2 verschiedene brillenwerte?

    hallo,


    ich schreibe wegen meiner freundin. sie trägt wegen kurzsichtigkeit eine brille.Ihr augenarzt verschrieb heute nachmittag folgende sehhilfenverordnung


    Sphäre


    R:-6,5 Cylinder -2,0 Achse 175


    L:-5,75 Cylinder -1,5 Achse 0


    später beim fielmann(meine freundin hielt hier für ein weiteren sehtest nicht notwendig)


    Sphäre


    R: -8,0 Cylinder +2,0 Achse 90


    L: -7,25 Cylinder +1,5 Achse 85


    durch die seltsame schreibweise von fielmann wirkt meine freundin


    verunsichert und befürchtet dass man ihr unter umständen falsche gläser bestellt:-/


    kann es vielleicht sein dass sich die fielmannangestellte verschrieben hat???


    danke*:)


    lg

  • 10 Antworten

    Umrechnung

    Hallo,


    ich rechne dir die Werte mal um.


    Sphäre


    R:-6,5 Cylinder -2,0 Achse 175


    L:-5,75 Cylinder -1,5 Achse 0


    später beim fielmann (meine freundin hielt hier für ein weiteren sehtest nicht notwendig)


    Sphäre


    R: -6,0 Cylinder -2,0 Achse 180


    L: -5,75 Cylinder -1,5 Achse 175


    Schwankungen von 0,25 Dioptrien treten immer wieder auf, das ist normal.


    Bei der Achslage entsprechen 0° 180°. Abweichungen von 5° bei der Messung kommen auch oft vor.


    Deine Freundin sollte sich die Werte in eine Testbrille stecken lassen und sehen, mit welchen Werten sie besser sieht.


    Beim rechten Auge ist es immerhin eine halbe Dioptrie Differenz, die gemssen wurde.


    Sieht sie mit den -6,0 von Fielmann gut, sollte sie den niedrigeren Wert nehmen.


    lg

    ach so...gerade richtig gelesen

    Wenn ihr das rechte Glas in der Brille (ist ja schon bestellt) zu schwach ist, muss Fielmann das autauschen, weil der Augenarzt eine halbe Dioptrie mehr auf seinem Rezept hatte.

    Hallo cropdicer

    Du ziehst + Zylinderwerte von den - sphärischen Werten ab und drehst die Achse um 90°.


    Mehr ist das eigentlich nicht.


    Wie das bei Weitsichtigen mit + Werten in der Sphäre funktioniert, weiß ich allerdings (noch) nicht.


    lg

    Trotzdem...

    ... komisch, weil suki_naraba doch schreibt:

    Zitat

    später beim fielmann (meine freundin hielt hier für ein weiteren sehtest nicht notwendig)

    Auch wenn die Abweichungen nur gering sind, woher kommen sie, wenn bei Fielmann kein neuer Sehtest gemacht wurde?


    Oder wurde doch einer gemacht, obwohl die Freundin es nicht für notwendig hielt?

    @ Nihilominus

    eine subjective refraktion wurde bei fielmann mit meiner freundin


    nicht durchgeführt.die angestellte von fielmann wird sich möglicherweise vor lauter hektik verschrieben haben.im laden herrschte hochbetrieb:-/

    Zitat

    Wie das bei Weitsichtigen mit + Werten in der Sphäre funktioniert, weiß ich allerdings (noch) nicht.

    Das ist eigentlich auch nicht viel anders.


    Ich gebe Dir dazu ein Beispiel, dann müsstest Du von alleine draufkommen.


    sph +2,00 cyl +1,50 A 155°


    dies umgerechnet in Minus-Zylinder-Schreibweise:


    sph +3,50 cyl -1,50 A 65°


    wie man sieht werden die Beträge von Sphäre und Cylinder bei gleichem Vorzeichen addiert, das Ergebnis wird als Sphäre eingesetzt, natürlich mit dem entsprechenden Vorzeichen. der Wert des Cyl bleibt gleich, nur das Vorzeichen ändert sich, und die Achse wird um 90° verdreht.


    Etwas schwieriger zu erklären ist es jedoch, wenn der eine Hauptschnitt im Plus- und der andere im Minusbereich liegt.


    Also, sph -1,25 cyl +2,25 A 140° = sph +1,00 cyl -2,25 A 50°


    aber man muß ja nicht alle kapieren ;-D


    Gruss