Zitat

    Kannst du das näher erklären?

    naja, der erste teil is ja logisch: da musst du erstmal die "leitung" spülen => du hast rückstände aus der harnröhre drin => kontaminiert


    der mittelteil ist dann sauber


    und am schluss... hmm, der grund ist mir entfallen xD


    auf alle fälle hast du da wieder mehr giftstoffe drin....

    Zitat

    die giftstoffe etc werden v.a. am anfang und am schluss abgegeben => der mittelstrahl enthält eigentlich nur diese nicht verwerteten vitamine etc

    So sitzt der Urin nämlich in der Blase, in separierten Schichten, die Giftstoffe enthalten oder auch nicht. Das sieht so aus, wie bei den mehrfarbigen Cocktails, schlechter Urin - guter Urin - schlechter Urin. Man sollte auf jeden Fall aufpassen, daß man sich, bevor man den Trink-Urin gewinnt, nicht bewegt, um den Urin in der Blase nicht durchzuschütteln, am besten etliche Stunden.


    Wenn man den guten Teil des Urins mit einem Löffelchen "Mittelkot" dazu zu sich nimmt, wirkt er noch besser.

    Ich weiß gar nicht, was Ironie ist.


    Bei schweren Erkrankungen kann man noch etwas Ohrenschmalz und ein bis zwei seitengleiche Popel (wenn man sich z.B. das linke Bein gebrochen hat UNBEDINGT aus dem linken Nasenloch) hinzufügen.


    Je ekliger, desto wirksamer.


    ]:D

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.