• Brillengläser zu dick?

    Hallo Leute, brauch mal dringend Hilfe, denn ich habe ein riesiges Problem, was mir heute Nacht den Schlaf geraubt hat: Also ich habe schon vor einiger Zeit gemerkt, dass ich entfernte Dinge nicht mehr so gut erkenne...letzte Woche habe ich dann endlich mal einen Sehtest gemacht und dabei anscheinend total versagt :(v die Optikerin meinte die Werte seien…
  • 2 Antworten

    @ Tami:

    Ich finde es auch sehr schade, dass Du nach all den Anstrengungen Dich nun doch nicht so wohlfühlst mit Brille. Sagtest Du aber nicht, dass Du eine sehr schöne Fassung hattest, die Dir super gefiel? Hast Du nicht auch Komplimente dafur bekommen? Versuche es doch vielleicht nochmal mit einer anderen Art Fassung. Die Gläser scheinen ja schon recht gut gewesen zu sein.


    Mit Kontaktlinsen hast Du vielleicht bessere Sicht und sicherlich mehr Freiheit, aber Du kannst damit auch keine modischen Akzente setzen und verlierst den Intelligenter-Aussehen-Bonus ;-)

    starry_night

    Zitat

    Da Du Deine Kurzsichtigkeit aber wohl kaum ignorieren kannst, denke ich, Du solltest wirklich mal Kontaktlinsen probieren.

    Ignorieren wäre in der Tat schwierig - sich damit arrangieren beschreibt irgendwie das, was ich grade tue.


    Wie es mit Kontaktlinsen wäre, würde ich schon ganz gerne mal testen, allerdings bin ich nicht sicher, ob die Dinger auf Dauer so unbedenklich zu verwenden sind. Und auch das ganze Drumherum mit den genau einzuhaltenden Tragezeiten und regelmäßigen Kontrollterminen wäre wohl nix für mich. Also hoffe ich erstmal weiterhin, dass meine Kurzsichtigkeit in Wirklichkeit nur durch einen Akkomodationskrampf durch meine Arbeit am PC und die alltägliche Nutzung von Smartphone/Tablet und zu viel lesen verursacht ist und per Spontan-Heilung verschwindet ;-)

    JamesJoyce

    Zitat

    Wow Tami


    da hast du ja wirklich einen schönen Dioptrienanstieg durchgemacht in einem Jahr.


    Probiers mal mit Kontaktlinsen, wobei wenn man die richtige Brille hat und wie ich KL nicht verträgt ist's auch kein Problem.

    Naja, meine allererste Brille hat ja nicht zu 100 Prozent korrigiert - wenn man zu den damaligen -2,25 noch das, was da fehlte, draufrechnet, ist der Anstieg vielleicht nicht ganz so dramatisch, wie es auf den ersten Blick scheint.

    Zitat

    Kannst du wirklich noch ohne Brille herumlaufen? :)=

    Ja, mit einigen Einschränkungen geht das, wenn man sich daran gewöhnt hat.

    100 swatch

    Zitat

    Keine Unterstützung von dem Typ mit der dicken Brille, der sagt er sei dein Freund?

    ad 1: doch, von Steeven01 (vermutlich meinst du ihn mit deiner Umschreibung) bekomme ich sogar sehr viel Unterstützung :)^


    und


    ad 2: Er behauptet es nicht nur, sondern ist tatsächlich mein Freund x:)

    Euklid_2015

    Zitat

    Sagtest Du aber nicht, dass Du eine sehr schöne Fassung hattest, die Dir super gefiel? Hast Du nicht auch Komplimente dafur bekommen? Versuche es doch vielleicht nochmal mit einer anderen Art Fassung. Die Gläser scheinen ja schon recht gut gewesen zu sein.


    Mit Kontaktlinsen hast Du vielleicht bessere Sicht und sicherlich mehr Freiheit, aber Du kannst damit auch keine modischen Akzente setzen und verlierst den Intelligenter-Aussehen-Bonus ;-)

    An der Brillenfassung liegt es nicht, dass ich lieber ohne unterwegs bin. Ich habe mittlerweile mehrere Brillen (zwei davon mit den aktuellen Werten), die ich alle sehr schön finde und mit denen ich auch gut sehen kann. Also die Brillen an sich sind nicht Schuld, dass ich mich so blöd anstelle. Ich kann mich nicht so gut mit dem Brillenträgersein identifizieren, sag' ich einfach mal - das geht sogar so weit, dass ich lieber weniger intelligent ohne Brille aussehe, als ständig eine zu tragen.

    Tami, ich verstehe Dich vollkommen. Wenn man nicht der 'geborene' Brillenträger ist, dann ist irgendwann das Limit erreicht.


    Bei mir dauerte es aus verschiedenen Gründen 30 Jahre. Es gab im 'Dorf' einfach keine Alternative.


    Falls Du Dich doch zu den KL's durchringst, rate ich Dir gleich zu den formstabilen Linsen. Sind pflegeleicht und kannst jeden Tag 16 Std. tragen.


    LG

    Ratzefatz

    Zitat

    Wenn man nicht der 'geborene' Brillenträger ist, dann ist irgendwann das Limit erreicht.

    Das beschreibt es ganz gut :)z

    Zitat

    rate ich Dir gleich zu den formstabilen Linsen. Sind pflegeleicht und kannst jeden Tag 16 Std. tragen.

    Danke für die Info @:) ich dachte nicht, dass man die Kontaktlinsen so lange drin lassen darf.


    Im Moment denke ich aber noch nicht ernsthaft darüber nach, welche anzuschaffen.


    [...]

    Zitat

    Huch meine Brille soll mit normalen Gläsern an der dicksten stelle 1,5cm dick sein.

    Was hält dich denn davon ab, höherbrechende zu nehmen? Und warum ist die Problematik scheinbar neu für dich - die Werte sind doch sicher nicht über Nacht zu Stande gekommen!?

    @ djfranzi

    Irgendwo hast du wohl falsche Angaben gemacht bzw. evtl. etwas durcheinander gebracht, denn in der Brillenumfrage hast du dies geschrieben:

    Zitat

    Was sind deine Werte? links -1,25 , 1,75 und rechts -2,5

    und hier im Thread schreibst du:

    Zitat

    Huch meine Brille soll mit normalen Gläsern an der dicksten stelle 1,5cm dick sein.

    Das passt überhaupt nicht zueinander :|N

    @ r a l f

    Ja aber am 17. 07. 15

    Zitat

    Was sind deine Werte? links -1,25 , 1,75 und rechts -2,5

    und am 12. 08. 15

    Zitat

    Hat jemand eine Ahnung wie Dick so ein Brillenglas wird bei diesen Werte. -4,75 cyl -8,5 ?

    kann ja nicht sein. Tippfehler, keine Ahnung von den Werten oder sonstwas...

    Hallo Tami, *:)


    interessant, endlich mal wieder von dir zu lesen - und wie sich das alles entwickelt hat mit deinen Werten und Gläsern!


    (Schade dass deine PN-Funktion zur Zeit gesperrt ist.)


    Was bedeutet "Brillenträger sein" denn für dich - und was daran passt nicht zu dir?

    Nix Tippfehler. Bei mir wurde nach dem Post wo ich schrieb die Werte von dem anderen Threadtippte, keratokonus diagnostiziert. Diese -2 dpt hat man einfach so genohmen weil alle meinten höhere Werte würde nichts bringen. Nun bei der Untersuchung wo dann Keratokokus diagnostiziert wurde hat man, dann eine Automatische Refraktion gemacht und da kam dann -4,75 cly. -8,5 raus und eine Visus von 0,63. Sorry für die verwirrung.

    Zitat

    wie sich das alles entwickelt hat mit deinen Werten und Gläsern!

    Definitiv interessante aber tendenziell doch negative Entwicklung.


    Was sagt Steeven dazu?

    @ Tami:

    stört dich jetzt die stärke oder die Brille insgesamt?