Augen schnell ermüdet und rot (2,5 Jahre nach ICL?)

    Hallo liebes Forum,


    ich hatte eine (gelungenen) ICL im August 2013. Sehen kann ich nachwievor gut bis sehr gut (außer abends Lichtblendungen bei direkten punktellem Licht).


    Doch was mich viel mehr bzw. hauptsächlich belastet mittlerweile ist, dass meine Augen seit ein paar Monaten immer rot werden. Ich war schon beim Augenarzt + Augenklinik. Was sie anscheinend herausfanden, ist eine allergische Reaktion. Bin mir da aber nicht sicher, da sie eher ratlos waren und evtl. nur darauf kamen nachdem ich ihnen gesagt hatte, dass es nach Einnahme von ZADITEN ophtha sine besser war (das sind Augentropfen gegen allergische Reaktionen).


    Ich selbe merke, dass meine Augen einfach unter bestimmten Bedingungen schneller ermüden als früher und daher strapazierter sind. Spieziell sind dies:


    - Arbeit am PC


    - Warme Räume


    - immer in den Abendstunden


    Wenn ich den ganzen Tag an der frischen Luft bin, ist es etwas besser mit den roten Augen abends.


    Es scheint als wären sie bei wenig Anstrengung schon strapaziert, weshalb sich die Adern mit Blut füllen :-(


    Kennt jemand ähnliches bzw. weiß wie man die Augen wieder (trotz jenen Bedingungen) "beruhigen" kann?


    Wäre euch sehr dankbar, da es wirklich sehr belastend ist mittlerweile.