Brillen online

    Hallo zusammen,


    ich habe in der Werbung [...] Brillen Werbung gesehen. .


    habe mir gerade eine wunderschöne Brille bestellet natürlich mit meine werte


    Dioptrien, Achse , Zylinder und so. .


    mit entSpiegelung . musste ein Bild einfügen wo das Gesicht vermessen wird.


    freue mich total auf die Brille


    hat jemand damit Erfahrung also schon mal bestellet?


    sind die Gläser billig Produktion?


    habe eine mail bekommen es kommt aus Hong Kong und deutsche Produktion. .


    ich hab massive Probleme beim lesen obwohl mein rechte Auge immer besser war als die linke, habe ich mit rechts plötzlich auch Schwierigkeiten


    es fühlt sich so an, als würde ich schielen und doppelt sehen. . . war beim Augenarzt der hat alles untersucht und meinte alles super nur weitsichtig die Beschwerden kommen weil ich keine Brille habe. .


    links 2,75 und rechts 1,75 Dioptrien. . .


    aber kann sich das plötzlich so verschlechtern also rechte Auge?


    danke für die antworten :-)


    (Name des Händlers gelöscht)

  • 25 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    sind die Gläser billig Produktion?

    Ja, höchstwahrscheinlich!


    Was nicht heisst, dass so eine Brille nicht ihre Funktion erfüllen kann, sofern du bei der Bestellung die richtige Pupillendistanz eingegeben hast, deine Augen an den standardmäßig vorgesehenen Stellen durch die Gläser blicken und du in der Lage bist, die Fassung, sofern sie nicht zufällig auf Anhieb richtig sitzen sollte, an die Anatomie deines Kopfes anzupassen.


    Eine Internet-Brille kann funktionieren - ich drücke dir jedenfalls die Daumen! Es hat natürlich auch Vorteile, bei jeglichen auftretenden Problemen zu dem Optiker gehen zu können, bei dem man die Brille gekauft hat, und Hilfe zu bekommen. Ich habe beides getestet und bevorzuge Letzteres, obwohl ich auch mit meinen Internet-Brillen klargekommen bin.


    Was die Verschlechterung angeht - woher weißt du, dass sich etwas verschlechtert hat? Du hattest doch, wenn ich dich richtig verstehe, vorher noch keine Brille? Vielleicht warst du schon länger weitsichtig, aber deine Augen konnten noch so gut akkommodieren, dass du keine Probleme hattest - erst mit zunehmendem Alter, wenn das Akkommodationsvermögen nachlässt, wird die Anstrengung so groß, dass Probleme auftauchen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo LuftSchiff,


    vielen dank für deine ausführliche/liebe Antwort. .


    Hmm ich habe leider keinen pupillen Distanz was ich bei der Bestellung angegeben habe. .


    ich habe nur die Dioptrien,Achse, Sphäre , Zylinder mehr habe ich nicht. . .


    ist das schlimm sollte ich lieber die Brille von [...] nicht tragen?


    weil ja irgendwie die genaue Stärke mitten aufs Glas eingestellt wird? aber ich sehe mit der Brille wirklich gut und sehe damit scharf. .


    jetzt habe ich angst das die Augen dadurch kaputt gehen ???


    ich hatte soviel Probleme mit meinem Augen wirklich. .


    habe schon minimum 20 Augenärzte besucht ich weiß es ist nicht normal. . . alle sagten mit meine Augem sind alles in Ordnung nur ich müsse Brille tragen links 2,75 Dioptrien rechts 1,75. .


    Augenärzte meinen die werte sind nicht wenig aber mir kommt es vom Zahlher wenig :-))))


    naja mein rechtes Auge war immer besser , aber seit kurzem spinnt der auch . ab und zu leicht verschwommene sieht aber wirklich minimal. . und manchmal so eine Sicht als würde man schielen. . der Augenarzt meinte normal wegen Ermüdung. .


    was ich noch oft habe, verschwommen und bei mehrfachem blinzeln normalisiert sich wieder. .


    ach ich weiß nicht mehr weiter. . .


    muss auch zugeben ich trage meine Brille sehr selten. .


    beim Neurologen war ich auch schon und Hausarzt sowie eben Augenärzte. .


    vielleicht auch psychisch bedingt zumindest sagt das meine Hausärztin. .


    freue mich auf antworten


    vielen dank

    Hmmm Oki :-)


    am besten ist natürlich zum Optiker gehen da ist man am sicheren Seite. .


    ja ist das für die Augen schädlich wenn ich die Brille tragen würde ab und zu?


    nicht das ich anfange zu schielen :-(

    Das Beste wäre natürlich, du würdest die Brille bei einem Optiker überprüfen lassen, dann bist du auf der sicheren Seite.


    Irgendwie verstehe ich deine diversen Probleme aber nicht richtig, du schreibst, dass du die Brille eh kaum trägst. Hast du diese Probleme nun MIT oder OHNE Brille? Wenn du sie ohne hättest, könnte es ja vielleicht helfen, die Brille einfach mal regelmäßig zu tragen, dann merkst du doch, ob es dir gut tut oder vielleicht Kopfschmerzen verursacht.


    Wenn bei der Bestellung keine PD erfragt wurde, dann wurde die Brille einfach nach irgendwelchen Standardwerten gefertigt, die von einem Großteil der Brillenträger erfüllt werden. Es besteht also durchaus eine ernstzunehmende Chance, dass die Brille trotz allem richtig ist. (Richtiger vielleicht, als wenn du die PD mit fragwürdigen Methoden selbst hättest messen müssen, so wie es manche Online-Anbieter verlangen).

    P.S.: Ich bin auch mal 14 Tage lang mit einer Brille herumgelaufen, bei der ich das Gefühl hatte zu schielen. Der Optiker meinte, bei meinen Stärken müsse man sich erst einmal an die neuen Gläser gewöhnen, da sei dieses Gefühl normal. Erst als ich nach zwei Wochen ohne Verbesserung wieder auf der Matte stand, hat er die Brille überprüft und einen Fehler im Glas gefunden. Geschadet haben mir diese zwei Wochen nicht!


    Trotzdem, übertreiben solltest du es nicht, wenn du irgendwelche Zweifel hast. Wenn du jedoch die Brille als angenehm empfindest und NICHT das Gefühl hast zu schielen, kann ich mir nicht vorstellen, dass du mit irreparablen Schäden rechnen musst. Aber: Ich bin kein Fachmann!