• Ab wann braucht man eine brille

    Ich habe kürzlich einen sehtest gemacht, weil ich z. B. beim fernsehen den videotext schlecht oder gar nicht lesen kann und das bild auch nicht so deutlich. Ich habe 0,75 und 1,0. Brauch ich hier schon eine brille ?
  • 23 Antworten

    Nein, das ist Blödsinn. Es gibt keine Stärke, bei der man ständig eine Brille tragen sollte! Die Augen verschlechtern sich mit und ohne Brille ganz genau gleich.

    ich würd auch mit - 1,5 meine brille sicher nicht immer aufsetzte. Klar zum Autofahren schon, aber sonst wohl eher weniger. Meine Augen sind ja auch jahrelang immer schlechter geworden obwohl ich immer die brille aufgehabt habe.

    hallo


    ich kann julia99 nur beipflichten..bei -1,5 würde ich auch nur zum autofahren und fernsehen die brille aufsetzen, denn auch bei mir war es wie bei julia...


    ab einer gewissn stärke geht es nicht mehr ohne brille oder linsen, aber die augen werden trotz ständigem tragen doch immer schlechter, beim einen langsamer beim anderen schneller..


    liebe grüße


    jenny

    hallo

    also ich kann euch nicht verstehen wenn ihr schon eine Brille habt, sie auch zum Fernsehen/Autofahren benutzt warum dann nicht immer und das bei eurer Stärke.


    Ich habe -0,75 beidseitig, hab sie aber immer auf, irgendwann kommt ihr sowiso nicht dran vorbei, also warum so vernebelt rumlaufen.

    hallo sabine


    da hast du wohl was missverstanden..ich trage meine brille IMMER, denn bei um die -14 hab ich keine adere wahl...


    jenny

    mir gehts genau wie jenny mir bleibt mit meinen -9,75 auch keine wahl die brille aufzusetzen oder nicht. Ich kann mich überhaupt nicht dran erinnern ohne brille mal etwas richtig erkannt zu haben.

    Wie wenig -0,5/-0,75 dpt sind und wie gut man da ohne Brille zurecht kommt, merkt man erst, wenn die dpt. ansteigen. Dann sieht man, was schlecht sehen wirklich bedeutet...ich hatte am anfang auch -0,75 dpt. Mittlerweile sind es -3,25 (auch nicht wirklich viel), aber da merkt man den Unterschied schon...

    @ Julia99, jenny74

    Zitat

    aber die augen werden trotz ständigem tragen doch immer schlechter, beim einen langsamer beim anderen schneller..

    Zitat

    Meine Augen sind ja auch jahrelang immer schlechter geworden obwohl ich immer die brille aufgehabt habe.

    Das klingt so, als man euch beiden früher erzählt, das Tragen der Brille verhindere, dass die Kurzsichtigkeit noch stärker wird?!


    Das ist wohl, nach allem was man weiß, nicht der Fall. Eine Brille ist ein Hilfsmittel, aber keine Therapie. Aber schaden tut Brilletragen auch nicht, auch wenn das manche Leute hier behaupten.

    @ Thomas,

    ne ich bin nie auf die idee gekommen dass meine augen nicht mehr schlechter werden wenn ich eine brille aufsetze.


    Ich setze die Brille auf weil ich sonst nur im Nebel sehen würde und mir ja auch nichts anderes übrig bleibt.


    " Meine Augen sind ja auch jahrelang immer schlechter geworden obwohl ich immer die brille aufgehabt habe." hab ich nicht mich gemeint sondern das Zitat:


    "Die Augen werden durchs Nichttragen schlechter, da sie sich mehr anstrengen müssen"


    Ich bin schon froh dass meine Werte in den letzten Jahren stabil geblieben sind. Und das obwohl ich die Brille immer getragen habe ;-D