Mal kurz zu den Prozenten:


    Der Visus wird oft falsch in Prozenten angegeben, weil man mit der Einheit "was anfangen" kann, siehe Beitrag von Meronymy. In Wirklichkeit ist der Visus allerdings ein logarithmisches Maß, Prozente hingegen sind linear. Somit kann man nicht einfach das eine ins andere umrechnen. Schaut euch mal eine logarithmische Skala an, dann versteht ihr, wieso das nicht geht.


    Abgesehen davon sind 100% nicht die höchste erreichbare Sehschärfe, es geht locker auch drüber. Der Visus von 1,0 bedeutet lediglich, daß das Auflösungsvermögen von einer Bogenminute vorhanden ist. Je nach Alter ist der Visus von 1,0 als "normal" definiert – bei jungen Menschen ist 1,6 nicht ungewöhnlich, bei alten Menschen sind Werte bis 0,6 als normal einzustufen.

    Ich habe die Brille heute abgeholt. Ich sehe wieder extrem scharf. Wusste gar nicht mehr, wie die Welt "in Scharf" aussieht :)


    Aber: Wenn ich 2 parallele Linien anschaue, dann laufen diese zum unteren Ende hin zusammen. Besonders stark fällt mir diese Verzerrung am PC auf. Der untere Bildschirmrand ist deutlich schmaler als der obere. Ist das normal?


    Außerdem habe ich mit Brille das Gefühl, dass ich geschrumpft bin. Der Boden scheint viel näher zu sein. Auch normal?

    Zitat

    Aber: Wenn ich 2 parallele Linien anschaue, dann laufen diese zum unteren Ende hin zusammen. Besonders stark fällt mir diese Verzerrung am PC auf. Der untere Bildschirmrand ist deutlich schmaler als der obere. Ist das normal?

    Völlig normal das kommt von der Hornhautverkrümmung.


    Trage die Brille 1 -2 Tage und du merkst es nicht mehr 8-)