Brillengläser mit hohem Index

    Hallo zusammen,


    ich wollte mal fragen ob hier jemand Erfahrung hat mit hochbrechenden Brillengläser mit Index 1,74 ?


    Ich bin selbst stark weitsichtig (beide Augen ca. +8 und Nahteil) und trage derzeit Gläser mit 1,67 Index (asphärisch).


    Bei der starken Weitsichtigkeit versucht man ja alles um die Vergrösserungswirkung der Gläser wenigstens etwas zu reduzieren.


    Also ich muss sagen der Unterschied von herkömmlichen Gläser mit Index 1,6 zu meiner jetzigen ist schon deutlich sichtbar. Wobei man natürlich leider immer noch sieht dass die Augen ziemlich viel größer aussehen :-(


    Hat jemand mit 1,74 Erfahrungen und weiss ob es damit vielleicht noch besser wird ? Ich würde das ja machen aber nur wenn ich wüsste dass es sich wirklich lohnt , weil die Gläser dann nochmal eine ganze Ecke teurer sind.


    VG


    Martin

  • 2 Antworten

    Ich habe 1,74er Gläser und noch höhere Pluswerte als Du. Der grösste Pluspunkt bei den Gläsern ist m.M. nach die geringere Dicke. Zum einen ist das Gewicht auf der Nase deutlich angenehmer und zum anderen sieht man die "Glasbausteine" nicht ganz so deutlich. Gegen die Vergrößerung kann man aber meines Wissens nicht so viel machen, da ja die Ursache der hohe Dioptrienwert ist. Kleine Fassung und asphärische Gläser ist der beste Ratschlag, den ich Dir da geben kann.

    Zitat

    Gegen die Vergrößerung kann man aber meines Wissens nicht so viel machen

    Doch....denn je geringer die Mittendicke eines Plusglases, desto geringer die (Eigen-)Vergrößerung.

    @ Mat45:

    ob der Index von 1,74 was bringt, das kann Dir jeder Optiker ausrechnen bzw. von den Glasherstellern ausrechnen lassen.