Brillenrezept Visus

    Auf dem Brillenrezept meiner Frau, Alter 37 (bisher ohne Brille) stehen Werte von -0,5 bzw. -0,75 dpt.


    Bei "Visus neu" stehen sowohl links als auch rechts 0,63.


    Kann mir evtl. wer helfen: Werden diese Werte addiert uns dann hat man den Visus gesamt? Oder liegt er insgesamt nur bei 0,63 (was in diesem Alter meines Wissens nicht sehr gut wäre)? Oder widerum ist es der Wert OHNE Korrektur?


    Besten Dank für eure Hilfe!

  • 4 Antworten

    Die Visuswerte werden nicht addiert (warum sollte man das tun??). Die Werte, die du schreibst, besagen, dass deine Frau MIT Brille auf beiden Augen einzeln einen Visus von 0,63 hat. Du kannst dann davon ausgehen, dass der gesamte Visus auch 0,63 beträgt, in manchen Fällen kann er binokular auch etwas höher sein - würde ich hier aber nicht von ausgehen.


    Das ist bei den geringen Brillenwerten und in ihrem Alter ziemlich schlecht - ist das Problem beim Augenarzt abgeklärt worden?


    Den Wert ohne Korrektion gibt man normalerweise nicht an. Man kann ihn auf Nachfrage messen lassen.

    Danke für eure Antworten.


    Ja, da haken wir noch mal nach. Sie hatte eigentlich nie Probleme und sieht m.M. nach sehr gut. Der AA meinte gar sie brauche keine Brille. Erst der Sehtest beim Optiker brachte dieses Ergebnis. Seltsam...

    Warum schreibt ein Optiker ein Rezept? Oder das ist einfach das Ergebnis des Sehtests?


    Seltsam, dass ein Optiker den Visus so hinschreibt ohne weitere Er- oder Aufklärungen (da das im Normalfall ja unter der für einen Führerschein erforderlichen Grenzwert wäre; müsste er da nicht schon fast sagen, dass man kein KFZ mehr lenken dürfte?) bzw. dass er bei möglichem pathologischen Hintergrund nicht an eine AA verweist.