die Leber.


    gruss und danke


    schwilli

    Hallo Schwilli


    Habe noch nichts von nebenwirkungen gehört, aber bin nicht representativ.


    Niacin ist ein wasserlösliches B-Vitamin, weshalb ich Mühe hätte, dass es nebenwirkungen haben könnte. mpfehle DIR DIE fRAGE AUF http://WWW.FEOS.CH IM fORUIM ZU STELLEN. Die kennen sich da sehr gut aus.


    gRUSS


    bEAT

    Hallo A-n-n-a


    habe Deine private Nachricht erhalten, kann Dir aber privat nicht


    antworten, da Du im forum nirgendwo auftauchst-Du musst Dich dort erst einmal offiziell melden, um Dich privat erreichen zu können


    Gruss


    Schwilly

    Suche nach A-n-n-a

    Hallo A-n-n-a


    habe Deine private Nachricht erhalten, kann Dir aber privat nicht


    antworten, da Du im forum nirgendwo auftauchst-Du musst Dich dort erst einmal offiziell melden, um Dich privat erreichen zu können


    Gruss


    Schwilly

    Hallo Barbara


    ein recht komplizierter ausdruck. Omega3 besteht vorallem aus diesen 2 Fettsäurewerten. Wenn Du das Inhaltsverzeichnis eines Omega3 Produkt anschaust, wirst Du es erkennen, dass eine fängt mit "E" das nadere mit "D" an


    gruss


    Beat

    Schon interessant, dass alle drauf schwören ohne überhaupt zu wissen, was omega3 fettsäuren sind.


    Hab die Abkürzungen nachgeguckt und die Namen sind ganz einfach


    EPA heißt Eicosapentaensäure und bedeutet Carbonsäure mit 20 Kohlenstoffatomen und 5 Doppelbindungen


    DHA heißt Docosahexaensäure und bedeutet, dass die Säure 22 C-Atome und 6 Doppelbindungen hat.


    Omega3 bedeutet überigens nur, dass die letzte Doppelbindung am 3. C-Atom -gezählt vom Ende der Kette- ist.


    Wollte hier nicht klugscheißen, hatte gedacht ihr hättet die Namen parat, aber würdet die Abkürzungen benutzen weils einfacher ist.


    Jedenfalls finde ich man sollte wissen, was man nimmt.


    Liebe Grüße

    Hallo Barbara


    Befasse mich seid Jahren mit biochemischen Zusammenhänge in der Medizin, weshalb mir nicht mehra lle namen bewusst sind, insbesondere da die Omega3 Fettsäure nur einen teil der gesammten Biochemie und Molekulörabiologie umfasst.


    Einfacher gesagt ist es auch das öL von Fetten Fisch aus südlichen Gewässer und kann zb als eye Q in Apotheken bezogen werdren


    Gruss


    beat

    Ich weiß was omega 3 fettsäuren sind, ich studiere ernährungswissenschaften.


    Hatte nur wissen wollen, was sich hinter den kürzeln verbirgt, und die antwort "das sind recht komplizierte ausdrücke" hat mich etwas stutzig gemacht.


    Liebe Grüße

    lach aha, na für mich als eigentlichen Laien (trotz Vorsitzender einer Selbsthilfegruppe) sind die Ausdrücke natürlich kompliziert


    Als Ernährungswissenschaftlerin ist es übrigens interessant, die Zusammenhänge zwischen Gluten und folgenden Krankheiten zu studieren:


    Depressionen


    Autismus /Entwicklungsstörungen


    Dyslexie


    ADS


    Wachstumsstörungen


    Nebenbei haben signifikant viele Zölliaken auch psychische Probleme (gehabt vor der Diät)


    Und die latente und versteckte Glutenunverträglichkeit scheint langsam auch in der Medin als Fakt zu gelten Zb:


    http://www.aerztezeitung.de/docs/2003/08/25/149a0301.asp


    http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=29756


    http://www.wissenschaft.de/wissen/hintergrund/239571.html


    mehr interessantes leider kaum beachtetes zu Ernährung und Entwicklungsstörungen


    http://andi.wirecreative.net/n…s&shownews=20040721150209


    Gruss


    beat