Hi!


    Dieses Nebelsehen und matschiger Blick kommt auch, wenn man übertragene Hartlinsen hat.. hatte ich nämlich. Seitdem ich das neue Paar habe, kam das nicht mehr vor.


    Nur die Paranoia bleibt.. also ich starre bei Gelegenheit immer in Kerzenlicht oder suche in Scheinwerfern von Autos oder den Strassenlaternen, ob ich irgendwas komisches sehe.. und grosse Scheine sehe ich immer drum,a ber eben nicht so komisch matschig.. wieviel Schein um Laternen ist wohl normal


    Und um Autoscheinwerfer...???


    Mann mann.. man kann sich ganz schön irre machen.. %-|

    @ Dinah

    Das ist doch immer so: Unser Körper funktioniert einfach so - aber in dem Moment, wo wir uns auf irgendetwas konzentrieren, stellen wir fest, dass das gar nicht so glatt läuft wie wir das in unserer Routine so selbstverständlich unterstellen.


    Auch beim Sehen passieren eine Menge komischer Sachen, die wir nicht bemerken - außer wenn wir uns darauf konzentrieren oder dann sogar bewußt kleine Experimente machen wie du die beschreibst.


    Das geht Leuten ohne Kontaktlinsen ja ganz genauso, dass sie da irgendetwas bemerken, was einem nicht einwandfrei vorkommt. Aber die Linsen bieten natürlich noch etwas mehr Anlass, sich genau zu beobachten und der Paranoia Futter zu geben, wenn man erstmal am Suchen ist... Und wahrscheinlich sind wir Fehlsichtigen da auch besonders sensibilisiert, einfach weil wir schon mal wissen, wie das ist, wenn mit den Augen was nicht stimmt.


    Also - am besten einfach ;-) an was anderes denken...

    Hallo, ich trage schon seit 20 Jahren weiche Monatslinsen , hab enoch nie probleme damit gehabt!! Ich denke eher das dir ein Äderchen geplatzt ist, also mach dir nicht so viel gedanken, geh zum Augenarzt!!:°_