• Bei -1 immer die Brille tragen?

    Ich hab ma ne Frage: Ich habe seit 1,5 Jahren eine Brille mit -1 auf beiden Augen. Ist es da besser die Brille immer zu tragen? Ich trage sie jetzt nur zum Autofahren und manchmal zum Fernseh gucken. Was ist denn nun besser? Ich dachte nämlich immer, dass sich dann meine Augen nicht so schnell verschlechtern, wenn ich sie nicht immer trage?!
  • 18 Antworten

    @ concordia

    Das Problem ist eher, dass einem der Vergleich zwischen mit und ohne Brille viel viel mehr auffällt, wenn man seine Brille immer trägt.

    ja ich würde die brille immer tragen, das hilft schon sehr.


    ich bekam meine 1. brille vor 2 Jahren mit -1.25 und 1.00


    und hab sie immer getragen... bin jetzt trotzdem bei -2.00 und -2.5 cyl. +1.0 135° +1.25° 145°. wie du siehst hat bei mir die kurzsichtigkeit stark zugenommen trotz immer tragens.

    Versuchs mit Kontaktlinsen!!! Ich hab mit 0.0 und -0.25 angefangen und obwohl ich immer meine Brille brav getragen hab, verschlechterten sich beide Augen auf - 3.25. Habe seit 8 Jahren weiche Kontaktlinsen und meine Augen haben sich mittlerweile auf -2.75 gebessert. ich führe diese Verbesserung auf die Kontaktlinsen zurück, da auch viele meiner Bekannten und Freunde gleiche Erfahrungen machten!!

    Dass die Kurzsichtigkeit mit KL nicht mehr so schnell steigen soll hab ich hier auch schon öfter gehört. Ich kann nur leider nicht viel damit anfangen weil ich KL einfach nicht gut vertrage. Nur seit ungefähr 5 Jahren, ich bin jetzt 26, sind meine Werte fast -10 jetzt auch stabil, obwohl ich immer nur Brille trage. Ich hab absolut keine Ahnung ob ich mit KL keine so hohen Dioptrienwerte hätte.