ich habe am anfang von meinem hautarzt ein zinkpräparat gekriegt, das war so ne "lösung" aus der "tube" , flüssig und zum draufschmieren über die nacht und tagsüber. danach waren meine pickel so gut wie verschwunden. naja bin dann nicht mehr zu dem hingegangen und sie kamen wieder, arbeite beim gyn also hab ich mir mal blut abnehmen lassen, hab ein zu hohes "DHT" das is ne art testosteron. nehme nun seit dezember die pille bella hexal und es ist deutlich besser geworden. und der werte ist nun auch nicht mehr erhöht sondern im normbereich. trotzdem werde ich jetzt zusätzlich wahrscheinlich wieder zinkbrausetabletten von sandoz nehmen

    zink ne echte chance?

    hab nu auch schon seit langer zeit akne, wird zwar schon besser aber naja. wollte die erfahrenen zinkkonsumenten mal fragen ob zink denn wirllich ne realistische chance ist, seine haut pickelfrei zu bekommen!?


    wär schon nicht schlecht!

    sodala

    ich werd mir auch mal ein zink präperat zulegen, denn ich kämpfe auch scho seit über 5 jahren mit meiner akne. Es gab immer wieder sachen die mir geholfen haben aber dann waren die nebenwirkungen zu hoch. naja, zink mit maß und ziel (wie ich hier gelesen habe) kann nicht schlecht sein.....daher einfach mal ausprobieren. Danke @ alle


    lg birgit

    @ Don Joker schrieb:

    Es hilft gut gegen Rheuma, wenn man es mit Brennesselextrakt und Bromelain/Papain kombiniert. Ein wirkungsvolleres "Rezept" ist mir nicht bekannt.


    Gruß


    Don Joker


    21.09.04 18:54


    HALLO D.J.


    das hört sich interessant an, wo gibt es diese Sachen? Was ist


    Bromelain/Papain?


    Brennesselextrakt wahrscheinlich im Reformhaus?


    Werde es mal testen. Gibt es diese drei Wirkstoffe auch als Kombi ?


    Gruß missi

    In Kombi kenne ich sie nicht.


    Bromelain gibt es ganz einfach in Tablettenform in der Apotheke. Hauptsächlich wird es bei stumpfen Verletzungen angewendet, weil es abschwellend wirken kann. Hat was mit den Entzündungsfaktoren zu tun. Es werden bei Rheuma ja auch andere Enzyme eingesetzt (Wobenzym und Phlogenzym sind wohl die bekammtesten Beispiele dafür).


    Verbessert mich bitte, aber ist Papain nicht ein Enzym aus der Ananas ?

    @ Rebecca

    Huhu!


    Habe vor ein paar Tagen grade mal nachgeforscht, wieviel Zink denn zuviel ist.


    Ca. 30g am Tag sollen ok sein und ab 100g am Tag ist die Wahrscheinlichkeit, dass man eine Zinkvergiftung bekommt sehr sehr hoch.


    Habe in einem anderen Tread den Link reingeschrieben.


    Ich gebe Dir aber vollkommen Recht! Es sollen wirklich schon Menschen an einer Überdosis Salz und Zucker gestorben sein. ;-)


    Habe nicht bedacht, dass manche sich tatsächlich eine solche Menge einwerfen könnten.


    Liebe Grüße ....

    Um Gottes Willen!

    Seid vorsichtig mit der Verbreitung von falschen Zahlen!!


    Puppa, Du hast "Milligramm" mit "Gramm" verwechselt!!


    30 mg (Milligramm) Zink pro Tag sind OK...


    Bei Einnahme von 30 Gramm Zink bist Du ein Fall für die Intensivstation...

    @ Fritziwill

    Ich würde es erstmal mit einer Kapsel pro Tag versuchen.


    Ich hatte auch ganz schlimme Pickel (am Rücken) und seitdem ich die Zinktabletten nehme (1 pro Tag) sind die Pickel komplett verschwunden! Ich weiss nicht ob das nur an der Zinkeinnahme lag (oder auch danach dass ich mich gesünder ernähre), aber das hat die Besserung auf jeden Fall unterstützt!


    LG