Augenlidzucken, brauche dringend Rat!!

    Hallo Ihr Lieben,


    ich brauche dringend mal euren Rat. Seit ca. 6 Wochen, habe ich Lidzucken (Oberlid, rechts). Das ganze macht mich zurzeit ziemlich fertig. Angefangen hat es sehr stark. Ich habe es dann natürlich auf den Stress bezogen, und versucht mir nicht so viele Gedanken zu machen. Nun geht es aber schon so lange, und macht mich fertig. Ich war bereits beim Augenarzt, der mir gesagt hat, dass alles soweit OK ist. Hat mir aber, da ich morgens ziemlich verklebte Augen habe, ein Antibiotikum aufgeschrieben, dass ich regelmäßig 5x am Tag reinmachen soll. Dazu habe ich Magnesium und Vitamin-B-Komplex genommen. Es hat sich auch soweit beruhigt und wirklich gebessert, und fängt nur noch wenig an zu Zucken. Im Moment ist es so, dass es manchmal durch Lachen, Husten oder Niesen ausgelöst wird. Anfangs hat es auch z.B. nach dem Gesicht waschen angefangen. Wie bereits gesagt, haben sich die Symptome ziemlich gebessert, aber es ist noch nicht ganz weg. Habt Ihr einen Rat für mich? Woran könnte es liegen? Ich nehme nun regelmäßig Augentropfen. Ich habe auch das Gefühl, dass es besser damit wird.


    Hier mal die Symptome:


    - verklebte Augen (morgens)


    - Gefühl das etwas im Auge ist (rechts)


    - Zucken am Oberlid rechts


    - Zucken am Unterlid links (eher selten)


    Könnte es etwas Schlimmes bedeuten? Oder liegt es am trockenen Auge? Meine Hausärztin meinte, ich müsse Geduld haben, nur mache ich mir nach so langer Zeit schon Sorgen!


    Wie habt Ihr die Zuckungen am Auge bekämpft?


    Herzliche Grüße

  • 1 Antwort
  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.