Heute war ich mal wiederer an meinen glücklichsten Ort der Welt an meinen Unfallsort.


    Leider war es mal mein glücklichster Ort es war dort immer sehr schön dort habe ich die meiste Zeit meiner Kindheit verbracht.


    Es war mein Lieblingsort meine Sorgen und meine Glücklichsten Momente haben alles mit dem Ort zu tun ich bin heute wieder dort hin gegangen und konnte einfach nicht fassen das dieser Ort mal alles Zerstören wird.

    ich bin immer noch der Kapitän der Mannschaft und keiner bekommt meine Nummer das finde ich echt voll süß von ihnen aber es macht mich noch trauriger.


    Ja ich schaue nicht beim training zu denn da trainere ich selber meine Mannschaft ich schaue immer bei den spielen und tunieren zu.


    Ich finde es auch sehr schön das sie immer früher mit dem traning aufhören um mir bei meinen traning zuzusehen aber ich vermiss das alles.

    HILFE:


    was ist bloß los gewesen.


    Wie jeden Samstag habe ich heute meine Mannschaft bei einen Spiel begleitet und es war auf den Platz wo mein Unfall passiert ist!


    Ich bin auf den Boden gefallen und habe geschrien wie verückt.


    Danach hab ich nicht mehr gewust warum ich das gemacht habe!°


    Alle haben mich angestart und ich habe bloß noch geschrieen!

    Hilfe!


    Gestern hatten wir ein Fußball tunier mit der Mannschaft wo ich traniere!


    Es fiel ausversehen ein Tor um zum glück ist nichts passiert doch dann kamen die Bilder wieder alles kam hoch ich lief in die Kabine von meinen Jungs und Mädls und hab mich mal kurz hingelegt. Um abzuschalten leider ging das nicht lange weil dann die Mannschaft kam ich bekam einen schrei krampf und schrie die armen Kinder an.


    Was sollte das von mir?


    Was hab ich mir dabei bloß gedacht!


    Bin ich blöd?

    Bitte helft mir


    ich habe ein sehr schlechtes Gewissen jetzt und habe mich auch bei jeden schon entschuldigt aber ich versteh nicht warum ich das gemacht habe


    sie sind mir nicht böse!


    Es wäre mir aber lieber wenn sie auf mich sauer gewesen wären!

    Hey Schweinix3


    Mh ich habe jetzt hier nicht alles gelesen von den Unfällen etcpp.


    Das du auf dem Spielfeld einfach so angefangen hast zu schreien und die Kinder angeschrien hast liegt, wie du auch schon sagst, daran das die Bilder von damals wieder hoch kommen.


    Hast du nie Psychologische Hilfe bekommen ??


    Ohne das Böse zu meinen aber wenn du schon unter Depressionen und einem Selbstmordversuch gelitten hast, wäre es vllt wirklich an der Zeit mal jemanden aufzusuchen der dir helfen kann dein Trauma zu verarbeiten !


    Alleine schafft man aus Depressionen fast nie raus. Hast du Familie oder enge Vertraute denen du dein "Problem" anvertraust und die wissen wie es dir geht ??


    Das hilft auch schon ungemein mit jemandem drüber zu reden der Verständnis dafür hat und dir beisteht.


    6 Monate Koma ist natürlich eine sehr lange Zeit und darüber muss man erstmal wegkommen.


    LG

    Ja ich bin in Behandlung!


    Mit meine Eltern rede ich darüber nicht aber meine vertrauens Person ist so komisch es sich anhört mein Rektor.


    Ich mag es nicht gerne das er sich um mich jeden Tag kümmert aber er besteht darauf und er sagt immer ich errinner ihn an sich selbst so wie ich bin usw.


    Ich find es einfach scheiße das ich da die Kinder manchmal so anschreie Schrecklich!

    Hallo


    mir ist zum schreine zumute!


    Hab einen Anruf bekommen!


    Ich ging hin und dann hallo Anja setzt dich bitte wir haben eine schlecht Nachricht!


    Was ist los? sagte ich


    du musst jetzt stark sein da ... hatte einen Herzinfakt!


    Schrei!!!!


    wein* das ist doch ein witzt ich hab vor 7 Stunden noch mit ihm telefoniert!

    ja.mein sport wurde mir auch verboten(volleyball x:) )...dabei währe ich auch kurz vor dem unfall in die deustche national manschafft U15 gekommen :°( ich hoffe sehr das die nächste op in finnland bei den besten handchirurgen weltweit doch noch was rausholen kann. ich bin opimistisch :D


    gestern habe ich wieder mit leichtahletik angefangen womit ich wegen volleyball vor 5 jahren aufgehört habe..mir macht es seeehr viel spaß..aber auf die ärzte bin ich trotzdem noch sauer weil sie die bei der op alles falsch gemacht haben....


    ich habe auch noch ein reitunfall zu bieten :=o


    war auch 2 wochen auf der intensiv station und danach noch 2 wochen auf der normalen station(wurde von meinem vater 2 wochen früher als geplant abgeholt) wegen hirnblutung...ich bin so froh das ich nicht ins koma gelegt wurde...ich kann es mir gar nicht vorstellen das man einfach über monate weg ist....ich war nur immer mal wieder ca.eine stund weg...


    ich glaube das meine freundin einen viel größeren schock hatten als ich.ich kann mich noch an den gesichtsausdruck von J. erinnern als währe es gestern gewesen....ich denke viel darübr nach was gewesen währe wenn J. nicht so schnel reagiert hätte...wäre ich dann noch hier?ich gehe viel "bewuster"mit meinem leben um..ich geh nicht mehr bei rot über die ampel,ziehe bei fahrrad fahren immer ein helm auf(selbst wenn ich nur zum supermarkt um die ecke fahre..)ernähre mich gesünder,und streite nicht mehr so oft mit meinem bruder und meiner schwester....


    euch allen noch gute besserung :-)


    :)* :)*

    Zur


    Zeit geht bei mir alles drunter und drüber!


    Ich kenne mich nicht mehr werd i-wie voll hyüberaktiv!


    Kann gar nicht zu viel Sachen auf einmal machen!


    Aber wenn ich lernen soll oder mich konzentrieren werde ich voll agressiv!


    Zum Glück legt sich das jetzt schon ein wenig


    könnte mir das vllt. wer sagen was das ist!