@ steffi007:

    Sie haben es also gegen den Pilz genommen? Wie lange lagen denn vorher die Beschwerden vor? Wie lange dauerte eine Infektion bei Ihnen üblicherweise?


    Ein Schnapsglas ist nun eine sehr ungenaue Angabe, zumal Sie ja noch nicht mal geschrieben haben, wieviel Silber in dem "Mittel" enthalten war.


    Die von ihnen gelinkte Seite ist mindestens unzuverlässig; so wird da u.a. behauptet, die FDA (Food & Drud Administration) hätte kolloidales Silber als Naturheilmittel zugelassen. Das ist unwahr. Die Zubereitung hat eine Zulassung als Nahrungsergänzungsmittel, das ist was ganz anderes und vor allem auch daran gebunden, dass KEINERLEI AUSSAGEN ÜBER EINE HEILENDE WIRKUNG gemacht werden. Die auf dieser Seite gemachten Versprechungen sind unbelegt und reines Marketing.


    Das meint die FDA in Wirklichkeit dazu:


    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/en…stract&list_uids=10558603

    @ Mayhem

    Manoman Mayhem....


    glaubst du immer alles, was auf irgendwelchen Fotos dargestellt wird? *staun


    Dann such doch mal nach Auswirkungen "herkömmlicher" Mittel.


    Ich bin mir sicher, du wirst auch da zur Genüge fündig werden.


    Was ich sagen will: alles hat wohl seine Vor- und Nachteile und wirkt individuell, egal, aus welchem med. Bereich.


    Glücklicherweise hab ich die Probleme nicht, wie die Mädels hier im Ordner. Du wohl auch nicht. Deine dauernden Einwände - welche auf keinerlei pers. Erfahrungen beruhen - helfen also nach wie vor niemandem. Man kann nur hoffen, du merkst es irgendwann doch noch mal.

    Mannomann Stella,

    das Krankheitsbild der Argyrie ist kein "Hirngespinst" oder aus einer Star-Trek-Folge geklaut. Das ist wirklich existent und gar nicht lustig, weil irreversibel. Ansonsten glaube ich sehr wenig, sondern verlasse mich auf gut überprüfbare Fakten. Und bei dieser Überprüfung, das möge jeder selber auf PubMed nachschauen, kommt die Empfehlung heraus, Silber NICHT anzuwenden. Wenn es dann jemand trotzdem schlucken mag, weil der jeweilige Verkäufer so schöne blaue Augen hat - das entzieht sich dann meiner Verantwortung. Aber gewarnt habe ich zumindest.


    Anssonsten: Wie ich bereits geschrieben hatte, habe auch ich früher gelegentlich an diesem Problem gelitten. Da hilft oftmals nur Geduld.

    good news

    Meine FA war heute begeistert ! Keine Pilze. Sieht geradezu Döderlein-mäßig aus, sagte sie und war ganz sprachlos - obwohl ich die nicht benutzt habe... und nicht mal Leukozyten hat sie im Mikroskop gesehen. STRIKE. Ich denke, ich habe meine Behandlung gefunden, denn vor 10 Tagen hatte ich das übliche Jucken und Brennen...


    Sie hat eine Kultur angelegt, ich soll mich am Donnerstag melden. Aber ich bin total zuversichtlich und auch einfach nur glücklich, meinen Weg wohl gefunden zu haben... Wer mehr darüber wissen möchte, bitte per pm melden - ich werde es hier nicht zur Diskussion stellen.


    LG

    :-(

    Manno, kann mir keiner helfen? Ich kann einfach nicht mehr. Zur Zeit hab ich wieder einen Pilz, diesmal will er irgendwie nicht weggehen. ich weiß, daß ich Gedult haben muß, aber es kostet soviel Kraft, die ich nach 11 Jahren einfach nicht mehr habe. Bisher war es immer so (seit ich Sepia nehme), daß es zwischendurch immer mal wieder besser war und jetzt ist es dauerhaft schlimm. Klar, es schwankt immer noch. Mal ist es morgens ganz schlimm, dann nachmittags wieder weg. Aber es gibt nicht mehr solche ganzen (Erholungs-)Tage, an denen ich gar nichts mehr merke. Zumindest sind die selten geworden. Und dann hab ich als so ekligen Ausfluß. Bäh.


    Versuche heute nochmal , meine HP zu erreichen, vielleicht muß ich doch ein anderes Mittel oder ne andere Potenz nehmen (vielleicht auch mal C...wenn ich das so bei Doughnut lese...). Ich will doch einfach nur gesund werden. Ist das so viel verlangt?


    Traurige Grüße


    Danie

    Entschuldigt mich mal, es ist ja auch jedem selbst überlassen was er einnimmt und was nicht. Nur ich finde es ziemlich unverschämt von MANCHEN hier die alles immer nur schlecht machen. Ich habe mir gedacht ich schreibe euch meine erfahrungen und meinen leidensweg und wenn das nicht akzeptiert werden will dann bin ich hier wohl fehl am platz und werde keinem mehr meine Geschichte auftischen. Vielen Dank


    PS: Wenn ihr richtig lesen würdet, ist diese Therapie von meinem HP, also MAUL