Augen extrem verschlechtert.

    Ich bin ziemlich ratlos.. Anfang Februar 2015 habe ich eine Brille bekommen mit der den Stärken -0,5 und -0,75.. nun war ich heute wieder beim Optiker und hab meine Werte prüfen lassen.. nun habe ich auf beiden Augen eine Stärke von -1,5.. aber in so einer kurzen Zeit ?!


    Ich habe gelesen, dass es Folgen von Bluthochdruck und weiteren Krankheiten sein kann.


    Bereits im Sommer hatte ich viele Kreislaufprobleme.. Kann es damit was zu tun haben ?


    Wie hoch sind die Chancen dass es eine Krankheit ist ? (als kleine Info.. ich werde bald 16 falls das weiterhelfen kann)


    LG Jeanne00 *:)

  • 3 Antworten

    Ich würde das auch nicht als extreme Verschlechterung ansehen. So zwischen 12 und 17 war bei mir eine Dioptrie pro Jahr schon eher das Minimum. Eine in einem halben Jahr also auch absolut im Bereich des Möglichen.


    Und ein bisschen kann es ja auch tagesformabhängig sein. Vielleicht war der Sehtest im Februar morgens, der jetzige nach stundenlanger Nabarbeiten abends. Oder die erste Brille hat noch gar nicht die höchstmögliche Korrektur herausgeholt, die jetzigen Werte schon. O.ä.


    Und selbst wenn's das alles nicht ist, wäre es, gerade in dem Alter auch kein abnorm hoher Anstieg.