Wie lange kann man Baldrian nehmen? Langzeiteinnahme?

    Hallo,


    ich habe in ca. 4 Wochen eine wichtige Prüfung an der Uni und leide leider unter extremer Prüfungsangst. Dass heisst dass sich meine Gedanken überschlagen und ich anfange nicht mehr rational zu denken. Bin extremst unruhig und deswegen sehr zum Lernen motiviert.


    Wie auch immer. Vor ein paar Tagen habe ich angefangen Baldrian und Bachblüten zu nehmen und seitdem geht es mir auch besser. Ich bin ruhiger und sehe der Prüfung nicht mehr mit solcher Panik entgegen.


    Meine Frage lautet nun wie lange ich den Baldrian unbedenklich nehmen kann? Müde macht er mich nicht, von daher sehe ich da kein Problem. Gibt es andere Dinge, die ich beachten sollte? Kann ich den Baldrian vielleicht auch mit Johanneskraut abwechseln?


    Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar!


    Wünsche euch noch ein schönes Wochenende!

  • 2 Antworten

    ....wenn es dir hilft und du keine negativen Begleiterscheinungen bei dir beobachten kannst, dann bleib doch dabei, thoughtful. Mir erscheint das das Einfachste zu sein, vor allem, da du in der Kürze der Zeit wohl nicht viel Raum für Experimente mit anderen Sachen hast. :-)


    Alles Gute für deine Prüfung


    beebit :)^