Bis jetzt noch nicht. Ich hätte gern eine, bin aber nicht sicher, ob ich damit noch warten sollte weil ich aktuell die Befürchtung habe wegen Sehstärkenänderung bald wieder beim Optiker im Laden zu stehen :-/

    Zitat

    die Augen von Kurzsichtigen von der Beschaffenheit her nicht schlechter als die von normalsichtigen Menschen

    Wann wären sie denn 'schlecht'?


    Da das ja 'ungenügend bzw. nicht vollkommen funktional' heißt in Bezug auf detailreiche optische Wahrnehmung und die Länge dafür verantwortlich ist, ist der Ausdruck nicht so verfehlt. Solange du "schlecht" hier weder moralisch, ästhetisch oder Gesundheitsbezogen interpretierst (sprich: schlechte Augen sind nicht notwendigerweise böse, hässlich oder krank).

    @ Menonymy

    Meine Aussage:

    Zitat

    Viele reden ja auch wenn es um Kurzsichtigkeit geht von "schlechten Augen", dabei sind im Normalfall die Augen von Kurzsichtigen von der Beschaffenheit her nicht schlechter als die von normalsichtigen Menschen, sondern nur im Verhältnis zu lang gewachsen

    bezog sich auf folgende Äußerung, die LeniKrueger von einer älteren Dame zu hören bekam:

    Zitat

    Zu meiner Zeit gabs das noch nicht, so junge Leute mit Rückenschmerzen, alle noch draußen unterwegs und körperlich gearbeitet und auch keiner mit so schlechten Augen."

    Kurzsichtigkeit entsteht ja in der Regel nicht durch ein organisches Problem am Auge, sondern durch eine Abweichung in der Anatomie vom Ideal. Es handelt sich also in den allermeisten Fällen um gesunde Augen, die einfach von ihrer Länge her nicht perfekt zum Rest des optischen Systems passen – dadurch daß das Auge im Verhältnis zu lang gewachsen ist, erfolgt die Abbildung nicht direkt auf der Netzhaut, sondern davor, was zu unscharfem Sehen führt. Von "schlechten Augen" zu reden, trifft es in dem Zusammenhang also eigentlich nicht.

    Zitat

    Wann wären sie denn 'schlecht'?

    Den Ausdruck "schlecht" würde ich beim Thema Augen eher krankhaften Veränderungen, die das Sehen erheblich beeinträchtigen, zuordnen; Schädigungen durch Glaukom oder Erkrankungen der Netzhaut beispielsweise.

    Zitat

    weil ich aktuell die Befürchtung habe wegen Sehstärkenänderung bald wieder beim Optiker im Laden zu stehen

    Wie kommst Du denn darauf? Merkst Du schon, daß sich was verändert? Das wäre ja sehr früh nach gerade mal zwei Monaten :-o

    Zitat

    Wie kommst Du denn darauf? Merkst Du schon, daß sich was verändert?

    Leider gibt's Anzeichen dafür :°( . Aktuell hoffe ich noch, dass das vielleicht mit zu wenig Schlaf zu tun hat :-/

    Zitat

    Das wäre ja sehr früh nach gerade mal zwei Monaten :-o

    Finde ich auch :-(

    Zitat

    Leider gibt's Anzeichen dafür :°( . Aktuell hoffe ich noch, dass das vielleicht mit zu wenig Schlaf zu tun hat :-/

    Tja...also ich weiß ja nicht wie andere das sehen aber ich glaube, wenn Du schlechter siehst und das länger als einige Stunden anhält, wird es nichts mit schlechter Tagesform zu tun haben :°_


    Vielleicht hat ja jemand eine andere Meinung oder andere Erfahrungen dazu, aber ich würde einen Sehtest vorschlagen...

    Zitat

    ich würde vielleicht auch mal zum Augenarzt gehen, vorallem weil du ja doch ne höhere Anfangsstärke hast

    Naja, weiss nicht, ob das unbedingt sein muss - ausser Kurzsichtigkeit habe ich ja keine Beschwerden und es heisst doch immer, dass Augenärzte nur für Erkrankungen zuständig sind und man, wenn es nur um einen Sehtest geht, zum Optiker soll oder bin ich da falsch informiert?