thofoer

    Zitat

    Und kannst du auch begründen, wieso er das muss?

    stimmt; wenn er NICHT konsequent ist - dann nicht...


    Zurück zum Thema: Vllt kannst du erklären, warum Homöopathie als -angeblich- nicht wissenschaftliche Therapie so polarisiert und andere CAM akzeptiert wird?


    OT:Ich habe in Konjunktiv II formuliert, und nicht wie du in Präsens......

    Zitat

    Nur weil die Erklärung dahinter Schwachsinn ist, heißt das ja nicht, dass es nicht funktioniert ;-)


    muhkuh2k

    Wenn weder eine Theorie für eine Wirksamkeit spricht, noch eine Wirksamkeit je nachgewiesen wurde.... dann gibts nicht den geringsten Anlass auf eine Wirksamkeit zu hoffen.

    Zitat

    Zurück zum Thema: Vllt kannst du erklären, warum Homöopathie als -angeblich- nicht wissenschaftliche Therapie so polarisiert und andere CAM akzeptiert wird?

    Was sind Cam und von wem werden sie akzeptiert und warum sollten sie nicht akzeptiert werden??


    Drück dich doch bitte ein bißchen verständlicher aus.


    Homöopathie jedenfalls polarisiert weil es manche fest davon überzeugt sind.


    Ebenso wie Aluhüte zum Schutz gegen bewußtseinskontrollierende Strahlen. Da sind auch viele von überzeugt und andere nicht.


    Alles worüber es zwei gegensätzliche Überzeugungen gibt, polarisiert.

    Zitat

    CAM ist die internationale Abkürzung für Complementär- und Alternative Medizin.


    Sorry - ich setzte das als bekannt voraus, und Homöopathie gehört auch dazu.

    Aha. Meine Erklärung für Polarisierung bleibt davon allerdings unberührt.


    Sobald es zwei widersprechende Meinungen gibt, liegt Polarisierung vor.

    Zitat

    Schön, dann wäre ja nur noch meine Frage offen, die du in deinem Post von 13,52 h auch zitierst hast.


    Cetus

    Sorry, ich erkenn da keine Frage. Nur eine Forderung und eine Behauptung der ich widersprochen habe

    @ Cetus

    Ich glaube, jeder denkende Mensch hat das Recht und die Fähigkeit in jedem einzelnen Fall zu entscheiden, ob etwas Schwachsinn ist oder ob nicht. Man muss nicht alles über einen Kamm scheren.


    Außerdem habe ich noch nie gehört, dass jemand allen Ernstes der Meinung ist, dass Massagen oder Krankengymnastik den Alternativverfahren zuzurechnen sind. Das sind wissenschaftlich anerkannte Verfahren. Informier dich besser, bevor du sowas schreibst. Oder sollte das ein Strohmannargument sein?

    Zitat

    Wenn weder eine Theorie für eine Wirksamkeit spricht, noch eine Wirksamkeit je nachgewiesen wurde.... dann gibts nicht den geringsten Anlass auf eine Wirksamkeit zu hoffen.


    Broderick

    Solche Kommentare passieren, wenn Informationen *übersehen* werden, z.B. mein Link v. 06.08.15, 09.14h

    thofoer

    Aha - und da gibt es sicher auch wissenschaftlich belastbares nachzulesen?


    Die Frage hört sich banal an, aber es gibt tatsächlich keinerlei wissenschaftliche Wirknachweise


    Denn wie wir ja festgestellt haben, ist eine Jahrhunderte lange Tradition kein Beweis.

    Broderick

    Tatsächlich habe ich das Fragezeichen vergessen, würde mich trotzdem auf einen Kommentar freuen.

    Das war meine Antwort auf muhkuhs Frage von heute, und die ist nicht "passiert" sondern wurde wohl überlegt und begründet gegeben.

    Zitat

    Broderick


    Tatsächlich habe ich das Fragezeichen vergessen, würde mich trotzdem auf einen Kommentar freuen.


    Cetus

    Cetus, dein Beitrag ging von einer unrichtigen Unterstellung aus, die ich bereits richtiggestellt habe. Mehr gibt es da nicht zu kommentieren.

    Zitat

    aber die grundsätzliche Wirksamkeit eines schulmedizinische Mittel wurde vor seiner Zulassung nachgewiesen

    Häufig mit manipulierten oder sogar gefälschten Studien. Langzeitstudien bei jahrelanger Einnahme fehlen, weil für die Zulassung nicht verlangt. Die Wirksamkeit von OPs ist gar nicht nachgewiesen.


    Sogenannte Schulmedizin ist grösstenteils gar keine Wissenschaft. Mediziner sind keine Wissenschafter, sondern Handwerker.


    Die Berufung auf Schuldmedizin=wissenschaftlich fundiert ist unseriös.