nun ja

    Zitat

    sky schrieb:


    Außerdem mag es zwar Sehtrainer geben usw. die angeblich schon was weiß ich wie viele Dioptrien abgebaut haben. Aber das ist doch alles Blödsinn. Wenn es war wäre könnten Sie es doch so leicht beweisen. Sicher waren sie vor ihren eigenen Erfahrungen mit dem Augentraining mal bei einem Augenartzt zu einer Standarduntersuchung. Optimalerweise waren sie sogar bei verschiedenen (weil sie mit einem unzufrieden waren oder umgezogen sind oder was auch immer). Diese vermerken die Werte ja in der Krankenakte. Nach ihren tollen Erfahrungen müssten sie ja nur bei einem andern AA sich nochmals untersuchen lassen. Dann würde es reichen von beiden Ärtzten Kopien der Krankenakten zuschicken zu lassen. Das machen Ärtzte auf ausdrücklichen Wunsch (gegen Entgeld).

    Zufällig stieß ich selbst auf das Thema Sehtraining und zufällig hatte ich bis dahin keine Unterlagen von Augenärzten.


    Die habe ich aber von zwei Augenärzten nachgeordert und auch vorliegen.


    Bei dem einen ist KEIN Visus vermerkt (was meiner Erfahrung nach die wenigsten Augenärzte machen), bei der anderen Verordnung ist ein Visus vermerkt. Da war ich mehrmals in einem Jahr und auch mehrmals wurde mit Visusangabe gemessen.


    Ist aber nicht unbedingt üblich, dass Augenärzte Befunde so lange aufbewahren. Meine sind jetzt von 1994 und 1999. Durch mehrere Umzüge hatte ich auch mehrere Augenärzte - an die muss man sich dann nach Jahren auch wieder erinnern. ,-)

    Zitat

    babylonbob schrieb:


    Nur kann mir keiner erzählen, dass er durch Augenübungen seine Fehlsichtigkeit von -5,0 auf -3,0 dpt reduziert hat und den gleichen Visus bei einer subjektiven Sehmessung erreicht.

    Ich arbeite dran, von -2,5 und -2,75 (jeweils mit Zylinder) wieder auf null zu kommen. ;-)


    Vorerst lasse ich gelegentlich nachmessen - immer bis zum Visus von 1,0. Damit es vergleichbar bleibt.


    (Mein Erfahrungsbericht bisher darüber hier: http://augentraining.repage.de )


    Zur Zeit liege ich zwischen -1,25 und -1,5 dpt plus noch einem Zylinder um die -1,0.


    Und zu den Sehtests:


    Es ist schon schwierig, wenn man in dem Thema drin ist, länger auf einen Buchstaben zu starren und zu sagen, ob besser oder schlechter. Denn: Man gewöhnt sich dieses lange Starren ja gerade ab!