Meine Augenärztin hat mir letztens erst erklärt, dass weiche Linsen die Durchblutung des Auges bzw der Hornhaut stören, dass viel leichter Entzündungen vorkommen, da durch das weiche Material mehr Bakterien anhaften. Die Symptome bei dir weisen darauf hin, dass du sie entweder nicht verträgst oder schon leichte Entzündungen vorliegen.


    Ich selbst trage seit 6 Jahren harte Linsen und hatte nie Probleme (die Kosten belaufen sich übrigens auf ein Bruchteil derer bei weichen Linsen).


    Ich würde dir empfehlen,


    1. die Linsen nur tagsüber zu tragen.


    2. die Linsen nach jedem Tragen und vor dem Einsetzen zu reinigen.


    3. vllt das Pflegemittel zu wechseln.


    4. über die Anschaffund harter Linsen nachzudenken.

    Zitat

    Ich selbst trage seit 6 Jahren harte Linsen und hatte nie Probleme (die Kosten belaufen sich übrigens auf ein Bruchteil derer bei weichen Linsen).

    Das auch nur, wenn man nicht jährlich bis halbjährlich neue Linsen braucht, da sich die Sehstärke verschlechtert hat.


    Ich hatte einige Jahre harte Kontaktlinsen, allerdings ists mir zu teuer geworden, da ich ca. alle 4-6 Monate die Sehstärke anpassen lassen muss (Augen werden stets schlechter)... :-/

    @ Tutti-Frutti

    Da lohnen sich dann aber auch keine weichen Linsen, wenn man es so sieht ;-) Ich habe in der Zeit drei Paar Linsen benötigt.


    Ich hab mal nachgesehen, eine Packung mit 6 Paar, also für ein halbes Jahr, kostet um die 60 Euro. Dazu kommen Pflegemittel, die für weiche Linsen deutlich teurer sind als für harte Linsen (rund 15 Euro für eine Flasche mit 360 ml. Bei mir hält die rund 4 Monate, aber ich bewahre sie auch nur darin auf und brauche nur wenig Flüssigkeit), mit etwa 30 Euro pro halbes Jahr. Sind in einem Jahr 180 Euro für Linsen und Pflegemittel. Meine Linsen kosten zusammen 160€ (sind nicht die billigsten, es gibt auch Paare für 100 €), dazu kommt Pflegemittel mit rund 30€ pro Jahr, da wäre ich beim gleichen Preis.


    Wer also jedes Jahr neue Linsen braucht, kann genauso gut harte wie weiche nehmen, mit dem Unterschied, dass harte gesünder sind für das Auge.

    @ tutti_frutti

    Zitat
    Zitat

    Und ich denke, dass man die paar Minuten die es dauert, die Linsen raus- und reinzumachen, durchaus im Zeitplan unterbringen kann...

    Bei mir hat das nichts mit dem Zeitanspruch zu tun, sondern mit der "Bequemlichkeit" des ständigen scharf sehens. |-o

    Versteh ich nicht ganz. Wenn ich schlafe, brauche ich doch nicht scharf sehen können. Meine Träume sind auch ohne Linsen scharf. ;-D

    Zitat

    Da lohnen sich dann aber auch keine weichen Linsen, wenn man es so sieht ;-) Ich habe in der Zeit drei Paar Linsen benötigt.

    Weiche Monatslinsen sind mir derzeit die günstigste Alternative (und praktischste, da ich beim Sport lieber weiche Kontaktlinsen trage), wenn ich alle 6 Monate ne neue Stärke brauche. Ich bin derzeit bei -5,50 und -5,00 (und sehe schon wieder nicht so gut mit dieser Stärke).


    Für 6 Monate weiche Kontaktlinsen bezahle ich knapp 100 Euro, Pflegemittel kommt für diese Zeit auf ca. 10-20 Euro (je nachdem, wie großzügig ich damit umgehe) - also bin ich bei ca. 220-240 Euro/Jahr.


    Bei halbjährlich neuen harten Kontaktlinsen komme ich da auf mehr - kann mich nicht mehr genau erinnern, wieviel meine harten Linsen pro Stück gekostet hatten, aber besonders günstige warens nicht.


    Mit Brille wirds auch nicht gerade günstiger, eher teurer, da ich wohl pro Glas ca. 50-100 Euro bezahle (sind dann jährlich auch zwischen 200-400 Euro). :-/


    Leider sind meine Augen aber noch nicht so "schlecht", dass die Krankenkasse nen Teil der Kosten übernehmen würde, aber, wenns so weitergeht, dann hab ich die Schwelle wohl bald erreicht.

    Zitat

    Versteh ich nicht ganz. Wenn ich schlafe, brauche ich doch nicht scharf sehen können. Meine Träume sind auch ohne Linsen scharf. ;-D

    Wenn ich nachts aufwache und aufs WC tappe erfreue ich mich daran, nicht überall gegen zu laufen, weil ich mich verschätze (ist mir schonmal passiert ;-D) und morgens möcht ichs auch nicht mehr missen, dass nicht erst der Griff zur Brille notwendig ist, um erkennen zu können, wie spät es ist (ohne, mit der Nase an der Uhr zu kleben).

    @ Tutti

    Es gibt auch sehr günstige Gläser um 20€ ;-)


    Es gibt wie gesagt auch sehr preisgünstige harte Linsen, frag doch mal deinen Optiker/AA.


    Seit wann werden deine Augen denn schlechter und in welchen Abständen?


    Ich hatte meine letzten harten Linsen 4 Jahre und hab für die letzten 1,5 Jahre einfach eine Brille anfertigen lassen, die ich zusätzlich zu den Linsen benutzt habe in Vorlesungen und beim Autofahren. Für die Freizeit stören mich die fehlenden 1 - 1,5 Dioptrien überhaupt nicht.


    Mit deinen Werten kann man aber noch ganz gut leben, auch den Weg zur Toilette sollte man finden. Die Uhr musst du dann eben auf 30cm ranholen, aber das geht doch noch. Besser, als wenn die Augen darunter leiden, die Linsen 24/7 tragen zu müssen.

    Natürlich gibts auch günstige Gläser (abhängig davon, welche Brillenfassung man hat) und günstige harte Kontaktlinsen (da hängts ja auch wieder davon ab, was ins Auge passt etc. und da war ich schon sehr zufrieden mit den Linsen, die ich hatte - da gabs keine Probleme :-))... das stelle ich nicht in Frage. Ich sagte nur, was es mich bisher gekostet hat bzw. kosten würde.


    Die erste Brille bekam ich mit 12 Jahren - da war ich bei -2,00. Dazwischen gabs dann immer mal wieder Stillstände und nun, die letzten paar Jahre (3-4 Jahre schätze ich) gehts kontinuierlich weiter.

    Zitat

    Mit deinen Werten kann man aber noch ganz gut leben, auch den Weg zur Toilette sollte man finden.

    Habe ich geschrieben, dass ich den Weg nicht finde? Das Bild ohne Sehhilfe (Brille oder Kontaktlinsen) ist für mich einfach so ungünstig, dass ich dann nachts im Dunklen eben mal gegen den Türrahmen oder ähnliches laufe, weil ichs nicht richtig einschätzen könnte (ja klar, ich könnte ja jedesmal Licht anmachen, etc.).


    Gehen tut alles noch, keine Frage, und ich habe auch ganz zu Beginn geschrieben, dass ich diese "Bequemlichkeit" nicht mehr missen möchte, was nicht bedeutet, dass ich auch mal ab nachmittags/abends die Kontaktlinsen rausmache und mit Brille rumlaufe.

    Zitat

    Für die Freizeit stören mich die fehlenden 1 - 1,5 Dioptrien überhaupt nicht.

    Mich stört es schon sehr - egal ob nun beruflich, für die Uni oder für die Freizeit - wenn ich kein annähernd scharfes Bild habe und dann entsprechend angestrengt dreinschaue.

    Zitat

    Mich stört es schon sehr - egal ob nun beruflich, für die Uni oder für die Freizeit - wenn ich kein annähernd scharfes Bild habe und dann entsprechend angestrengt dreinschaue.

    Darauf wurde ich auch schon angesprochen, aber wenn mich das nicht stört, seh ich da kein Problem.


    Wieso hast du erst bei -2 eine Brille bekommen? Das ist schon ganz schön viel...


    Klar, die Bequemlichkeit ist immer da. Letzenendes muss jeder mit sich klarkommen. Hab ja nur beschrieben, wie ich das mache und ich finde es so sehr gut :)z

    Also ich trage auch Kontaktlinsen (Monatslinsen) aber ich mache sie jeden Abend raus, bevor ich schlafen gehe. Soweit ich das weiß sollte man das doch auch machen?


    Ich glaube man darf damit nämlich nicht schlafen, aber es kann ja sein, dass duw elche hast die dafür geeignet sind.


    Meine Freundin (auch Monatslinsen) schläft abunzu mit ihren ein und hat dann auch öfter Probleme mit den Augen, also ich denke du solltest die Abends raus machen.zzz

    Zitat

    Wieso hast du erst bei -2 eine Brille bekommen? Das ist schon ganz schön viel...

    Weil man mich erst zum Augenarzt "schleifen" musste. |-o

    Zitat

    Klar, die Bequemlichkeit ist immer da.

    Die ist auch mit Brille da - denn dann penn ich auch mal mit Brille (ist halt nicht so gemütlich, weil die dann doch irgendwo drückt). ;-D Viel schlimmer sind die Druckstellen, die ich von der Brille bekomme, wenn ich sie mehrere Stunden am Stück trage, das lässt sich irgendwie nicht vermeiden.

    Zitat

    Letzenendes muss jeder mit sich klarkommen. Hab ja nur beschrieben, wie ich das mache und ich finde es so sehr gut :)z

    Selbiges habe ich auch getan. :-) (und es kommt ja auch jeder unterschiedlich klar, mit der Sehschwäche - für mich ists seit -4,5 so, dass ich mich ohne irgendetwas - Brille oder Kontaktlinsen ungut fühle).