Auge zu lichtempfindlich?

    Hallo,


    ich werde jetzt in 1 Monat 18 und habe ein kleines Problem mit meinen Augen was ich wohl schon seit Jahren habe (soweit ich mich erinnern kann). :-(


    Es ist bei mir so das wenn ich wenn es Dunkel ist eine Lichtquelle sehe das sich darum solche Streuungen von dem Licht aus kommen. Damals dachte ich immer das kann von den Wimpern kommen wenn die irgendwie im weg sind aber ich habe jetzt herausgefunden das das nicht so ist, das tritt bei weit geöffneten Augen auch auf. Es sieht ähnlich aus wie auf diesen Bild:


    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Lens_Flare.JPG


    Nun eigentlich hat mich das nie wirklich gestört, nur da ich jetzt aber einen Führerschein habe und auch schon ab und zu Nachts fahre merke ich wie mich die Scheinwerfer der entgegenkommenden Autos schon sehr blenden und diese "Streuung" oder wie ich es nennen soll da teilweise sehr extrem ist das ich manchmal kurzzeitig neben den Autos nichts erkenne...


    Dazu kommt das wenn es draussen ein bisschen Heller ist als normal, das ich oft die Augen zukneife obwohl es garnicht blendet etc. vielleicht hat das irgendwie damit zu tun. :-(


    Ich habe jetzt gegooglet die ganze zeit aber habe keine Leute mit diesen Beschwerden gefunden, oder eine Krankheit die darauf zurückzuführen ist.


    Ich werde wohl zum Augenarzt gehen müssen, aber ich wollte vorher schonmal hier fragen was das für eine Krankheit sein kann und ob eine Kontaktlinse dagegen helfen kann? ???


    Grüße *:)

  • 8 Antworten

    hallo


    hast du mit deinem führerschein keinen sehtest machen müssen?


    du könntest fehlsichtig sein und das wirkt sich dann da drauf aus.


    ich bin leicht kurzsichtig, aber habe z.b. totale probleme bei blauem, grünen, roten licht (z.b. diese blaue LED weihnachtsbeleuchtungen, oder was immer bei den lkw's drin hängt, grün und rot bei ampeln) das "streut" bei mir auch, ist sehr grell für mich.


    mit brille ist das bei mir um einiges schwächer.


    also da du noch fahranfänger bist usw, wäre es schon wichtig, das du das nochmal checken lässt. entweder augenarzt, oder einen richtigen sehtest beim optiker, auf so nem stuhl, wo der optiker verschiedene sehstärken einstellen kann und durch verschiedene linsen eine tafel betrachtet (vielleicht wurde bei deinem sehtest fürn führerschein nur so ein easypeasy sehtest gemacht, der ist nicht wirklich aussagekräftig)


    ich bin damals mit meinen sehschwierigkeiten (ich hatte auch probleme im unterricht, mit tafelgucken usw) zum augenarzt und der hat nix gefunden, bin dann einige monate später zum optiker und habe da dann ne brille bekommen. die meinte auch, das ich spätestens fürn fs ne brille bräuchte.

    edit


    wenn du viel am computer oder so arbeitest, kann es auch sein, das deine augen recht trocken sind. dann tränen die beispielsweise viel.. du könntest dir auch noch augentropfen kaufen. ich kann mir vorstellen, das sowas auch viel ausmachen kann.

    Also mit Sehschärfe etc. habe ich keine Probleme ich erkenne alles gut und auch deutlich, einen Sehtest habe ich auch gemacht und da habe ich die Sachen auch normal gesehen.


    Es ist halt nur in der Nacht so das diese Streuung des Lichts auftritt, obwohl wenn es am Tag ein sehr sehr helles licht ist ist das auch teilweise. Sonst habe ich Eigentlich keine Probleme mit meinen Augen.


    Und ixcxhxdxoxcxh, ich hoffe mal das es daran liegt das ich noch "zu gut" sehe ;-D


    Aber ich werde wohl bald mal zum Augenarzt gehen und das einfach mal checken lassen.

    Keine Ahnung, ob ich auch lichtempfindlich bin, aber laut Augenarzt und Sehtest in Ordnung, außer die Sehstärke, bin kurzsichtig.


    Aber wenn es mal richtig hell ist draußen, blauer Himmel, muss ich mir immer die Augen kneifen, weil es irgendwie für mich hell ist, ist doch nicht normal oder? Wie ein Vampir :D