• 9 Antworten

    Wüsste gerne etwas mehr.....

    Hallo!


    Sprichst Du von dem homöopathischen Mittel Ignatia? Dies kenne ich sehr gut und setze es bei Mensch und Tier ein.


    In welchem Zusammenhang hat der Freund das Mittel denn genannt und wofür bzw. wogegen willst Du es verwenden?


    Lieben Gruss


    Alexandra

    Möchtest Du es in homöopathischer Dosis einnehmen oder konzentrierter? D.h. als Globuli?


    Bei der Homöopathie ist das Problem, dass man Deine Angstzustände und Depressionen (gegen echte Depressionen hilft Ignatia nicht mehr) differenzieren müsste. D.h. man müsste eine Anamnese (exakte Fallberurteilung) machen.


    Lieben Gruss


    Alexandra

    Für Deinen Freund kann Ignatia gegen Depressionen das richtige Mittel sein (es gibt x Mittel in der Homöopathie, die gegen Depressionen wirken).


    Ob Ignatia für Dich geeignet ist, kann nur nach einer Anamnese durch einen fähigen Homöopathen festgestellt werden.


    Eigenmedikation ist absolut nicht der richtige Weg.


    Man kann die Homöopathie nicht in wenigen Worten erklären.

    Ich habe irgendwie das Gefühl, das es wirkt. Fühle mich wohl

    Dann ist das Mittel falsch, und beruht vermutlich auf ein Plazebo. wenn das Mittel richtig wäre - bei chronischen Krankheiten und hoher Gabe- erfolgt vor dem guten Gefühl der Verbesserung die Erstreaktion, die oft auch als Verschlimmerung bezeichnet wird.


    Die Homöopathie hat keine Mittel gegen diese under Jene Krankheit, sondern behandelt nach den Symptomen, die bei jeden Menschen sich anders ausdrücken. Folglich erhält jeder Mesnch sein eigenes Mittel, auch wenn die Bezeichnung der Krankheit identisch ist.


    Gruß


    Mille Artifex

    Hallo Mille Artifex


    Wie kommst Du auch die "hohe Gabe"? Eine Potenz wurde hier nicht genannt... oder hab ich es überlesen?


    Es muss nicht zwangsläufig eine Erstverschlimmerung folgen bei richtiger Mittel- und Potenzwahl. Es kann... muss aber nicht. Ich sehe nicht jedes Mal eine Erstverschlimmerung bei den Patienten oder bei mir....


    Gruss


    Alexandra