Hab jetzt eigentlich schon gedacht, dass ich ausreichend zu mir stehe. ":/


    Aber die Geschichte mit der Frau, die alles auf die Computer geschoben hat, war eh etwas skurril.


    Ist schon ein paar Jahre her, da war ich mit meinem Bruder und meinem jetzigen Freund in der Straßenbahn (oder in der U-Bahn oder im Bus) unterwegs. Wir waren in so einer Vierersitzgruppe mit besagter Frau (mal geschätzt zwischen 70 und 80 Jahre alt) und mein Freund meint irgendwann er hat so Rückenschmerzen, dass er nicht mehr stehen und nicht mehr sitzen kann und sich am liebsten da hinlegen würde.


    Irgendwie mischte sich dann die Frau ein, so im Sinne von "Da sind nur die Computer schuld. Zu meiner Zeit gabs das noch nicht, so junge Leute mit Rückenschmerzen, alle noch draußen unterwegs und körperlich gearbeitet und auch keiner mit so schlechten Augen." Das letzte eindeutig bezogen auf mich.


    Das lustigste war dann noch, dass sie zu meinem Bruder noch meinte er wär irgendwie noch so ein gesunder Bursch, wie es sie damals gab, woraufhin er dann sowas antwortete wie "Wissen Sie was, ich bin noch kurzsichtiger als die, ich trag nur Kontaktlinsen, aber die gabs wohl zu Ihrer Zeit auch noch nicht."


    Danach war es dann eine zeitlang eine Art Running Gag bei jeder Misere den Computern die Schuld zu geben. Als mein anderer Bruder z.B. Zahnschmerzen hatte, kamen wir zu der festen Überzeugung die Computer wären Schuld, weil früher gabs das ja noch nicht.


    Hattet ihr auch schon so interessante Begegnungen mit Fremden?.

    *loooool*


    Genau, der PC ist an Zahnschmerzen schuld, weil man vor Ärger über den PC, Bruxismus (Zähneknirschen) entwickelt hat... ]:D ]:D ]:D


    Na ja, bei mir laberten die Leute auch zur Genüge herum, wie man so viele Probleme als Jüngerer haben kann.


    Mit meiner Akne kamen auch schon ähnliche Kommentare, sprich dass es so was früher nicht gab. Können meine Eltern so nicht bestätigen... also in den 60ern liefen auch genug Leute mit Pickeln rum. Heute gibt es ja wenigstens das Isotretinoin dagegen. ]:D


    Mit Rücken, Knie usw. kann sich das auch kaum jemand vorstellen, dass jemand Jüngeres damit Probleme hat. Dabei fangen diese Verschleißerscheinungen ja schon mit Ende 20 an. Einerlei ob man viel macht oder nicht. :-/ Ich habe mal in einem Ärztemagazin gelesen, dass Bandi mit Ende 20 normal sei. Zunächst merkt man das bloß nicht. Es degeneriert eben alles im Laufe der Zeit.


    Dann kommen eben bei mir auch mal so Kommentare wie, wie willst du das beruflich mal machen. Also das kam in der Vergangenheit mal, als Leute in Praktika bei mir merkten, dass ich häufiger grippale Infekte hatte.


    Wieso – was wollten die. Ich gehe damit trotzdem arbeiten.


    Zu Hause bleibe ich nur, wenn ich ab 39°c Fieber habe. Also wo man nicht mehr aus dem Bett kommt.


    Ich fehle weitaus weniger als Leute, die keine Vorgeschichten haben.

    Zitat

    Hattet ihr auch schon so interessante Begegnungen mit Fremden?

    Vor einigen Tagen hat mich jemand, den ich nur vom Sehen kenne, gefragt, warum ich keine Kontaktlinsen mehr trage ???


    Ich hatte nie Kontaktlinsen und finde, dass sowas jemanden, den ich nicht wirklich kenne, überhaupt nichts angeht :|N

    Das mit den Kontaktlinsen finde ich auch seltsam. @:) Geht den doch nix an...


    Mich hat auch irgendwann, als meine Gesichtshaut mal besser war, so ein Mitbewohner aus dem Café eines Bekannten von mir irgendwie gefragt: Hey, was hastn du mit deinem Gesicht gemacht? Sieht ja richtig gut aus jetzt!"


    :-X

    Zitat

    wie er darauf kommt, dass ich mal Kontaktlinsen hatte

    Vielleicht weil er gesehen hat, daß Du seit einigen Wochen ständig mit Brille unterwegs bist und er sich nicht vorstellen kann, daß Du vorher lange Zeit ohne Korrektur rumgelaufen bist. Deine 5 mm Gläser lassen nicht unbedingt vermuten daß es Deine erste Brille ist ]:D


    Aber die Frage ist per se von einem Fremden nicht in Ordnung.

    Aber dass er dann gleich voraussetzt, dass sie Kontaktlinsen getragen haben muss? 2 Dioptrien sehen doch echt nicht so stark aus, dass man denken müsste die Person wäre sonst hilflos durch die Gegend geirrt. Bei -10 oder -20 hätte ich wahrscheinlich auch einfach mal angenommen, dass jemand sonst Kontaktlinsen trägt und etwas irritiert reagiert, wenn der andere darauf erklärt hätte, dass er nie Kontaktlinsen hatte. Hätte ihn wahrscheinlich aber trotzdem nicht so direkt danach gefragt.

    Brillenglas mit Index 1,5 in breiter Fassung mit hoher Basiskurve ergibt wohl bei -2,25 Dioptrien 5,2 mm Randdicke - das kaschiert keine Metallfassung. Ich finde aber daß Tamis Brille trotzdem wirklich toll aussieht :)^

    Ich bin noch immer der Meinung, dass das eher Einzelfälle sind und dass die meisten Leute die Dicke von Gläsern gar nicht beachtet, wenn es nicht von vorne nach stärker aussieht. Und mit den hohen Indices fällt ihnen das noch weniger auf. Ich hatte die genau gegenteilige Erfahrung, mit einer Brille mit 1.5 Index und Kunststoffgläsern im Bereich von 6 Dioptrien mit 6-7mm Gläsern (nicht Metall allerdings), die ich manchmal trug, obwohl die meiste Zeit KL. Und da hat mich eine Studienkollegin gefragt, seit wann ich schlecht sehe, in der Annahme, dass ich gerade meine Kurzsichtigkeit entdeckt hätte und seit kurzer Zeit eine Brille brauchte.


    "Das gab's früher nicht" – das sind meist Leute, die metaphorisch kurzsichtig durch die Welt gehen und deren Wahrnehmungen und Erinnerungen durch ihre Annahmen gesteuert sind. Rein objektiv haben diese Leute von 30-40 Jahren deutlich mehr Menschen mit auffallend stärkeren Brillen gesehen, weil wahrscheinlich doch deutlich mehr Leute KL tragen heute und die Brillen bei höheren Stärken einfach nicht mehr so auffallen.


    Ich finde eigentlich Fragen nach KL oder Brille nicht so dramatisch die Privatsphäre-verletzend, außer ich kenne die Person wirklich überhaupt nicht. Aber da fände ich dann jeden Kommentar, der am Anfang einer Konversation steht und mich zum Thema hat seltsam. Ist eher im Themenbereich Kleidung, weniger Körper oder Gesundheit. Außer du meinst, es hatte etwas Despektierliches, was man vermeiden sollte, wenn man nicht weiß, wie leicht die Person mit etwas klar kommt.

    Zitat

    Ich finde eigentlich Fragen nach KL oder Brille nicht so dramatisch die Privatsphäre-verletzend, außer ich kenne die Person wirklich überhaupt nicht.

    Das ist doch der Fall:

    Zitat

    Vor einigen Tagen hat mich jemand, den ich nur vom Sehen kenne, gefragt, warum ich keine Kontaktlinsen mehr trage ???

    Wie Hilaria und Tami2014 finde ich auch, daß jemanden mit dem man sonst gar nichts zu tun hat, so etwas nichts angeht.