Augendruck durch erhöhten Hirndruck

    Hat das schon mal jemand gehabt? Mein Sehstärke ging von 100% runter auf 40%.


    Danach stieg die Sehkraft wieder. 70 dann 80. Jetzt soll alles wieder in Ordnung sein. Leider habe ich das Gefühl immer noch. Das alles zieht sich jetzt schon von November an hin. War 2x zum MRT einmal mit und einmal ohne Kontrastmittel. Ich hatte zuviel Gehirnwasser im Kopf. Dann wurde eine Liquordruckmessung durchgeführt. Hatte einen Meßwert von 27, dann haben sie runter auf 25. Normal ist das laut Internet aber auch noch nicht. Nun sollte ich eine Tablette nehmen, damit es nicht wieder ansteigt. Da wehre ich mich gegen, weil die auch Nebenwirkungen hat wie Zittern, Schwindel und metallischen Geschmack. Meine Augen sind in Ordnung, mein Kopf ist in Ordnung. Nun sagt der Augenarzt es könnte auch von einer Migräne kommen. Kopfschmerzen habe ich aber nicht. Ein anderer Augenarzt sagte, lassen sie mal ihre Schilddrüse untersuchen. Was soll ich jetzt machen?


    Weiß jemand einen Rat? :-)