@ 100 swatch

    Zitat

    Jedenfalls kann ich nicht verstehen, wieso ein stark kurzsichtiger Mann es gut heißen kann, das seine auch ordentlich kurzsichtige Freundin ohne Brille/KL draußen unterwegs ist.

    Deine realitätsfernen Aussagen und Behauptungen häufen sich in letzter Zeit sehr. ":/

    @ Steeven01

    Inwiefern "realitätsfern"?


    Findest du realitätsfern, das man mit über -4 ordentlich kurzsichtig ist? Oder ist es realitätsfern zu behaupten, dass Tami ohne Brille oder Linsen mit diesen Werten im Straßenverkehr (als Fußgänger?) unterwegs ist und das gefährlich ist?

    @ 100 swatch

    Zitat

    Inwiefern "realitätsfern"?


    Findest du realitätsfern, das man mit über -4 ordentlich kurzsichtig ist? Oder ist es realitätsfern zu behaupten, dass Tami ohne Brille oder Linsen mit diesen Werten im Straßenverkehr (als Fußgänger?) unterwegs ist und das gefährlich ist?

    siehe Zitat von dir

    Zitat

    Jedenfalls kann ich nicht verstehen, wieso ein stark kurzsichtiger Mann es gut heißen kann, das seine auch ordentlich kurzsichtige Freundin ohne Brille/KL draußen unterwegs ist.

    Realitätsfern, weil ich es natürlich nicht gut finden würde, wenn jemand höher kurzsichtig ist und ohne Brille draußen unterwegs ist. Egal ob Freundin oder sonst jemand.

    @ Steeven01

    Zitat

    Egal ob Freundin oder sonst jemand.

    Nicht dein Ernst? Du unterscheidest noch nicht einmal zwischen deiner Freundin und "sonst jemand"? Was interessiert dich ob "sonst jemand" gut sieht?


    Das verstehe, wer will - ich jedenfalls nicht.

    Zitat

    Nicht dein Ernst? Du unterscheidest noch nicht einmal zwischen deiner Freundin und "sonst jemand"? Was interessiert dich ob "sonst jemand" gut sieht?


    Das verstehe, wer will - ich jedenfalls nicht.

    Ich glaube du willst auch nichts verstehen.


    Ich will damit nur zum Ausdruck bringen, dass ich z.B. auch keinen Autofahrer mit -4 Dioptrien ohne Sehhilfe begegnen mag und dass er auch keine anderen Personen gefährdet.


    Meine Freundin hat beim Autofahren selbstverständlich immer ihre Brille auf. :)z

    @ Steeven

    Achso. Ich habe keine Ahnung, wieso du oft so gereizt reagierst. Obwohl wir doch beide im selben Boot sitzen mit unseren dicken Brillengläsern, für die Menschen wie Meronymy kein Verständnis haben.


    Btw: ich kann nicht verstehen, wieso jemand der/die hier mit seinen/ihren Beiträgen betont gebildet erscheinen möchte, Argumente für niedrigen Brechungsindex nicht gelten lässt. Und die, die solche Gläser tragen in Richtung Spinner verurteilt. Da wird von "Vorliebe" für dicke Gläser geschrieben und im Zusammenhang Begriffe wie "fetischistoid" verwendet.


    Jedoch scheint sie/er das nur bei einigen wenigen Usern so zu sehen, andere "dürfen" niedrigen Index anscheinend tragen oder trotz leichter Weitsichtigkeit übertrieben viele Brillen kaufen ohne derart eingestuft zu werden.

    @ starry_night

    Bevor du das Popcorn vernichtest noch eine Frage:


    Wie siehst du das denn - ist es bei höherer Fehlsichtigkeit quasi verpflichtend hohen Brechungsindex zu bestellen? Oder gar verwerflich auf diesen zu pfeifen?

    Zitat

    Wie siehst du das denn - ist es bei höherer Fehlsichtigkeit quasi verpflichtend hohen Brechungsindex zu bestellen? Oder gar verwerflich auf diesen zu pfeifen?

    Ganz einfach: Jeder ist seines Glückes Schmied :)z D.h. jeder Brillenträger muss für sich entscheiden, ob die Vorteile (Aussehen, Gewicht) oder die Nachteile (chromatische Aberration, Kosten) überwiegen, oder vielleicht die Kompromisslösung im mittleren Index-Bereich am besten ist.


    Nur wer sich für eine Variante entschieden hat, braucht dann nachher nicht über deren Nachteile zu jammern. Man hätte es ja anders haben können.

    Denke ich auch so. Wobei dünneres Glas nicht automatisch leichter ist, wegen anderer Materialdichte wohl. Also nicht unbedingt ein Vorteil.

    Zitat

    Nur wer sich für eine Variante entschieden hat, braucht dann nachher nicht über deren Nachteile zu jammern.

    Meinst du damit mich? Über die Glasdicke hatte ich mich ja nicht beschwert. Allenfalls die Verfremdung der Augenpartie gefällt mir bei starkem Minus nicht. Dünneres Glas ändert aber daran nichts, von dem her überwiegen aus meiner Sicht die Vorteile des niedrigen Index. Bei Plusgläsern scheint das ja anders zu sein.

    http://www.med1.de/Forum/Augen/681379/?p=104#p21940119


    eben geht doch! super - schon bald wirst du nicht mehr darüber sprechen.


    ich trage meine brille heute selbstverständlich - gehört einfach zu mir. :-)