Bei starken Bewegung der Augen ein Fleck am Rande des Blickfelds

    Hallo!


    Ich habe ein komisches Problem. Wenn ich meine Augen sozusagen "vom Anschlag bis zum Anschlag" bewege, also z. B. schnell von oben nach unten gucke, dann sehe ich sowohl ganz oben als auch ganz unten im Blickfeld einen Fleck. Dieser erscheint nur gaanz kurz und ist dann sofort wieder weg. Ich sehe diesen Fleck niemals ohne Bewegung der Augen. Immer nur, wenn ich die Augen wie oben genannt bewege. Dieser Fleck erscheint je nach Bewegung der Augen in allen 4 Ecken des Blickfeldes. Zudem sieht der Fleck rötlich aus und ist mal mehr und mal weniger intensiv. Bei bestimmten Bewegungen (wenn ich von rechts unten nach links oben gucke z. B.), ist der Fleck eher grau wie ein Schatten oder erscheint nur, wenn ich den Kopf etwas mitbewege. Die Flecken sind mal mehr und mal weniger intensiv zu erkennen. Mal mit klarem Rand, mal eher verschwommen.


    Es handelt sich nicht um eine Glaskörpertrübung, da der Fleck nicht "schwimmt". Eine Netzhautkontrolle wurde vor Kurzem gemacht, aber was das ist, wusste der Augenarzt nicht. Er meinte, vielleicht liegt das an dem Zusammenspiel von Glaskörper und Netzhaut.


    Habt ihr Erfahrungen damit?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.