Wie nehmt Ihr Rescue Tropfen ein?

    Moin, ich hab mal eine Frage ...

    Wie nehmt Ihr Rescue Tropfen ein,?

    Auf längere Sicht mach ich mir eine Einnahmeflasche mit 10 Tropfen die ich über dennTag verteilt trinke.

    Aber wenn ich kurz vor einem blöden Termin bin, wie sollte ich die dann bestenfalls einnehmen?":/

  • 13 Antworten

    Guten Morgen :)z

    Ich nehme mir für unterwegs immer die Lutsch Pastillen von Rescue. Die gibts in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ich nehm gerne Zitrone oder Orange Holunder.

    Als ich noch die Tropfen genommen habe, habe ich 2x 5 Tropfen pur auf die Zunge eingenommen, die Pastillen sind praktischer. :)^

    Alkohol ist aber auch keine Lösung. Da kommst nachher in Teufelsküche!!!":/:-o:-o:-o

    Die Rescue Tropfen gibts ja mittlerweile auch Alkoholfrei, ist auch gut so.

    Ich hab die Tropfen auch direktpur genommen 2 stück bissl auf der Zunge lassen fertig.

    Aber die Pastillen sind für unterwegs wirklich praktisch, hab immer ne Dise dabei. :)^

    Also viele sagen ja Hokuspokus aber mein früherer Bernersennenhund hatte panische Angst an Silvester. So schlimm das er kurz vorm Kollaps war. Auf den Rat einer Tierheilpraktikerin haber ich schon 14 Tage vorher die Rescue Tropfen 2 mal am Tag gegeben (mit wurst oder käse von drr Hand gelutscht) und an Silvester dann alle 2-3 Stunden. Und was soll ich sagen... der Hund lag an Silvester ruhig auf seinem Kissen.

    Das war dann für mich schon der Beweis das die Funktionieren.

    Rescue Tropfen habe ich meinen Hunden auch schon mit großem Erfolg gegeben. Hatte mir in der Apotheke extra die "Pet" Variante geholt. Geholfen hat es definitiv.

    Ich nehme die Pastillen oder Tropfen in schweren und auch stressigen Zeiten sehr gerne ein. Sie helfen mir auch sehr gut.

    Ich habe sie nur eben direkt pur eingenommen und nicht in Wasser aufgelöst.

    Auf der Bachblüten Seite im Internet wirds aber auch empfohlen ins Wasser zu geben und schluckweise zu trinken.

    Im Endeffekt bleibts dir überlassen wie du es machst ob pur oder in Wasser, wie du am besten klar kommst!

  • Noomyia

    Hat den Titel des Themas von „Wie nehmt Ihr Rescue Tropen ein?“ zu „Wie nehmt Ihr Rescue Tropfen ein?“ geändert.

    haha X-\:-D ich weiß jetzt nicht ob das was ausmacht, es wird ja gesagt man solls ins Wasser machen. Aber versuchs doch mal pur zu nehmen. Vlt 1 Tropfen auf die Zunge. Oder du versuchst direkt mal diese tollen Rescue Pastillen :)^

    Ob ich nun die Drops in der Tasche habe oder so ein Fläschchen, nimmt beides wenig Platz weg. Die Tropfen sind konzentrierter als dieses Zuckerzeugs, auch ebenso schnell zur Hand, man kann ganz diskret in der Handtasche einen Tropfen auf den Handrücken geben und ablutschen, ohne nun die ganze Gemeinde an der offensichtlichen Tropfflascheneinnahme teilhaben lassen....

    Danni08 schrieb:

    Also viele sagen ja Hokuspokus

    Ich habe es mit den Drops probiert. Sie haben bei mir nicht gewirkt.

    Luci32 schrieb:

    Brandy ist billiger und ist genauso effektiv.

    ;-D;-D;-D;-D


    erinnert mich an eine Prüfung früher. Ich saunervös, also hab ich mir diese Rescue-Tropfen geholt und vorher genommen. Wirkung: keine. Die Prüferin gab mir dann den nicht ganz ernst gemeinten Ratschlag, doch vorher die ganze Flasche zu trinken, damit wenigstens der darin enthaltene Alkohol wirken kann :=o