wegen pilz im intimbereich (frauen)

    hallo


    also hatte zwar bisher "nur" zweimal ne infektion, die jedesmal durch kadefungin behoben wurde, aber was ich nur sagen kann, wenn manche unter häufigen leiden, habt ihr euch schon mal auf chlamydien testen lassen sprich blut entnahme ?


    zur erklärung was chlamydien genau sind (man merkt sie übrigens net immer) :


    Was sind die Anzeichen einer Chlamydien-Infektion?


    Etwa 75 Prozent der Frauen und etwa 50 Prozent der Männer haben nach der Infektion mit Chlamydien nur geringfügige oder gar keine Beschwerden. Folgende Symptome können auftreten:


    Bei Männern ist die Entzündung der Harnröhre das häufigste Symptom. Das Harnlassen ist erschwert bei gleichzeitig starkem Harndrang. In der Harnröhre entsteht ein ziehender Schmerz. Es kommt zu schleimig-eitrigem Ausfluss. Beim Urinieren juckt oder brennt es.


    Bei Frauen kommt es zu vermehrtem Ausfluss, Juckreiz und Brennen während des Wasserlassens. Die Infektion beschränkt sich zunächst auf den Gebärmutterhals und/oder die Harnröhre. Sie kann jedoch in die Gebärmutterhöhle und in die Eileiter aufsteigen. Dies führt zu einer Infektion im Becken, z.B. der Eileiter und Eierstöcke (so genannte Adnexitis). Diese Entzündung geht mit Fieber und Bauchschmerzen einher. Bei einer weiteren Ausbreitung kann es auch zu einer Entzündungsreaktion in der Umgebung der Leber (Perihepatitis) kommen.


    mehr dazu auch unter http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/chlamydien.htm


    aber muss net immer ne chlamydieninfektion sein!!!!


    aber wie hier schon nen vorredner meinte, ne nicht intakte abwehr machts für bakterien leicht "einzudringen"

    Hallo, hast Du dich schon mal auf Würmer untersuchen lassen ???? Sie kommen immer nachts raus und dann juckt der Po.


    Wenn das ausgeschlossen ist, kannst du mal hier nachlesen wegen GKE Grapefruitkernextrakt http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/1041/584/


    LG M1902

    Hallo, ihr Pilzleidenden


    Ist zwar schon alles lange her aber:


    gegen eine Pilzinfektion hilft ein Einstreichen mit Bienenhonig (dicker, nicht so flüssig). der ist zwar klebricg - aber am nächsten Morgen ist das Klebrige und der Pilz verwunden. Erschrecklich schnell. Naturheilmittel!


    Habe selbst vom Arzt verschriebene Salben ausprobiert - alles ohne Erfolg. Im Bienenhonig sind Wirkstoffe, die Parasiten und Pilze bekämpfen. Normalerweise wird vor Honig gewarnt, da Zucker Nährboden für Pilze wäre. Schaut bitte im Netz unter Honig nach. Dort wird beiläufig erwähnt, dass im Bienenvolk ein Wirkstoff erzeugt wird, der in dem feuchtwarmen idealen Klima Pilze bekämpft. Hatte früher selbst Bienen und kenne deshalb die heilende Wirkung. Honig wirkt heilend auch bei schwer heilenden kleinen Wunden.


    hey9

    Madenwürmer gingen mir auch "durch den Kopf". Früher gab es die m.W. nur bei Kindern. Jetzt gibt es Berichte von Erwachsenen. Die können einen unerträglichen Juckreiz auslösen, also die Würmer meie ich. Penible Stuhlkonrolle ist angesagt, sicher ist sicher!

    Ich fasse mal zusammen:


    Baumwoll-Unterhosen (hab ich doch schon...), diese dann im Schritt vorher heiß bügeln


    wenn Darmpilze der Auslöser sind, dann kannst Aloe Vera vergessen...


    Erst die Pilze(wenn es denn welche sind)bekämpfen,keine Quacksalbe auftragen,ich hab bald 7Stck. probiert... (?)


    Den Hintern nach jeden Stuhlgang mit Waschlappen reinigen(nicht fest reiben)anschließend mit einem Föhn trocken föhnen...


    Ich habe festgestellt, daß das Afterjucken schlimmer wird, wenn ich Vitamin C haltige Nahrungsmittel zu mir genommen habe. Achte doch mal darauf, wann der Juckreiz am Po am schlimmsten ist.


    Und mein Beitrag:


    KEINE SCHOKOLADE! Kein Hinweis hat mir bisher mehr geholfen. Damit geht den Pilzen vielleicht ein bisschen das Futter aus.

    Es könnten wirklich Madenwürmer sein, diese sind nachtaktiv. Ich hatte das mal mehrere Monate und alles hat gejuckt.der ganze After und Scheidenbereich war wund gejuckt und ich hätte mich am liebsten umgebracht weil es so furchtbar war.


    Bis es dann ein arzt rausgefunden hat.


    Lasst das unbedingt untersuchen!!!

    Das gleiche Problem hatte ich auch. Ich wurde sogar mitten in der Nacht von dem unerträglichen Juckreiz geweckt. Das hat mich echt fertig gemacht.


    Mittels Bepanthen und PenatenCreme (nach dem Toilettengang) gings dann endlich nach ein paar Tagen weg. Was anderes hat nicht geholfen. Die einfachen Dinge im Leben sind oft die hilfreichsten.

    mein kind hatte während der Stillzeit diesen wunden po desöfteren, was mit penaten und co wegging, dann aber wieder kam, bis ich herausfand, dass ich keine Südfrüchte essen durfte, solange ich stillte, diese waren der Auslöser...die Gründe dafür kann ich euch nicht sagen...

    halllo!! ich bin neu hier.


    ich habe seit 2 jahren jucken im scheidenbreich und jucken und risse am after und zwischen den pobacken :°(


    zu welchen arzt soll ich damit?? hautarzt bei afterjucken??


    aja und natürlich habe ich unzählige cremen ausprobiert. am besten hat mir lasepton geholfen. aber kaum sind die risse weg kommt ein bis 2 wochen später ein neuer :-(

    Der Hautarzt ist Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten. Demnach gehören auch Hauterkrankungen im Intimbereich zu seinem Fachgebiet. Ein guter Dermatologe wird dir mit Sicherheit besser weiterhelfen können als ein Gynäkologe.