Ab wann bei Lidzucken zum Arzt?

    Hallo, ich habe jetzt seit 3 Monaten jeden Tag Lidzucken. Erst war es im oberen Bereich, da ist es nun weg und seit über 2 Monaten ist es jetzt im Unterlid. Stress hab ich keinen, jedenfalls keinen der mir zum schaffen macht. Übermüdet bin ich auch nicht. Habe genug Schlaf. Jetzt nehme ich seit geraumer Zeit Magnesium und es ist immernoch keine Besserung in Sicht. %-|


    Was könnten denn sonst noch für Ursachen sein? Und ab wann sollte ich zum Arzt gehen?


    Es ist unglaublich nervig und man sieht es glaub ich auch. :-/

  • 37 Antworten

    Wenn das Lidzucken so stark wird das sich dein Auge unkontrolliert schließst,solltest du einen Arzt aufsuchen.


    Aber in den allermeisten Fällen sind solche Faszikulationen am Augenlid total harmlos.Zwar nervig,aber harmlos.

    Man sieht es definitiv.


    Ich massiere meine Augen wenn ich das habe.


    Bei mir kommt sowas, wenn ich lange vor dem Bildschirm sitze.


    Was arbeitest du denn?


    Und ich an deiner Stelle würde schon mal zum Doc gehen und fragen, was er da tun kann...


    3 Monate lang Lidzucken... ich hätt mir das Teil vermutlich schon abgeschnitten... %:|

    Danke euch 2!

    @ Önduris

    Ich bin Arzthelferin. Mache zwar Audiometrie und sitze öfter mal vorm Bildschirm aber mit lange Pausen dazwischen.


    Witzig ist ja, dass ich versucht habe es zu beobachten um zu sehen ob man es sieht. Aber jedesmal wenn ich in den Spiegel schau, kommt kein zucken >:(


    3 Monate ist echt lange und nervig. Bisher dachte ich, es geht bald von alleine weg aber langsam halt ich des nicht mehr aus. :|N

    Zitat

    Ich bin Arzthelferin.

    sitzt du da nicht an der Basis um mal zu fragen? Mich würde das ja auch verrückt machen so lange! Glaube aber nicht, dass es was ernstes ist. Vielleicht hilft Magnesium? ":/

    Angefangen habe ich mit 3 x täglich 1 Tablette Magnesium Dragees. Jetzt bin ich bei der Dosis 3 x3 %:|. Hab den Beipackszettel nicht mehr von Magnesium wie viel Magnesium das jetzt insgesamt ist, ich meine irgendwas mit 300mg??

    Naja, es gibt ja zur Wirksamkeit und zur Nichtwirksamkeit Studien.


    ich nehm das Zeug, weil es mir hilft (habe Nachts sehr hefige Wadenkrämpfe).


    Ich weiß, dass man sich egsünder ernähren sollte, aber Wo is denn zB genug magnesium drin?

    Die Brausetabletten hab ich auch daheim. Aber ich hasse Brause %:| Vorallem merk ich da den Süßstoff raus und das ist eklig. :=o


    Ach ja, also die Brausetabletten waren bei mir teurer wie die Dragees. ":/ Für das, dass es jetzt sowieso nur rumsteht...

    Also ich hol mir sowas immer im NP oder netto und da kosten die Brausetabletten 99cent.


    Ich find die Dinger ja auch ekelhaft, wegen dem künstlichen Süßstoff und dem endlos ekeligen "Zitronengeschmack". Aber wenn ich die länger nehme ist das billiger, als Dragees...

    Ja das stimmt schon. Aber ich krieg de Zeug ohne würgen einfach nicht runter ;-D Meins schmeckt so nach Grapefruit. Anfangs ja lecker und dann entfaltet sich der eklige Süßstoffgeschmack. %:| Den krieg ich ewig nicht aus der Gosch raus. ":/

    Ich melde mich mal wieder zurück.


    Langsam hab ich die Schnauze voll und bekomm so langsam auch leicht Angst.


    Seit heute weitet sich die Zuckungen Richtung Mund aus. :-o


    Weiß denn keiner was dahinter stecken kann?


    Zu welchem Arzt sollte ich am besten gehen? Augenarzt oder doch Neurologe? :-/

    Ich hol mal meinen alten Faden vor.


    Nachdem sich es immernoch nicht gebessert hat, im Gegenteil, es wurde schlimmer hab ich heute einen Termin beim Neurologen gemacht. Mir ist nebenbei nämlich auch noch aufgefallen, dass mein Lid immer mehr hängt. ":/ Und das zucken hat sich nun auf das gesamte Auge verstärkt. Ab und an hab ich es eben immernoch, dass auch meine Wange oder Mund re. diese Zuckungen haben. Kriege langsam echt die Krise. Dachte, ich geh erst zum Neurologe und dann vlt. zum Augenarzt. Bei uns ist es ziemlich schwer einen Augenarzt zu finden der noch neue Patienten annimmt. :-o

    und moonnight,


    warst du schon beim Arzt? Ich hatte das selbe problem wie du – bis ich zum Augenarzt gegangen bin in die Notfallsprechstunde! Und was war die Ursache? Ich hatte trockene Augen und das führte zu den Zuckungen. Ich habe Tropfen verschrieben bekommen und nach 2 Tagen war das Zucken weg!

    So, war gerade beim Neurologen der auch gleichzeitig mein Ex-Chef ist. Neurologisch alles in Ordnung. Er denkt das es vom Stress kommt. Zudem auch meine Migräne sich verschlimmert hat. Super. Hilft trotzdem nichts gegen das ständige zucken :°( :°( Weiß keinen Rat mehr... ich soll das Magnesium weiter hoch schrauben und wenns nicht besser wird nochmal kommen.