Zitat

    Wieso denn. Bei Placebos bin ich mir sicher, einen Wirkstoff zu mir zu nehmen. Darauf beruht der Effekt ja.

    Und bei Homöopathie bist du der Überzeugung, dass die Konzentration nicht entscheidend ist und auch kleine Dosen einen Effekt haben können. Diese Überzeugung reicht für einen Placeboeffekt.

    Zitat

    bin ich mir sicher

    Du meinst also: "Glaube ich, mir sicher sein zu können". Jetzt hab ich's verstanden

    Zitat

    da jeder, der sie anwendet weiß

    weiß eben nicht jeder. Und manche wissen es, glauben aber dennoch an das Wassergedächtnis. Man kann ein zweihundert Jahre altes Phänomen nicht einfach wegdefinieren!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Und wer kauft den Müll? Alt 69er vielleicht. Und wer kauft Aspirin? Jeder. Homöopathie hat keine erwiesene Wirkung. Warum auch? Es ist keinem Chemiker dieser Welt bekannt, dass zwei Gase, die verbunden unter atmosphärischen Bedingungen eine Flüssigkeit bilden, irgendeine Form von Gedächtnis entwickeln könnten.

    "Den Müll" kaufen viele! Das Ritual wird von der Schulmedizin vorgelebt: Du krank -> Ich Dir Tablette/Spritze -> Du gesund, Belehrungen über Harmlosigkeit und Selbstlimitierung vieler Befindlichkeitsstörungen oder Ratschläge über gesundheitsfördernde Lebensweise werden da nur selten und widerwillig akzeptiert. Es muss schon eine Pille sein, die auch nicht zu billig sein darf.


    Der Mensch ist eben nur in Teilen ein rationales Wesen. Ein Blumenstrauß zum Frauentag, ein Ehering, das Bild der verstorbenen Oma sind materielle Gegebenheiten, die aber zu einem nichtmateriellen Zweck eingesetzt werden. Auch wenn mich der Juwelier betrogen hat, ist das Anstecken des Ringes etwas hochwichtiges.


    Menschliches Zusammen erfolgt nicht nach den Regeln der Chemie und Physik, es gibt einfach eine höhere, sublimere Bedeutungsebene Menschen sind Menschen und nicht nur biophysikochemische Apparaturen.


    Deshalb sollten wir lernen, die Notwendigkeit ritualisierter interpersoneller Interaktion unter Zuhilfenahme materieller Symbole als zutifst menschlich zu akzeptiern.


    Auch in der ISS wurde ein Weihnachtsbaum aufgestellt, funktional-technisch ganz sicher eine unnütze Ressourcenverschwendung.

    Zitat

    Und wer kauft den Müll? Alt 69er vielleicht.

    Ähm, nein.

    Zitat

    Und wer kauft Aspirin? Jeder.

    Auch nein. ;-D Bei jedem kleinen Kopfschmerz gleich Aspirin oder Paracetamol reinzuschieben ist für mich zum Beispiel mülliger, als wenn jemand meinetwegen an seine Bachblüten glaubt. Keine Wirkung – auch keine Nebenwirkung.

    Ich häng mich jetzt mal ganz frech hier rein.


    Ich hatte vor 2 Wochen eine Weisheitszahn OP, habe Arnika Globuli genommen, man kann es auf eine gute Stellung meiner Zähne schieben oder aber auf Arnika zurückführen. Fakt ist, ich hatte keinerlei Blutergüsse und die Schwellung war auch nur minimal und nach wenigen Tagen weg.


    Placeboeffekt oder wirkliche Wirkung.. ich habe dem Medikament vertraut und es hat gewirkt.


    Nebenbei angemerkt ist mir aufgefallen, dass du, MoxNox, erst vor wenigen Tagen angemeldet, in vielen deiner Beiträge kritisierst, unbegründete oder provokante Aussagen in den Raum wirfst und stur auf deiner eigenen Meinung beharrst und keine anderen Sichtweisen zulässt


    Vielleicht solltest du das mal überdenken?

    Zitat

    Nebenbei angemerkt ist mir aufgefallen, dass du, MoxNox, erst vor wenigen Tagen angemeldet, in vielen deiner Beiträge kritisierst, unbegründete oder provokante Aussagen in den Raum wirfst und stur auf deiner eigenen Meinung beharrst und keine anderen Sichtweisen zulässt

    Verzeihung , wenn da mal frech dazwischenfrage: Was soll er den sonst tun? Erwartest Du daß er Deine Meinung übernimmt? Wir sind hier alle stur. Ich, Er und auch Du. Dich ärgert, daß er von seiner Meinung nicht abrückt und sie hier wiederholt. Das darf er und Dich darf das auch ärgern. ;-) Mich ärgert Deine Meinung auch, aber Du darfst sie gerne weiter äußern. *:)

    (mal kurz offtopic: hier sind keineswegs alle stur, mal unabhängig davon, wer genau jetzt was genau war oder ist. "sturheit" ist meiner ansicht nach ein schwieriges "rhetorisches mittel" *hust*. im übrigen verstehe ich nicht, was an anch2's meinung zum "darüber ärgern" wäre – die meinung ist doch sogar noch selbstkritisch formuliert!)

    sry, mein posting richtete sich @Oochnurmann

    @ MoxNox:

    sicherlich dürften schon viele gestorben sein, weil sie alternativmedizinische behandlungen der schulmedizin vorzogen.


    ebenso sicher dürften schon immens viele gestorben sein, weil sie schulmedizinische behandlungen durchgeführt haben (ich denke da übrigens an ganz banale dinge wie: eine diclofenac-therapie ;-) )


    dass kinder ihren eltern abgenommen werden, um ihr leben zu retten, dürfte ein relativ betrachtet sehr seltener vorgang sein.


    um es übrigens – sicherheitshalber – zu unterstreichen: ich halte die erklärungen für die wirkweise von homöopathie für bestensfalls haarsträubend.


    ich fänds übrigens super, wenn du eine meinung zu meinem posting von vor einer oder zwei seiten in den ring werfen würdest – dieses ellenlange.


    was sagst du dazu? würde mich interessieren.