djfranzi

    Zitat

    Gut Tischtennis stell ich mir jetzt auch verdammt schwer vor ohne Brille bei den Werten von Tami.

    Das funktioniert relativ gut - man muss halt schnell genug reagieren, wenn der Ball im näheren Bereich ist. Also ich seh' den natürlich schon, wenn er noch weiter weg ist, nur eben ziemlich unscharf.

    100 swatch

    Zitat

    Wenn sie lieber überfahren werden will :-o

    Das auf keinen Fall. Irgendwie scheinen die meisten Brillenträger wenig bis kein Verständnis dafür, dass man (sofern man nicht stark kurzsichtig ist) auch ohne Brille oder Kontaktlinsen überleben kann :-/ . Sieht ja fast so aus, als würde ich das als Einzige so praktizieren.

    Zitat

    Bis zu -5 Dioptrien gilt man noch als "leicht kurzsichtig".

    "Leicht kurzsichtig" finde ich in dem Fall leicht untertrieben.


    Wikipedia sagt was anderes, nämlich folgendes:


    Leichte Kurzsichtigkeit beschreibt gewöhnlich eine Kurzsichtigkeit von −3,00 dpt oder weniger.


    Die moderate Kurzsichtigkeit ist üblicherweise eine Myopie zwischen −3,00 und −6,00 dpt.


    Starke Kurzsichtigkeit (auch: Myopia magna) beschreibt meist eine Fehlsichtigkeit von −6,00 dpt oder mehr.


    Das erscheint mir deutlich eher plausibel, denn ab -3 ist eigentlich ohne Brille keine problemlose Bewältigung normaler, alltäglicher Aufgaben mehr möglich. -4 würde ich schon als stark kurzsichtig einstufen.

    Sind ja letztendlich nur Namen ;-) Aus dem Bauch heraus hätte ich -4,25 auch nicht als leicht kurzsichtig bezeichnet. Aber wirklich viel ist es auch nicht, da kenne ich viele mit wesentlich mehr Minus vor den Augen.

    starry_night

    Zitat

    Aus dem Bauch heraus hätte ich -4,25 auch nicht als leicht kurzsichtig bezeichnet.

    Also, ich habe keine Ahnung, wo die Werte einzuordnen sind, aber ich lache mich kaputt, wenn mir jemand erzählt, er (oder sie) sei mit -1,00 Dioptrien stark kurzsichtig und ohne Brille total aufgeschmissen ]:D

    hi zusammen,


    also ich bin zwar nicht kurzsichtig dafür aber weitsichtig mit ca. +8 auf beiden augen und noch nahzusatz.


    ich weiss nicht was man als kurzsichtiger mit -4 noch sehen kann ...aber ich sehe mit +8 praktisch nichts weder nah noch fern ..insofern sind 4 Dioptrien dann aus meiner sicht natürlich eher wenig :-)..aber wie gesagt ich weiss eh nicht was man mit -4 sieht ...also ich wäre jedenfalls froh nur 4 Dioptrien statt 8 zu haben :-(

    Zitat

    ich weiss nicht was man als kurzsichtiger mit -4 noch sehen kann ...aber ich sehe mit +8 praktisch nichts weder nah noch fern

    Jo, also +8,00 kann ich wiederum nicht beurteilen, aber mein Freund mit mehr als -8 Dioptrien, ist ohne Brille erledigt.


    Bei meinen -4,00 bzw. -4,25 siehts so aus, dass alles, was weiter als etwa 25/30 cm entfernt ist, ziemlich unscharf ist.


    Soweit ich weiß, ist es ja bei Weitsichtigkeit so, dass man wenigstens wenn man jung ist, noch einige Dioptrien mit Akkomodation ausgleichen kann (dass das bei +8,00 nix mehr wird, ist klar), als Kurzsichtiger hat man diesen Vorteil halt nicht, darum gehe ich davon aus, dass die Werte beider Fehlsichtigkeiten nicht direkt miteinander vergleichbar sind.

    Ich habe ja Kontaktlinsen und als Ersatz eine Brille, die ich recht selten trage. Vor zwei Jahren habe ich aber zunehmend deutlich gemerkt, dass ich mit der Brille nicht mehr gut sehe, wenn ich nicht in den eigenen vier Wänden bin. Die Brille stellte sich dann also +3 Dioptrien zu stark heraus - was ja einer Kurzsichtigkeit von -3 Dioptrien entspricht. Wäre das Brilletragen bei mir nicht die absolute Ausnahme, hätte ich es nie freiwillig so weit kommen lassen, denn da war ich teilweise schon ziemlich orientierungslos. Und es waren nur 3 Dioptrien und nicht -4,25 wie bei Tami ":/

    starry_night

    Zitat

    Vor zwei Jahren habe ich aber zunehmend deutlich gemerkt, dass ich mit der Brille nicht mehr gut sehe, wenn ich nicht in den eigenen vier Wänden bin. Die Brille stellte sich dann also +3 Dioptrien zu stark heraus - was ja einer Kurzsichtigkeit von -3 Dioptrien entspricht.

    Also haben sich deine Werte "verbessert" - das ist ja toll :)^


    Wenn man das so rechnen kann, hattest du mit diesen +3,00 Dioptrien zu viel, wohl tatsächlich den Seheindruck von einem mit -3,00 Kurzsichtigen.


    Mit der Brille meines Freundes, die etwa doppelt so stark wie meine ist, sehe ich zumindest entferntes besser als ohne Brille (wobei das ganze etwas verzerrt wirkt, da Steevens Brillengläser einen Zylinder haben, mit dem ich nix anfangen kann), nahe Dinge kann ich mit den -8,nochwas aber schlecht sehen, ausser sehr nahes - kurz vor der Nasenspitze - das ist dann wieder relativ scharf.

    Ratzefatz

    Wenn ich im Sehschärfen-Simulator -4,00 Dioptrien eingebe, kommt die Wahrnehmung für sehr entferntes ungefähr hin, also das dort abgebildete Autobahnschild sieht ohne Brille in der Tat wie eine blaue Fläche mit verwischten hellen Flecken aus. In geringerem Abstand ist natürlich alles weniger unscharf; das ist im Simulator leider nicht dargestellt. Bei näheren Objekten fehlen halt die Details, aber man kann schon noch einen Adidas- von einem Nike-Schuh aus zwei, drei Metern Abstand unterscheiden ;-D


    Ich vermute einfach, dass ich auch ohne Brille (mit einigen Einschränkungen) relativ gut klarkommen kann, weil ich daran gewöhnt bin. Nach einer Woche Vollzeit-Brilletragen würde ich ohne wahrscheinlich die Krise kriegen.