Hallo crocantia,


    Den Candida Pilz kannst du auch anders bekämpfen und viel einfacher, nämlich mit Nystatin (bekommst du rezeptfrei in der Apotheke) und einer Schwermetallausleitung (am Besten benutzt du DMPS, suche einen Arzt auf, der sich damit auskennt). Candida ist ein typisches Schwermetallsyndrom.

    @ thofoer

    Zitat

    Das ist mal wieder ein Vergleich, der nicht nur hinkt, sondern schon im Rollstuhl sitzt...

    natürlich haben die ganz großen sendeanstalten ganz klare lobbygruppen zu vertreten – glaubst du wirklich das gegenteil?


    das ist (sorry) naiv.


    ich hab mir mal die mühe gemacht, und in den anderen fäden geschaut, in denen du dich beteiligst.


    du scheinst ein recht festgefügtes, um nicht zu sagen fundamentalistisches weltbild zu haben,


    wenn es um alternativen zur pharmamedizin (ich schreibe bewusst dieses wort) geht...


    ungefähr so eins, wie in deiner oben verlinkten seite propagiert wird 8-)

    dir ist sicher klar, dass es nicht im interesse der multis ist, wenn einfache mittel auch zum ziel führen..


    der profit liegt im verkauf. und gerade die gewinnspannen im pharmawesen sind sensationell.


    es ist auch hinreichend bekannt, dass die doctores von denen nicht zu knapp gesponsort werden.


    und jetzt komm nicht mit "verschwörungstheorie"..


    nochmal silberwasser:


    mein sohn hat im übrigen große probleme mit seborrhoischem ekzem.


    silberwasser verschafft linderung, die symptome bessern sich sichtbar, wenn er die stellen mit silberwasser einsprüht.

    @ obiwahn

    und?


    nur wer dem großen allmächtigen wissenschaftsgott huldigt hat recht.


    amen.


    die erde ist eine scheibe – hat der wissenschaftsgott einst behauptet.


    ich glaube da verschiebt sich das thema in richtung: (selektive) wahrnehmung.

    Zitat

    die erde ist eine scheibe – hat der wissenschaftsgott einst behauptet.

    An einen Gott glaubt man ohne zu verstehen.


    Deshalb ist es ein Glaube.


    Wenn die Wissenschaft was anderes versteht als sie es mal getan hat, ändert sie ihre Meinung und muss es sogar.

    Zitat

    dir ist sicher klar, dass es nicht im interesse der multis ist, wenn einfache mittel auch zum ziel führen..


    der profit liegt im verkauf. und gerade die gewinnspannen im pharmawesen sind sensationell.

    Das stimmt, aber das liegt an der bescheuerten Gesetzgebung in Deutschland, und nicht, dass die Alternativen klein gehalten werden. Die Industrie würde das selber anbieten und sich dumm und dämlich dran verdienen (auch für einfache Mittel wird viel Geld verlangt).


    Wo verhindert die Pharma-Lobby denn, dass die "Kleinen" groß werden? Hast du ein Beispiel? Die Pharma-Lobby ist zwar (zu) stark in Deutschland, keine Frage, dass das geändert werden muss. Aber die "Alternativen"- und Esoterik-Lobby ist hierzulande so stark wie kaum irgendwo sonst.


    Du erinnerst dich an den Regividerm-Skandal aus dem letzten Jahr? Die Wunder-Avocado-Creme gegen alle möglichen Hautkrankheiten, die nebenbei bemerkt ziemlich teuer verkauft wurde für ein einfaches Mittel. Hier hat man sogar eine rührselige Reportage drüber gedreht, wie schwer es die Alternativen gegen die Multis haben. Und was ist davon übrig geblieben? Nichts außer Placebo, enttäuschte Hoffnungen und ein gefeuerter Redakteur! Wenn man den Quacksalbern Quacksalberei nachweist, ist das Geschrei immer groß, aber nichts weiter als Verschwörungstheorie.

    Zitat

    nochmal silberwasser:


    mein sohn hat im übrigen große probleme mit seborrhoischem ekzem.


    silberwasser verschafft linderung, die symptome bessern sich sichtbar, wenn er die stellen mit silberwasser einsprüht.

    Nochmal zum Mitschreiben: Niemand hat was degegen, wenn man Silberpräparate äußerlich anwendet. Da haben sogar die Multis Produkte im Angebot. Äußerlich, nicht trinken das Zeug! Hast du überhaupt das von Schneehexe gepostete Video angeschaut?

    Zitat

    die erde ist eine scheibe – hat der wissenschaftsgott einst behauptet.

    Wer hat das je behauptet? Bitte Belege! Diese Aussage ist bloß Allgemeinunbildung (http://de.wikipedia.org/wiki/Flache_Erde).

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    thofoer

    Zitat

    Das stimmt, aber das liegt an der bescheuerten Gesetzgebung in Deutschland, und nicht, dass die Alternativen klein gehalten werden. Die Industrie würde das selber anbieten und sich dumm und dämlich dran verdienen (auch für einfache Mittel wird viel Geld verlangt).

    Für solche Off-Topic-Diskussionen gibt es hier zwar einen eigenen Faden, aber sei's drum...


    Der Hintergrund der Gesetzgebung ist die Lobbyarbeit. Dabei geht es überhaupt nicht darum, die "Alternativen" kleinzuhalten, sondern Gewinnmöglichkeiten zu generieren. Es lohnt sich nur, wirkungslose oder Medikamente mit möglichst gravierenden Nebenwirkungen herzustellen. Alles, was langfristig tatsächlich der Gesundheit der Menschen dient, wäre wirtschaftlich unklug. Denn an gesunden Leuten kann man nicht verdienen.

    Zitat

    Äußerlich, nicht trinken das Zeug!

    Auch trinken kann man das Kolloidale Silber. Aber das sollte man weder vorbeugend noch alltäglich tun, sondern nur in gefahrloser Dosis zur Prophylaxe. Wäre es tatsächlich so absolut gefährlich, wie Du uns nach der Information aus Deiner fragwürdigen Lieblingsquelle weismachen willst, müßte auch das rezeptfreie (!) Medikament Gastrarctin N sofort vom Markt genommen werden. Es enthält 25% Kolloidales Silber. Die empfohlene tägliche Dosis liegt bei 3-4mal 40 Tropfen für Erwachsene, 5-15 Tropfen für Kinder.

    Zitat

    Es lohnt sich nur, wirkungslose oder Medikamente mit möglichst gravierenden Nebenwirkungen herzustellen. Alles, was langfristig tatsächlich der Gesundheit der Menschen dient, wäre wirtschaftlich unklug. Denn an gesunden Leuten kann man nicht verdienen.

    Möchtest du damit sagen, die Pharmaindustrie stellt bewusst und mit Berechnung nur solche Medikamente her, die entweder wirkungslos oder potentiell schädlich sind her, damit die Menschen möglichst lange krank bleiben? Sollten die tausenden Pharmazeuten und Forscher wirklich so unmoralisch, selbstsüchtig und verkommen sein, sich zu solch kriminellen Machenschaften zu verschwören?

    Zitat

    Auch trinken kann man das Kolloidale Silber. Aber das sollte man weder vorbeugend noch alltäglich tun, sondern nur in gefahrloser Dosis zur Prophylaxe.

    Was denn nun? Nicht vorbeugend aber zur Prophylaxe? Entscheide dich bitte.

    Zitat

    Wäre es tatsächlich so absolut gefährlich, wie Du uns nach der Information aus Deiner fragwürdigen Lieblingsquelle weismachen willst,

    Wem die Quelle nicht gefällt, kann gerne die dort verlinkten Dokumente lesen. Ich erwähnte dies.


    Und was ist mit den anderen Links, die hier geschrieben wurden? Was nicht ins Weltbild passt, wird völlig ignoriert?

    Zitat

    müßte auch das rezeptfreie (!) Medikament Gastrarctin N sofort vom Markt genommen werden. Es enthält 25% Kolloidales Silber. Die empfohlene tägliche Dosis liegt bei 3-4mal 40 Tropfen für Erwachsene, 5-15 Tropfen für Kinder.

    Ja, müsste es. Und überhaupt: wieso sollte die bloße Existenz eines Mittels ein Nachweis für die Wirksamkeit oder Ungefährlichkeit desselben sein??


    Über dieses Mittel (übrigens ein Relikt aus DDR-Zeiten) schreibt informationen-naturheilkunde.de:

    Zitat

    Es gibt lediglich ein freiverkäufliches fertiges Arzneimittel in Deutschland, das kolloidales Silber enthält. Dieses nennt sich "Gastrarctin N" und erhielt seine Zulassung bereits vor über 50 Jahren aufgrund arzneimittelrechtlicher Übergangsvorschriften. Unter den heutigen Voraussetzungen würde es wohl nicht mehr zugelassen werden.

    In einem anderem Medizinforum wird auch über KS diskutiert, da wird dieses Mittel auch thematisiert. Einfach mal nachlesen, es gibt dort reichlich unabhängige Quellen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.