Augenjucken, dicke Oberlider

    Seit ca. 2 Wochen leide ich unter Augenbrennen (bekomme ich mit Allergielabl. weg) es fühlt sich so an, als hätte ich tagelang geweint, und stark juckenden Ober- und Unterlidern. Sie sind meist geschwollen, rot und fühlen sich papierartig an. Manchmal heilen sie ab und es bilden sich feine Schüppchen. Nach ein paar Tagen gehts wieder von vorn los. Jemand eine Idee was mich quälen könnte??? Ist es nun eine Allergie oder Entzündung, oder vieleicht beides? Ich weiß, ich sollte zum Arzt, wollte aber vorab erst einmal ein paar Meinungen hören.


    Gruß M.

  • 12 Antworten

    Hi, ich noch mal....

    War leider immer noch nicht beim Arzt. Da ich sowieso unter Allergien leide bemerkte ich, wenn ich einer meiner Allergietabletten schlucke, das die Augen viel besser werden, aber ganz gehen die Symptome darunter nicht zurück. Spricht das FÜR eine Allergie wenn die Tabletten helfen, oder hat das nichts zu sagen?


    Gruß m.

    Also wenn Deine Beschwerden durch Allergietabletten deutlich besser werden, spricht das, würde ich mal sagen, schon ziemlich deutlich für eine Allergie.


    Habe auch seit Wochen Probleme (gereizte Augen, Augen unter den Lidern gerötet, allerdings normal von "außen" nichts sichtbar...), war bei der Augenärztin, Diagnose: allergische Bindehautentzündung, eine Infektion sei nicht zu erkennen. Nur dass bei mir weder die von der Augenärztin verschriebenen Allergie-Augentropfen noch die Tabletten, die ich selber versuchsweise genommen habe (da auch ich andere Allergien habe, und sie somit daheim hatte) genützt haben....... Und ich immer mehr an der Diagnose zweifele.


    Aber wenn sie bei Dir nützen, würde ich wirklich auf eine Allergie tippen. Vielleicht braucht die - allergisch bedingte - Entzündung einfach Zeit, bis sie weggeht.


    Was aber nichts daran ändert, dass Du zum Arzt solltest ;-)

    Biciron

    Hallo,


    die Symptome kenne ich. Mir helfen dann immer die Augentropfen Biciron von Alcon Pharma GmbH. Die Tropfen bekommst Du ohne Rezept in der Apotheke. Leider nicht in Einmaldosis. Kosten ca. 5 Euro.


    Ich nehme dann an so ein/zwei Tropfen auf ein Kuhtipp und streiche damit über das Ober/Unterlid.


    Mir hilft das - ist vielleicht auch bei Dir einen Versuch wert.


    Alles Gute.

    Das ist bei mir wohl auch eher Allergie. Im Sommer ist es der Heuschnupfen und im Winter vertrage ich die Heizungsluft nicht.


    Der Tipp kam von meinem Augenarzt als ich meinte, dass meine Augenlider oft jucken, rot sind und auch anschwellen. Ich habe immer das Gefühl meine Haut ist dort zu trocken aber wenn ich mir die Augenlider mit einer (medizinischen) Augensalbe einreibe wird es noch schlimmer. Daraufhin meinte er ich solle mir mit den Augentropfen die Augenlider einreiben. Hat bei mir bis jetzt geholfen.


    Viel Glück.